Advent, Deko, easy-peasy, Start1, Weihnachten
Kommentare 12

Let it Snow: Miniatur Winterwonderland

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich sehne mich nach dem ersten Schnee! Als Nicht-Autofahrerin kann ich es immer voll und ganz genießen, wenn alles zugeschneit ist, die Welt wie in Watte getaucht erscheint und alles ein wenig langsamer vonstatten geht. Gut, Fahrradfahren bei Schneefall macht zwar auch keinen Spaß, aber man kann sich ja (gaaanz langsam) knirschenden Fußes durch den Schnee fortbewegen. (Ich liebe dieses Geräusch!) Ich weiß, es ist noch nicht mal Weihnachten und ziemlich früh für Schnee (auch wenn es ja in vielen Teilen Deutschlands schon welchen gab). Und ja, ich weiß auch, dass „weiße Weihnachten“ eher Mythos als Regel ist, wir uns einfach nur besser an die Weihnachten mit Schnee erinnern und uns Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte dahingehend sehr geprägt hat. Aber trotzdem! In dieser Beziehung gehöre ich eindeutig zu den ungeduldigen Menschen, die gerne ab dem 1. Dezember Schneefall hätten.

winterwonderland5

Da aber draußen weit und breit keine Spur von Schnee zu sehen ist, habe ich mir dekotechnisch etwas einfallen lassen, um eine „weiße Weihnacht“ zu garantieren. So ein Miniatur Winterwonderland lässt sich ganz einfach mit ein wenig Kunstschnee, Dekobäumchen und was man sonst noch so zu Hause hat, herstellen.

winterwonderland6

Winterwonderland mit Trabi

Der alte Spielzeug-Trabi transportiert gerade den Weihnachtsbaum vom verschneiten Winterwald nach Hause. Ich hoffe, die hatten auch eine Genehmigung für das Absägen des Baumes… Hierfür habe ich einfach mit Bäckergarn den Baum auf das Auto gebunden, Bäume und Kunstschnee dazu getan und fertig. Man beachte übrigens die liebevoll gezogenen Reifenspuren im Schnee ;-).

winterwonderland7

Die Deko kann man z.B. schön auf einem Sideboard anrichten, oder in die Tischdeko integrieren. Ich glaube, die Fotos lassen schon erkennen, dass diese Variante mein Favorit ist. Sie erinnert mich irgendwie an die Griswald-Familie aus dem Film „Christmas Vacation“. Da gibt es eine Szene, in der sie den Baum im Wald fällen und dann nach Hause fahren. Obwohl dieser Film Slapstick ist, wie er dümmer nicht sein könnte, liebe ich diesen Film und schaue ihn mir jedes Jahr wieder an. Das hat für mich sogar mehr Tradition als „Butler for One“ an Silvester.

winterwonderland3

Mich hat es auf jeden Fall ziemlich gepackt mit den Winterwonderlands und ich habe, neben dem „Trabi-Ausflug“ noch zwei weitere gemacht. Es geht einfach auch so schön schnell!

winterwonderland1

Winterwonderland unter der Glasglocke

Die zweite Variante habe ich unter einer Glasglocke dekoriert, so kann man sie lange stehen lassen, ohne dass der Schnee sich in der ganzen Wohnung verteilt. Hierfür habe ich einfach Bäumchen (von Depot), Deko-Pilze (Kaufhaus) und Kunstschnee auf einer Kuchenplatte angerichtet und mit Kunstschnee bestreut. Das Herzstück ist der kleine Schleich-Waschbär, den ich schon längere Zeit habe und der nun endlich eine Berufung gefunden hat.

winterwonderland8

Winterwonderland im Glas

Und zu guter Letzt habe ich noch eine kleine Idee zum Verschenken: „weiße Weihnachten im Glas“. Hierfür einfach Baum und Kunstschnee und evt. noch einen Pilz in ein Glas tun und schon kann sich der Beschenkte über ein wenig Winterstimmung freuen. Eine Variante für Minimalisten gibt es auch. In dem Mini-Glas ist einfach etwas Kunstschnee, dass man bei Bedarf verstreuen kann. Das Glas kann man z.B. schön als Anhänger für ein Geschenk verwenden.

winterwonderland2

Meine weißen Weihnachten sind jetzt auf jeden Fall in trockenen Tüchern – aber ein bisschen hoffe ich trotzdem noch auf echten Schnee…

Und welches Winterwonderland gefällt euch am besten?

