Alle Artikel in: Fremdbasteln

mondphasen_Beitragsbild

Fremdbasteln mit ZWO:STE

Ich hatte ja eine ziemlich lange Pause eingelegt, was das Fremdbasteln anbelangt. In der Babypause hatte ich ohnehin so viele schöne Gastbeiträge und seit dem wird mein Leben vom Babydiktator aka Heldenbaby bestimmt, was Regelmässigkeit etwas schwierig macht. Aber es gibt sie noch, die Fremdbastler. Heute habe ich die liebe Sandra von ZWO:STE eingeladen, die euch ein besonders schönes DIY zeigen wird. Auf ihrem Blog ZWO:STE schreibt sie, was das Herz diktiert und das redet von tollen DIY Ideen, Leckereien und schönen Bildern. Manchmal poetisch, manchmal informativ aber auf jeden Fall immer unterhaltsam und wundeschön anzusehen sind die Beiträge der Gelegenheitsperfektionistin. Dass Sandra nicht nur gute Ideen hat und tolle Bilder macht, sondern auch noch wunderbar mit Worten jonglieren kann, macht ihren Blog besonders lesenswert – selbst für Bildergucker wie mich (ich muss mich jetzt mal outen). Es darf zwar gerne mal blumig bei ihr werden, aber nach viel Tüddelkram sucht man hier vergeblich. Gute Ideen brauchen eben keine Extra-Rüschen ;-). Sandra zeigt euch heute ihr wunderschönes Mondphasenmobile. Ich bin ja selbst auch mondsüchtig und …

Betoneier_Beitragsbild

Fremdbasteln mit Raumkrönung

Der schlimmste Monat des Jahres – Februar – neigt sich dem Ende zu und es ist mal wieder Zeit, fremd zu basteln. Diesen Monat habe ich die wundervolle und talentierte Anja eingeladen. Auf ihrem Blog Raumkrönung versorgt sie ihre Leser regelmäßig mit Ideen für Zuhause: Im Vordergrund stehen Einrichtungsideen, Dekoration und DIY, aber auch die ein oder andere Rezeptidee sind mit von der Partie. Mit 16 Jahren Berufserfahrung als Stylistin für verschiedene Verlage sitzt bei Anja jeder Handgriff. Und das zeigt sie nicht nur auf ihrem Blog, sondern auch bei ihrer Tätigkeit als Wohnberaterin. Ihr Ansatz: Mit wenig Mitteln viel WOW erreichen…. und das schafft sie auf jeden Fall! Mich beeindruckt die Leichtigkeit der Räume, die Anja auf ihren Bildern rüber bringt. Ob das nun ein kompletter Raum ist, eine kleine Ecke oder ein DIY, die Stylistin versteht es, die Dinge so in Szene zu setzen, dass man ihre Ideen am liebsten sofort nachmachen möchte. Eine alte Leinwand als Setzkasten, ein Teeservice mit Buchstaben oder eine selbst gebaute Lampe, bei der lieben Anja findet ihr …

Raumideen_Beitragsbild

Fremdbasteln mit RAUMIDEEN

Der Monat Januar neigt sich langsam schon wieder dem Ende zu und es ist wieder mal Zeit, fremdzubasteln. Zum Jahresauftakt habe ich euch eine ganz tolle Bloggerin mitgebracht, deren Blog ich verfolge, seit ich selbst mit dem Bloggen angefangen habe: Cora Bojahr vom RAUMIDEEN. Der Name lässt uns bereits erahnen, was uns auf bei ihr erwartet. Als Innenarchitektin hat Cora natürlich ein ganz besonderes Gespür für Räume und Deko und führt uns auf ihrem Blog durch die Welt der Innenarchitektur, des Designs, DIY oder auch mal in den Garten oder auf Reisen.   Wie die meisten Architekten (jedenfalls alle, die ich kenne) mag Cora gerne klare Formen und hat einen eher minimalistischen Stil, der immer sehr edel wirkt. Ihre Lieblingsfarben: Schwarz und Weiß, gerne aber auch mal mit Naturtönen kombiniert und mit ein bisschen Grün aus dem Garten. Klare Formen geben hier auf jeden Fall den Ton an – ob das nun sich wiederholende Elemente in einer Tischdekoration sind, tolle Musterideen oder ein DIY. Die Liebe zum Design steckt in all ihren Ideen und zieht sich …

