DIY, Geschenkideen, Kleinigkeiten, Upcycling
Kommentare 2

Porzellan mit Kinder-Motiv

Das Frühstück soll ja die wichtigste Mahlzeit des Tages sein. Ich komme morgens allerdings meist nicht so leicht in die Pötte und überspringe die erste Mahlzeit des Tages einfach, bzw. ersetze sie mit drei Tassen Kaffee – nicht gerade gesund, ich weiß …
Deswegen habe ich auch ein Frühstücks-Service neu gestaltet und hoffe, dass ich dadurch einen Ansporn habe, mein Frühstück in Ruhe zu genießen. Und für alle, die ebenfalls einen morgendlichen Tritt in den Hintern brauchen, oder einfach so ihr eigenes Geschirr gestalten wollen, kommt hier die Anleitung.

Ihr braucht:

  • Teller und Tasse (oder was auch immer ihr verschönern wollt)
  • Color-Dekor-Folie für Porzellan
  • Motiv-Vorlage (ich habe die Kinder-Silhouetten bei freepik gefunden)
  • Schere
  • Schale mit Wasser
  • Pinzette
  • Backofen

Und so wird’s gemacht:

  1. Vorlage auf die Dekor-Folie übertragen und ausschneiden.
  2. Eine Schale mit Wasser füllen und die Folie hinein legen, sodass sie sich vom Trägerpapier löst.
  3. Wieder aus dem Wasser nehmen und auf einen Teller, Tasse, oder was Ihr sonst so verschönern wollt, legen. Für kleine Teile, wie hier die Regentropfen, ist eine Pinzette empfehlenswert.
  4. Wenn die Folie richtig liegt, muss diese erst mal trocknen, bevor es ab in den Ofen geht. Auf der Packung steht die genaue Anweisung – hier habe ich die Teller bei 180° ca 30 min „gebacken“.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Dekor-Folie gemacht und vielleicht ganz andere Motiv-Ideen? Die Möglichkeiten sind ja wirklich endlos. Und anscheinend kann man die Folie auch überlappend anbringen. Das muss ich das nächste Mal ausprobieren. Aber vielleicht hat es einer von euch schon mal versucht. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir einen Link zu eurer Porzellan Deko in die Kommentare einfügt.

Liebe Grüße und bis bald!

Liska

 

2 Kommentare

  1. dekofolie! auch einer meiner lieblinge. ich kaufe selbige jedoch. in schweden hatte ich in der wohnung portal II decals. sehr dezente art die wohnung nach dem eigenen geschmack zu gestalten. leider nur sehr schwer wieder abzukriegen beim auszug….. hast mich auf die idee gebracht in meiner neuen wohnung wieder damit anzufangen. danke!

  2. Liska sagt

    Freut mich, das Du hier Inspiration gefunden hast 😉 Ja, neue Wohnung schön machen ist schon was Tolles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.