Allgemein
Kommentare 24

Große Pläne für 2016

Da ist es also, das neue Jahr! Zeit für gute Vorsätze, Reflexion, Neuanfänge und Veränderung. Auch bei mir hat sich in letzter Zeit einiges getan und ich bin guten Gewissens, dass 2016 ein ganz besonderes und aufregendes Jahr für mich werden wird! Nein, ich habe keinen neuen Job, schreibe auch kein Buch und werde auch keine große Reise antreten. Aber große Pläne habe ich trotzdem und langsam ist es auch an der Zeit, sie endlich mit euch zu teilen: Mein Superhelden-Ehemann und ich erwarten ein Superhelden-Baby, dass und ab März wahrscheinlich die Welt auf den Kopf stellen wird! sprechblase1_klein

 

Ja, das ist schon ziemlich bald und ich wundere mich selbst schon jetzt ein wenig, wie schnell die Zeit nach dem ersten Arztbesuch, begleitet von dem „hier ist ihr Mutterpass“, verging. Zunächst war da ein Hauch von Unsicherheit gemischt mit Freude: „Echt jetzt, ich werde Mutter? Ich bekomme ein Baby?!“. Da wird man dann so plötzlich in eine neue Welt katapultiert, lernt Wörter wie „Wochenbett“ oder „Periduralanästhesie und fängt an, sich über ganz neue Dinge Gedanken zu machen. Und dann ist da natürlich noch das große Wunder, dass in einem passiert und das auch erst mal nicht gleich zu begreifen ist. Klar, wir wissen alle, wie es funktioniert, aber wirklich zu kapieren, dass da ein kleiner Mensch in einem heranwächst, ist noch mal etwas ganz anderes – und etwas unglaublich Schönes!

 

1

 

Inzwischen ist die Botschaft gänzlich angekommen und ich muss zugeben, ich bin schon fast ein bisschen ungeduldig und würde den neuen Erdenbürger am liebsten heute schon begrüßen. Wobei, vielleicht lieber doch nicht, denn es gibt wirklich einiges zu tun! Als werdende Mutter wird man geradezu überhäuft mit Informationen die man erst einmal aussieben muss, um an die wichtigen Teile zu gelangen. Das fängt bereits bei der Babyausstattung an. Unglaublich, was einem so alles angeboten wird. Inzwischen weiß ich, dass ich von all den „unglaublich wichtigen“ Dingen nur einen Bruchteil brauche, aber es ist dennoch nicht ganz einfach, die Ausstattung zusammenzustellen, wenn man die eigenen Bedürfnisse so gar nicht kennt. Woher soll ich denn wissen, was mir bei einem Kinderwagen wichtig ist, wenn ich noch nie so ein Ding gefahren bin? Und dann sind da noch die Wahl des Krankenhauses, sich häufende Arzttermine, die Sache mit der Elternzeit und die Namensuche (gar nicht so leicht, sage ich euch!). Ich bin selbst ein wenig erstaunt, dass ich es bisher trotzdem geschafft habe, regelmäßig zu bloggen. Na gut, dieser Post war eigentlich für letzte Woche vorgesehen, aber dafür habe ich jetzt ein Babybett und konnte auch noch ein paar Bilder von meinem Bauch mit einbinden ;-).

 

2

 

Und der Blog? Keine Sorge, ich habe nicht vor, dekotopia in einen Mama-Blog zu transformieren (auch, wenn dieser Post etwas ausgeartet ist). Hier wird es weiterhin Selbstgemachtes geben – ab und zu auch Sachen für die kleinen, aber ich werde auf jeden Fall versuchen, die Balance zu halten! Mal sehen, ob sich der Faktor Zeit auf die Art meiner Posts auswirkt und es auch mal ein DIY ohne Steps, Anekdoten aus dem Leben oder einfach nur Deko-Ideen gibt. Ich habe mir jedenfalls fest vorgenommen, in all dem Vorfreudentaumel meinen Blog nicht zu vernachlässigen. Den Rest lasse ich einfach mal auf mich zukommen. Die gewohnten zwei Posts werde ich ein wenig runterfahren, aber es gibt auf jeden Fall regelmäßig Nachschub für euch! Und falls ich es mal nicht schaffen sollte, bitte ich um Nachsicht ;-).

