Alle Artikel in: Babypause

Besteckhalter im Melonen-Look

Hallo, Ihr Lieben! Wir sind zum ersten Mal hier und freuen uns riesig! Wir sind Steffi & Moni von Decorize und bloggen dort über Party- und Homestyling und alles, womit wir uns glücklich schmücken! Ihr findet dort ganz viele DIYs und Inspirationen für die schönsten saisonalen Dekorationen. Eigentlich hätten wir uns schon zu Ostern melden und Lisa ein wenig blogpost-technisch entlasten sollen, damit sie sich voll aufs Würmchen konzentrieren kann. Herzlichen Glückwunsch auch noch mal an dieser Stelle zum kleinen großen Wunder! Das habt Ihr ganz wunderbar hingekriegt, Ihr Zwei! Aber ach, was sollen wir sagen: Ostern kam total schnell und überraschend und der Tag hatte erstaunlicherweise nur 24 Stunden und… Aber jetzt haben wir es endlich geschafft und das hat etwas extrem Gutes: das Wetter lässt endlich zu, dass wir Euch ein Sommer-DIY zeigen können. Gibt’s etwas, das ähnlich laut „Sommer“ schreit, wie Wassermelone? Frische Bisse saftiges Melonen“fleisch“ direkt von der Schale, leckere Cocktails mit Melonen-Saft und Wassermelonen-Muster auf Mini-Girlande, Food-Piekern und Sommer-Postern – die Farben, das Design und der Geschmack passen einfach perfekt zu den …

Blechkuchen 2.0

Fast genauso lange wie auf ihren kleinen Frosch musste Lisa auf meinen Gastpost warten. Ich weiß, dass sich in ersterem Fall die lange Wartezeit mehr als gelohnt hat. Meinen allerherzlichsten Glückwunsch an die frisch gebackene Mama! Ich heiße Sonja, bin im richtigen Leben Kinderbuchillustratorin und blogge normalerweise auf arsprototo.at hauptsächlich über DIY-Themen. Meistens mit viel Lust am Experimentieren. Aber gerade die ist mir in den letzten Monaten aus privaten Gründen ordentlich abhanden gekommen. Lisas Hartnäckigkeit und Geduld ist es zu verdanken, dass sie wieder aus dem Wachkoma geweckt wurde. Für sie wollte ich mir etwas Besonderes ausdenken… Aber besonders originell ist die Idee zu meinem Beitrag wahrscheinlich nicht. Trotzdem: Ich habe getestet, geforscht und optimiert und hier kommt nun der Blechkuchen 2.0.

DIY Blumenstrauß

Ich ergreife heute noch einmal ganz kurz das Wort, bevor meine liebe Blogger-Kollegin Verena euch eine Idee zum Muttertag präsentiert. Ich mag ja Feierlichkeiten sehr gerne, aber dieses Jahr habe ich es leider gar nicht geschafft, etwas zum Muttertag zu basteln (Sorry, Mamsen!). Naja, ich habe ja jetzt, da ich selbst Mami bin, eine gute Ausrede. Vielleicht bekomme ich ja sogar selbst was… Auf jeden Fall freue ich mich, dass Verena einspringen konnte und euch hier ein blumiges DIY präsentiert. Ach ja: mehr tolle Ideen findet ihr auf ihrem Blog hamburg von innen. Und jetzt übergebe ich das Wort an Verena: .

Grüße aus der Elternzeitzone

Nach über sechs Wochen Mutterschafts-Abstinenz finde ich, ist es mal wieder an der Zeit, etwas von mir hören zu lassen. Das Mamadasein hat mich mit all seinen Pflichten und Freuden völlig absorbiert und in die Elternzeitzone katapultiert, in der alles ganz anders läuft, als normalerweise. Für alles, das man anpackt, braucht man mindestens doppelt so lange und irgendwie ist der Tag dann trotzdem viel schneller rum, als man es gewohnt ist. Entweder wird das Verständnis von Zeit durch  das Baby durcheinander gebracht, oder es lauert irgendwo bei mir zuhause ein Ninja, der immer wieder an der Uhr dreht.