6-polarflakes

fremdbasteln mit Zuckerimsalz

Es ist mal wieder an der Zeit, fremdzubasteln. Wobei das heute genau genommen das falsche Wort ist, denn eigentlich wird fremdgebacken. Ein Glück, dass wir tolerant sind und wenn das nicht so wäre, habe ich trotzdem Argumente dafür, denn selbst gemacht sind Plätzchen auch und gerade zur Weihnachtszeit dürfen leckere Backwaren nicht fehlen. Deswegen habe ich die liebe Andrea eingeladen, die auf ihrem Blog zuckerimsalz Rezeptideen mit garantiertem „Hmmmm!“-Effekt zeigt. Mit einer guten Portion Humor serviert Andrea meist süße Rezepte, bei denen alle Naschkatzen und Schleckermäuler auf ihre Kosten kommen.“Alles ist gut, solange es Zuckerstreusel gibt“ – Das finde ich auch und deswegen wird heute auch die süße Seite des Lebens genossen! Zum Backen und Kochen – und damit auch zum Bloggen kam der  Schwetzinger Lockenkopf durch ihren Mann. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Herren! Andrea sprüht nur so vor Ideen, deswegen mischt sich unter die leckere Vielfalt auch gerne mal ein DIY. Und für alle, die es gerne besonders anschaulich mögen gibt es auch noch ein e-Mag. Dass sie leidenschaftlich Food-Fotografin …

yna_Beitragsbild

fremdbasteln mit Ynas Design Blog

Es ist mal wieder an der Zeit, fremdzubasteln und auch diesen Monat habe ich eine ganz tolle Bloggerin gefunden: Yna von Ynas Design Blog. Bei ihr dreht sich alles um Wohnen, Leben, um Deko, Design und Accessoires. Auch Neuentdeckungen, und viele schöne DIY Projekte sind mit von der Partie und sorgen dafür, dass es bei der Darmstätterin nie langweilig wird. Dabei bleibt Yna immer spontan – wenn ihr das I im Namen nicht gefällt, wird es kurzer Hand durch ein Y ersetzt und wenn der Arzt wegen der vielen Arbeit am PC schimpft, wird eben schnell eine nackenfreundliche Vorrichtung gebaut. So sind die Ideen der gelernten Dekorateurin nicht nur hübsch, sondern eben auch praktisch. Vom Stil her geht es bei Yna eher schlicht zu, was gut ist, denn so kommen ihre Ideen richtig gut zur Geltung – das Grafikdesign Studium macht sich auf jeden Fall bemerkbar ;-). Wenn Yna gerade nicht an ihrem Blog tüftelt, gießt sie tolle Gegenstände aus Beton und verkauft sie über ihren DaWanda Shop Oh, Beton. Oder sie schreibt ein Buch …

sinnenrausch_Beitragsbild

fremdbasteln mit Sinnenrausch

Sinnenrausch – so heißt der bezaubernde Blog von Rebecca. Und genau so geht es einem, wenn am die virtuelle Wohn- und Dekowelt der gebürtigen Österreicherin betritt. Die wunderbar in Szene gesetzten Ideen scheinen gar kein Ende zu nehmen! Thematisch dreht sich dabei alles ums Thema „Wohnen“ Dekotipps, Rezepte und viele tolle Bastelanleitungen warten darauf, entdeckt zu werden. Besonders fallen einem die klaren Linien und das fast schon minimalistische Design auf. Einfachheit und Genialität gehen Hand in Hand, wie einem hier beim Stöbern immer wieder bewusst wird. Zwischen viel Weiß und Grau regieren immer wieder warme Brauntöne und organische Materialien wie Holz oder Kork – eine tolle Mischung, die den Blog (und Rebeccas Zuhause) schön schlicht, aber keinesfalls kühl wirken lässt. Schon als Kind wollte Rebecca Fotografin werden und hat bereits mit 14 ständig ihr Zimmer umgeräumt. Wie praktisch, denn jetzt kann sie auf ihrem Blog ihre Leidenschaft für beides ausleben. Und dass viel Herzblut in ihren Projekten steckt, sieht man auf den ersten Blick. Aber am besten, ihr schaut euch selbst mal auf Sinnenrausch um. Übrigens: …

faltmanufaktur5

fremdbasteln mit faltmanufaktur

Schon wieder Ende des Monats und wieder einmal Zeit zum fremdbasteln. Heute habe ich eine ganz besondere Bloggerin dabei, die eine große Leidenschaft von mit teilt: das Papier! Kein wunder, dass ich regelrecht ins Schwitzen kam, als ich ihren Blog faltmanufaktur zum ersten Mal besucht habe, denn die liebe Tina versteht etwas von ihrem Handwerk! Sie hat den Traumberuf Papierdesigner und Illustratorin gewählt und verzaubert und mit ihren tollen Kreationen. Von Paper-Toys bis Pop-up Bücher macht sie einfach alles aus Papier und lässt einen regelrecht ins Staunen kommen, wie vielfältig dieses Material ist. Viele Designs findet ihr auch als freebie auf ihrem Blog, also nix wie hin ;-)! Und wenn ihr so richtig staunen wollt, schaut euch mal Tinas Abschlussarbeit an – Circus Zingaro. Ein Pop-Up Buch zum Thema Zirkus. Ich war völlig geflasht, als ich es zum ersten Mal gesehen habe (gut, auch bei 2. und 3. Mal ;-))! So viele Details und ganze Räume, die sich plötzlich aufstellen, Figuren, die sich in Kisten verstecken und, und, und… Neben Papier hat Tina noch eine …