Ich freue mich jedenfalls riesig auf das große Abenteuer, dass mir bevorsteht und habe auch nur einen einzigen Vorsatz für dieses Jahr: eine tolle Mama zu werden!

Liebe Grüße und bis bald!

Liska

 

24 Kommentare

  1. Oh, wie wunderbar! Da gratuliere ich von ganzem Herzen! Du wirst bestimmt eine tolle Mama!
    Dann sehen wir uns wohl nicht auf den ganzen Frühjahrsmessen dieses Jahr, oder?
    Aber wir lesen uns!
    Bis ganz bald und geniesse die letzte Zeit zu zweit mit deinem Superhelden-Ehemann, der oder die kleine Superheld/in wird euch ganz schön auf Trab halten 😉
    Liebste Grüße
    Johanna

    • Liska sagt

      Danke, liebe Johanna! Mit der Messe habe ich wirklich lange überlegt, aber schlussendlich hat die Vernunft gesiegt – hochschwanger durch die Messehallen zu laufen ist echt nicht so eine gute Idee… Nächstes Jahr dann hoffentlich wieder 😉
      Ganz liebe Grüße zurück!

  2. Oh wie schön! Herzlichen Glückwunsch! Das mit dem bloggen und Kind wird schon hinhauen. Ich habe erst angefangen zu bloggen als ich mein zweites Kind bekommen habe. Das geht also alles ;-). Bin aber gespannt wie sich dein Blog dadurch entwickelt.
    Ich wünsche dir noch eine tolle Zeit und genießt die letzten Wochen zu zweit.
    Liebe Grüße, Sandy

  3. Herzlichen Glückwunsch, liebe Liska. Ich bin mir sicher, dass du deinen Vorsatz zu 100 % erfüllst. Es ist so ein tolles Abenteuer!!!
    Herzlichst Ulla

  4. Was für schöne Nachrichten! 🙂 Ich freu mich riesig für euch. Ich wünsche dir alles gute für die verbleibende Zeit vor der Geburt und natürlich auch das Ereignis selbst 😉
    Herzlichen Glückwunsch!
    Lieben Gruß,
    Jenny

  5. So so toll!
    Eine ganz tolle und aufregende Zeit kommt da auf Euch zu.
    Ein Tipp von mir in Sachen Ausstattung: weniger ist mehr! 😉
    Ich bin auch gut ohne speziellen Windeleimer, Babybadewanne und co. ausgekommen.
    Nicht gleich alles am Anfang kaufen, mit der Zeit stellt sich herraus was Ihr wirklich benötigt.
    Alles Liebe und Gute für Euch ♥
    Christin

  6. Hallo Liska!

    Von all den ‚lebensnotwendigen‘ Babyausstattungen brauchst Du – nach meiner Erfahrung – nur eine wirklich und dringend: Eine gute Hebamme. Das ist das wichtigste. Der Rest ist Mumpitz. Man kann das Kind auch in der großen Wanne baden und zuerst im eigenen Bett schlafen lassen. (Der Kinderwagen wird Dir zuerst gefallen und dann wird Dir auffallen, was Dir alles nicht gefällt. Wie soll man das auch alles vorher wissen?! Und dann wirst Du einen zweiten kaufen. Vielleicht mag das Kind den Kinderwagen auch gar nicht und Du wirst den Wagen so gut wie nie ausführen können. Also nimm lieber einen nicht so teuren und/oder gebrauchten.)
    Und der Blog? Möglicherweise wirst Du überhaupt nicht mehr dazu kommen, zu bloggen. Dann hab bitte kein schlechtes Gewissen und mach Dir keinen Druck. Das ist ok.
    Das wird schon alles werden 🙂 Viel Glück und viel Freude mit dem neuen Superheldenbaby!

    ichbindiegute

  7. Ja da sag ich doch mal … Häääääääärzlichen Glückwunsch … 😀
    Das sind tolle Nachrichten. Genieß die Schwangerschaft und das Mamasein.
    viele liebe Grüße
    Andrea

  8. Herzlichen Glückwunsch!! Wie schööön <3
    Das sind tolle Neuigkeiten!

    Ich wünsche euch für das neue Abenteuer alles alles Gute 🙂
    Das Heldenbaby kann jetzt schon happy über seine Heldeneltern sein!