Liebe Grüße und bis bald!

Liska

Merken

Merken

Merken

12 Kommentare

  1. Defintiv der Trabi! Obwohl ich im Westen aufgewachsen bin, wurde ich zwei grausame Jahre lang mit einem Trabi zur Schule gebracht, weil mein Vater ein Trabi-Fan ist. Mir war das ja sooo peinlich 🙂 Vor allem, weil ich vorher mit einem Motorad zur Schule kutschiert worden bin und das war definitiv cooler! Jetzt kann ich da natürlich mit Abstand nostalgisch drauf gucken und unser Trabi hatte dieselbe Farbe wie dein kleiner 😉

    • Liska sagt

      Haha, ich finde ja Trabi und Motorrad ziemlich cool – vor allem wenn ich an unseren alten und abgeranzten Passat denke… Ich kenne das mit dem peinlichen Gefährt also nur zu gut 😉
      Liebe Grüße
      Liska

  2. Oh wie süss!!! Was für eine wunderschöne Winterlandschaft! Ich liebe deine Idee und deine Dekoration. Sie sehen spitze aus! Und unaufhörlich bahnt sich der hellblaue Trabi seinen Weg durch den verschneiten Wald…
    Ganz, ganz liebe Grüße und einen bezaubernden Dritten Advent! Michaela 🙂

  3. Deine Winterlandschaften sind super schön und haben ein ganz tolles, verzaubertes Weihnachts-Ambiente 🙂

    Das Auto mit dem Weihnachtsbaum ist sehr süß. Witzigerweise bekommt mein Schwager zu Weihnachten u.a. einen Spielzeugjeep (er ist leidenschaftlicher Jeepfahrer), der ebenfalls einen Weihnachtsbaum transportiert 😉

    Liebe Grüße!

    • Liska sagt

      Hihi, von dem Jeep würde ich ja auch gerne ein Foto sehen 😉
      Liebe Grüße
      Liska

  4. Fräulein Lila sagt

    Wie süß!!! Ich bin auch ein absoluter Schneefan und Weihnachten ohne Schnee ist nur halb so schön. Die Griswalds schauen mein Mann und ich uns auch jedes Jahr an, auch wenn man den Film schon auswendig kann😂 Er gehört einfach dazu 😏 Liebe Grüße und eine besinnliche Adventszeit

    • Liska sagt

      Ja, genau, bei manchen Filmen ist es ganz egal, ob man den Text bereits auswendig kann ;-). Wie schön, dass ihr auch diese Tradition pflegt!
      Liebe Grüße
      Liska

  5. Wow! Das beschreibt es ganz gut – das sind ja traumhafte Winterwonderlands, die du da gezaubert hast *-* Ich bin ganz begeistert und scrolle auch schon wie eine Irre, die ganze Zeit hoch und runter 😀

    Mein Lieblings-Winterwonderland ist ebenfalls das erste mit dem gefällten Tannenbaum auf dem Auto ♥
    Aber auch deine Idee mit dem Tannenbäumchen im Glas zum Verschenken, gefällt mir super! Werde ich mir definitiv abspeichern – eignet sich perfekt als Mitbringsel 🙂

    Hab vielen Dank fürs Teilen dieser Inspirationen und noch eine wundervolle Adventswoche, Liebes!

    Liebste Grüße,
    Rosy

    • Liska sagt

      Danke, du Süße! Dir auch eine schöne Adventswoche. Ich freue mich, dass Dir die Deko so gut gefällt 🙂
      Liebe rüße
      Liska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.