Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buch

Selbst gestaltetes Bilderbuch

(Werbung) Vielleicht erinnert ihr euch daran, dass ich wieder mehr Collagen machen möchte. Ich bin ziemlich stolz, dass ich mein Vorhaben tatsächlich in die Tat umsetzt und euch heute wieder ein DIY mit Collagen zeigen kann. Pilot Pen hat dazu aufgerufen, Geschenke für besonders liebe Menschen zu machen was ich total schön finde. Schenken ist nämlich immer gut und wenn es etwas Selbstgemachtes ist, um so mehr. Ich habe keine Verpackung und auch keine Karte gemacht, sondern das Geschenk an sich: Ein Bilderbuch für Käpt’n Milchbart (aka Heldenbaby)*. Er schaut sich nämlich sehr gerne Zeitschriften oder auch Kataloge an und die liebsten Bücher sind die mit echten Fotos. Deswegen habe ich mich ran gemacht und aus Zeitschriften Bilder gesammelt, von denen ich denke, dass sie ihm gefallen. Um dem ganzen einen „Rahmen“ zu geben, habe ich mir verschiedene Szenarien ausgedacht, die Bilder gruppiert und dazu teile gemahlt. Von Pilot Pen habe ich ein Kreativ Set mit ganz vielen verschiedenen Stiften bekommen, die ich wunderbar dafür verwenden konnte. Ganz besonders begeistert haben mich die Frixion Colors. …

Nach Stich und Faden: mein erstes DIY-Buch ist da! (und Du kannst es gewinnen)

Wohoo! Endich, endlich ist es so weit und ich kann euch mein erstes Buch vorstellen: Nach Stich und Faden. Die von euch, die öfter auf meinem Blog vorbei schauen, haben vielleicht schon bemerkt, dass sich immer mal wieder ein Stickprojekt hier einschleicht. Allerdings nicht im klassischen Sinne, sondern auf Oberflächen wie Metall, Holz, oder einer Lochplatte, die ich letztes Jahr bestickt habe (Mein Favorit in Sachen Stickerei, bleibt aber mein Fahrradkorb). Genau das Thema habe ich in meinem Buch aufgegriffen und zeige, wie man alltagstaugliche Gegenstände mit Nadel und Faden verschönert. Selbstverständlich gibt es zu allen Projekten Vorlagen, damit sie gleich nachgebastelt werden können. Als ich Ende des Sommer eine Mail vom Christopheros Verlag im Postfach hatte war die Freude natürlich groß. Welcher Blogger träumt denn nicht vom eigenen Buch? Der zweite Gedanke war dann „Ähh, und wann soll ich das machen?“. Mit Säugling im Haus ist Zeit ja eher spärlich gesäht. Aber klar, dass ich es trotzdem in Angriff genommen habe. Es kommt mir etwas surreal vor, aber irgendwie habe ich es geschafft in …

Blogtour und Buchvorstellung: Alles Papier

Ihr wisst, wie sehr ich  Papier liebe und ich möchte euch nicht schon wieder einen Vortrag darüber halten, wie vielfältig das Material ist und was man alles Tolles damit anstellen kann. Stattdessen bin ich total froh, euch ein besonders schönes Buch vorzustellen, das sich mit genau dem Thema befasst: Alles Papier von Sonja Egger. Vielleicht kennt ihr Sonja und ihren tollen Blog „ars pro toto“ schon, falls nicht, besteht auf jeden Fall Nachholbedarf ;-). Ich habe mich jedenfalls riesig für sie (und auch für mich) gefreut, als sie mir von ihrem Buch berichtet hat, das im Haupt Verlag erschienen ist und mein liebstes Bastelmaterial von allen Seiten beleuchte.   Da ich Sonjas Blog schon lange lese, wusste ich blind, dass in dem Buch viele coole Projekte sein werden -und ich habe recht behalten! Von einfach bis kompliziert zeigt die liebe Sonja Projekte zu den Themenbereichen Wohnen, Verpacken, Schenken und Feiern. Pop-Up-Karte, Kuckucksuhr oder Fingerring (ja, der ist wirklich aus Papier und mehr als einmal verwendbar!), Sonja zeigt in 40 Projekten, wie vielfältig man mit Papier …

Buchvorstellung mit Giveaway

Zum Wochenende gibt es eine kleine Buchvorstellung von mir. Die liebe Johanna hat nämlich ein Buch geschrieben, dass ich euch gerne ans Herz legen möchte: Designobjekte aus Beton. Ein halbes Jahr lang hat sie sich ausgiebig mit dem Werkstoff auseinandergesetzt, viel herumexperimentiert und wundervolle Objekte erschaffen. Das Ergebnis ist dieses Buch, in dem sie ihr gesammeltes Wissen weiter gibt. Alles, was du wissen musst, um mit dem Betongießen zu beginnen wird am Anfang des Buches erläutert. Dazu gibt es noch einige Tipps und Tricks und dann natürlich noch viele tolle Anleitungen, die Schritt für Schritt zeigen, wie das jeweilige Objekt gemacht wird. Nach verschiedenen Schwierigkeitsgraden eingeteilt, ist das Buch sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Selbermacher geeignet. Außerdem gibt es Vorlagen für Formen zum Download auf der Verlagsseite, sodass dem Nachbasteln nichts mehr im Weg steht. Lampen, Untersetzer, Hocker oder Schmuck: anscheinend kann man wirklich alles aus Beton fertigen. Ich war jedenfalls sehr begeistert von der Vielfalt und habe meine To-Do-Liste um einen Punkt erweitert: Beton kaufen gehen! Und, habt ihr jetzt auch Lust …