    Liebe Grüße,
    Natalie

  9. Liebe Liska,
    das sind ja großartige Neuigkeiten! Ein Baby!!!!!! Ich freue mich ganz, ganz sehr für euch mit! Das wird wirklich ein aufregendes Jahr für euch werden. Wahnsinn!!! Ich gratuliere ganz herzlich und drücke euch die Daumen, dass die restliche Schwangerschaft genau so super verlaufen wird wie bisher. Ich kann es kaum glauben! Ein Baby! Ganz, ganz liebe Grüße… Michaela 🙂

  10. Liska sagt

    Vielen Dank für all die vielen lieben Worte und nützlichen Tips! Ich werde das auf jeden Fall beherzigen, nicht zu viel Schmarrn kaufen und das mit dem Bloggen auf mich zukommen lassen. Es ist total schön, dass ihr euch so mitfreut 😉
    Ganz liebe >Grpüße
    Liska

  11. Yippieh! Glückwunsch und auf ins Abenteuer! Ich wünsche euch für die letzten Wochen viel Zen und Vorfreude und vor allem in der ersten Zeit den puren Genuss und ein gutes Kennenlernen! Aber bis dahin ist ja noch etwas Zeit. Genieße also weiterhin die einzelnen Schritte und lass es entspannt angehen. Und stimmt: Man braucht am Anfang nicht wirklich viel… 🙂
    LG. susanne

  12. Allerbesten Glückwunsch 🙂
    Ich schliesse mich meinen Vorednerinnen an: less is more…
    Hab eine gute restliche Schwangerschaft,
    viele liebe Grüße,
    Kerstin

  13. Eine schöne Nachricht, die sich auf Dekotopia doch sehr gut macht ;). Alles Gute von mir. Und lass‘ Dich von der der Massenindustrie nicht überfahren – Kinder brauchen nur viel Liebe 😉 !

  14. Hallo liebe Liska,

    auch von mir herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Euch drei! Ich freue mich schon darauf, was Du für niedliche Babysachen zaubern wirst 🙂

    Liebe Grüße

    Katharina

  15. Anonymous sagt

    Liebste Liska! Ich bin mir so sicher: Du wirst eine gaaaanz tolle Mama – oh man könnte gerade ein wenig heulen, so sehr freue ich mich für euch :-). Und yeah, endlich sehe ich den Babybauch! Liebsten Gruß Sarita

  16. Ich wusste zwar schon Bescheid aber trotzdem gibt es auch hier noch einmal einen dicken fetten Glückwunsch von mir 🙂 GLÜCKWUNSCH!!!

  17. Uiii, meine liebe Liska, was für bezaubernde Nachrichten!!! 🙂 Ich wünsche euch von Herzen alles Gute und ganz viiiel Liebe ♥ ♥ ♥
    Ich kann gar nicht mehr aufhören zu ginsen seit ich das gelesen habe und freue mich einfach megadolle für euch!!! *-*

    Auch, wenn die Frequenz der Posts etwas zurückgehen wird, ich bleibe eine treue Leserin und komme immer wieder gerne!

    Hach, meine Liebe, fühl dich ganz lieb gedrückt und gegrüßt,
    deine Rosy :*

  18. Herzlichen Glückwunsch. Bei uns ist es im April soweit. Ich bin gespannt, was du zu berichten hast 🙂 Alles Gute, Antje

    • Liska sagt

      Uiii!Dann wünsche ich euch natürlich auch von Herzen alles Gute! Ist ja lustig, dass Du so kurz nach mir dran bist 😉
      Ganz liebe Grüße
      Liska

  19. Liebe Liska,

    das ist ja eine Überraschung! Ich freue mich sehr für euch! 🙂 Euch steht sicherlich eine unheimlich spannende Zeit bevor. Wie ich dich kennenlernen durfte, wirst du sicherlich eine sehr kreative Mutter, die immer auf tolle neue Ideen kommt!

    Liebe Grüße aus der Nachtbäckerei
    Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.