Allgemein, Anlässe, Ostern
Schreibe einen Kommentar

Buchstabeneier

Ei, Ei, Ei und noch ein Ei – pflegte meine Oma immer zu sagen. Heraus kam ein Pfannkuchen. Ich lasse zwei Eier weg, packe noch Holzbuchstaben dazu und habe eine easy-peasy Ostereierdeko. Wenn ihr die nicht kocht, könnt ihr übrigens immer noch Pfannkuchen draus machen. Oder ihr verwendet sie als Platzkärtchen für euer Osterbrunch. Dann dürft ihr nur nicht zwei Leute mit den selben Anfangsbuchstaben einladen. buchstabeneier2buchstabeneier7

Da diese Idee so super einfach ist, gibt es diesmal kein Stepfoto. Aber eine minimini Anleitung.

Ihr braucht:

  • Eier
  • Holzbuchstaben
  • Patafix, Heißkleber oder Bastelkleber
  • Ein wenig Ostergras

Und so wird’s gemacht:

Alles, was ihr tun müsst, sind Holzbuchstaben auf euer Ei zu kleben und fertig. Ich habe dafür einfach Patafix verwendet – das habe ich immer rumliegen. Aber ihr könnt auch Heißkleber, Klebeband oder Bastelkleber benutzen.buchstabeneier6

Das Ostergras ist mal wieder das Füllmaterial, das ich immer wieder verwende. Dieses Paket hat sich wirklich gelohnt ;-). Auch die „Eierbescher“ habe ich zweckentfremdet. Das ist nämlich die Verpackung von Rum-Eis vom eismann.  Echt hübsch, oder? Und es ist tatsächlich Ton, kein Plastik oder so… besonders zu den braunen Eiern finde ich, passen sie gut ;-).

Mehr gibt es dazu eigentlich auch gar nicht zu sagen. Einfache Deko – kurzer Post ;-). Habt auf jeden Fall ein schönes Wochenende!

buchstabeneier10

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.