Schnullerkette

Hallo ihr Lieben, Heute bin ich dran mit meinem Gastbeitrag…. Ich bin Franzy vom Schlüssel zum Glück, wo ich über Interior Design, Lifestyle und DIY schreibe. Ich freu‘ mich total, dass die liebe Liska mich gebeten hat für ihre „Babypause“ einen Gastbeitrag zu verfassen. Ist doch naheliegend, dass ich da was zum Thema mache, oder? Deshalb bekommt ihr heute von mir eine DIY-Anleitung für eine Schnullerkette!

Fühlsäckchen

Ein neuer Erdenbürger hat das Licht der Welt erblickt. Liebe Lisa, ich wünsche Euch alles Gute! Ich bin Cora und blogge normalerweise auf RAUMIDEEN über Deko, DIY und Design. Damit es hier auf dekotopia weitergeht, übernehmen einige Gastblogger das Regiment. Ich freue mich, denn heute bin ich von der Partie. Mitgebracht habe ich eine Spielidee für Kinder, die man ganz einfach selber machen kann.

Lederetiketten für Kräutertöpfe

Als Liska mich eingeladen hat, für ihren schönen Blog einen Gastbeitrag zu schreiben, hat sie mir das Thema völlig selbst überlassen. Nachdem Ich kurz mit mir gerungen habe, ob es nicht irgendein völlig absurdes Projekt gibt, dass ich mich bis jetzt nicht getraut habe auf meinem eigenen Blog zu zeigen, musste Ich leider feststellen, dass Ich wohl anscheinend gar keine Schmerzgrenze bei meinen eigenen Blogbeiträgen habe und meinen Lesern eh alles gleich zeige. Letzten Endes habe ich mich deshalb dazu entschieden euch heute eine kleine Geschenkidee vorzustellen, die schnell gemacht ist und die auch gut für die Art von Menschen geeignet ist, die sonst schon alles haben. In meinem Fall habe ich die Kräutertöpfe mit Lederetiketten zu Weihnachten für meine Tante gemacht.

Typo Wandbild

Hallo! Ich bin Moni und eigentlich blogge ich auf Lady Stil über Interior und DIY ….. ab und an auch mal über Food oder Reisen, je nach Lust und Laune! 😉 Ich freue mich sehr, dass ich heute hier schreiben darf und sende liebe Grüße in Richtung Liska!

DIY Frühlingssträußchen in der Mini-Vase

Hallo ihr Lieben, ich bin Lea und blogge normalerweise auf Rosy & Grey. Da die liebe Lisa aber gerade mit etwas anderem Schönen beschäftigt ist, darf ich heute hier zu Gast sein! Da ich so wie Lisa auch leidenschaftliche Bastlerin bin, habe ich euch heute ein kleines DIY mitgebracht, mit dem ihr ein bisschen Frühling in eure vier Wände zaubern könnt. Ich weiß ja, dass womöglich jede Frau unter euch viel zu viele Vasen besitzt und bestimmt schon die ein oder andere Diskussion mit dem Herrn des Hauses führen durfte. Aber ich sag’s mal so: Man kann einfach nie genug Vasen haben – das ist genauso wie mit Taschen und Schuhen 😉 Also dachte ich mir, basteln wir doch eine kleine Vase für ein hübsches Frühlingssträußchen! Das gute daran ist, ihr habt wahrscheinlich das Material schon zu Hause und braucht dann nur noch ein paar frische Blümchen holen (denn auch das kann man nicht oft genug tun). Los geht’s also mit dem DIY.

Last-Minute Osterkarten Freebie

Hallo, ich bin Emilia von Emilia und die Detektive und ich freu mich sehr, heute einen kleinen Gastpost hier bei der lieben Liska schreiben zu dürfen. Auf meinem Blog schreibe ich über „Schönes aus dem Leben“, dazu gehören Rezepte, DIY Projekte, Grafiken für euch zum Download, Messebesuche, meine Workshops und was sonst noch schön ist… Als mich Liska fragte, wusste ich noch nicht worüber dieser Gastpost handeln würde aber nach langer Überlegung und einem Tag vor der „Abgabe“, habe ich mich dann für ein DIY entschieden. Ostern steht ja vor der Tür und falls ihr mal spät dran seid, so wie ich das meistens bin, habt ihr noch so eine Art Notfall Karte zum downloaden. Vorausgesetzt natürlich, euch gefällt das.