Alle Artikel mit dem Schlagwort: Porzellan bemalen

Frühstücksschalen im 80s Style bemalen

(Werbung) Geht es euch auch so: Wenn ihr morgens euren Kaffee aus einer schönen Tasse trinkt, oder eure Cerealien aus einer schönen Schüssel esst, startet ihr gleich viel besser in den Tag? Bei mir ist es definitiv so! Wenn dann noch die Sonne zum Fenster reinschaut, kann kaum was schief gehen (Jedenfalls fühlt es sich so an). Zusammen mit Pilot Pen habe ich ein paar ganz schlichte Frühstücksschalen mit einem Gute-Laune-Muster bemalt. So fängt der Tag auf jeden Fall schon mal bunt und fröhlich an!  

Es ist nicht alles Gold, was glänzt (oder doch?) – Übertöpfe mit Porzellanfarbe

Wenn ich jetzt noch einmal sage, dass ich die Farbe Gold eigentlich gar nicht so gerne mag, glaubt mir das kein Mensch mehr – ich glaube es mir ja selbst nicht mehr, denn die Farbe schleicht sich mehr und mehr in meine Wohnung und meine DIYs ein. Wie auch bei meinen frisch bemalten Übertöpfen. Es ist wohl an der Zeit, sich zu bekennen… Deswegen einmal laut und deutlich: Gold ist toll! (In Maßen und vielleicht auch nicht immer…) Nachdem ich längere Zeit einen großen Bogen um Porzellanfarbe gemacht habe, weil ich den „Windowcolor-Effekt“, sprich, dieses Durchschimmern, nicht mag, habe ich noch einmal einen Versuch gewagt. Die Zuckerdosen vom Flohmarkt haben die perfekte Größe um Pflanzen-Minis zu beherbergen, aber weiße Töpfe für weiße Blümchen fand ich dann doch ein Bisschen zu langweilig. Mit Farbe, Schwämmchen und ein wenig Geduld habe ich es auch geschafft, dass die Farbe deckt und ich muss sagen, das Ergebnis erinnert jetzt gar nicht mehr an Window-Color. Da ich geometrische Formen sehr mag, habe ich einfach einen Rand aus Dreiecken aufschabloniert. Das …