Stickrahmen_Beitragsbild

Fremdbasteln mit Nur noch

Nur noch – so heißt der Blog von der lieben Ronja Lotte, die heute bei mir fremdbastelt. Bei ihr gibt es jede Menge tolle DIY Ideen, die meistens einen besonderen Dreh haben. Hier wird nicht nur gebastelt und geklebt, sondern richtig angepackt – zum Beispiel beim Metall bohren. Das heißt aber nicht, dass alle Projekte der Hamburgerin aufwendig sind. Auch aus den einfachsten Materialien hämmert, schneidert oder bastelt Ronja Lotte hübsche und vor allem auch praktische Begleiter für den Alltag. Ihr Blog, der ursprünglich als Plattform gedacht war, um Freunden und Bekannten die eigenen Werke zu präsentieren, entwickelte sich schnell zu einem festen Teil von Ronja Lottes Leben. Inzwischen zeigt sie nicht mehr nur, was sie gemacht hat, sondern wie es geht. Ihre Mission: andere davon zu überzeugen, dass selber machen gar nicht schwer ist, wenn man sich nur ran traut. Sie selbst sieht sich als „Ewigen Anfänger“, weil sie ständig neue Techniken ausprobiert und neue Dinge erlernt. Ich würde eher die Bezeichnung „DIY-Profi“ verwenden, denn meiner Meinung nach kommt es beim DIY darauf an, …

monochrome6

Fremdbasteln mit monochrome

Zum fremdbasteln habe ich wieder einen besonders schönen Blog-Gast für euch mitgebracht: Laetitia von monochrome. Die gebürtige Französin entdeckte 2013 ihre Liebe zum Basteln wieder und versorgt seitdem ihre Leser mit frischen DIY Ideen rund um die Themenbereiche Mode und Wohnen. Meistens sind es Dinge, die das Leben einfach hübscher machen, aber es kann auch mal ein Raumduft oder Körperbutter dabei sein: Hauptsache mit viel Liebe selbst gemacht! Da Laetitia auch immer Anleitungen und Stepfotos bereitstellt, steht dem Nachbasteln Nichts mehr im weg. Ein Glück, denn bei ihrem tollen Ideensammelsurium will man einfach loslegen! Wie der Name schon sagt, gibt es bei monochrome keinen bunten Firlefanz – und das ist auch gut so, denn so wird das Auge nicht von den wunderbaren Bastelideen abgelenkt, die hier im Mittelpunkt stehen. Nebenbei versorgt und Laetitia auch noch mit Interviews mit jungen Designern und neuen Labels – so lernt man auch noch tolle Hersteller kennen und gewinnt mit etwas Glück sogar das ein oder andere Giveaway. Besonders gefallen hat mit der kleine Piepmatz aus Pappe (oder Pappmatz?). Dank …

Kitschwerk3

Fremdbasteln mit Kitschwerk

Heute ist wieder fremdbasteln angesagt. Ich finde es ja immer toll, mich auf anderen     Blogs herumzutreiben und hübsche Ideen zu sammeln. Diesen Monat bin ich bei Kitschwerk fündig geworden. Nach der Veröffentlichung von zwei Büchern und der Arbeit mit verschiedenen Magazinen hat sich Chriss entschlossen, sich mehr auf eigene Projekte zu konzentrieren und teilt ihre Ideen nun auf ihrem Blog. Das ihr Lieblingsmaterial Stoff ist, kann man dabei kaum übersehen, denn die tierverliebte Innenarchitektin verarbeitet das Material in den Vielfältigen Projekten. Manchmal ganz einfach, manchmal etwas anspruchsvoller. Neben den gratis-Anleitungen bietet das Kitschwerk auch ein Abo mit exklusiven Schnittmustern und Anleitungen an. Aber auch andere Materialien werden von der zweifachen Mutter gerne verbastelt. Ihr Geheimnis ist kreatives Chaos und ein großer Fundus an Material, in dem sie immer wieder neue Inspiration findet. Denn „Im Chaos liegt die größte Chance für einen guten Entwurf“. Da der Frühling langsam aber sicher näher rückt, finde ich es ist langsam an der Zeit, die Klamotten wieder etwas bunter zu gestalten. Perfekt für dieses Vorhaben sind die Stoffbroschen von Chriss. …