Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rezept

Mein Schietwettertee-Rezept

gesponserter Post Wenn es draußen kalt und regnerisch wird, ist sie endlich wieder da: die Zeit, es sich so richtig gemütlich zu machen. Ich krame immer im Herbst meinen Tee hervor oder gehe neue Geschmachsrichtungen ausprobieren, denn Tee ist für mich die Ursubstanz der Gemütlichkeit. Ich habe mich jetzt auch mal an meiner eigenen Teemischung versucht, ein Rooibos-Apfel-Zimt-Tee. Es ist überhaupt nicht schwer, mit Früchten und Gewürzen den eigenen Tee zu mischen. Auch Kräutertees kann man sehr leicht zubereiten, man muß nur ein wenig Geduld zum Trocknen haben. Viele von euch kennen bestimmt “true fruits”: das ist der Saftladen mit den leckeren Smoothies und den hübschen Flaschen. Und da die Jungs und Mädels so viel Herzblut in die Flaschengestaltung stecken, gibt es “true fruits upcycling“. Hier könnt ihr passende Aufsätze kaufen könnt, um den schönen Flaschen ein längeres Leben zu bescheren. Wenn das mal keine gute Idee ist… Ich habe – passend zur Jahreszeit – das Teesieb ausprobiert und meinen eigenen Schietwettertee aufgebrüht. Da ich ein Zimtmädel bin, ist das natürlich auch bestandteil meiner ersten …

fremdbasteln mit Zuckerimsalz

Es ist mal wieder an der Zeit, fremdzubasteln. Wobei das heute genau genommen das falsche Wort ist, denn eigentlich wird fremdgebacken. Ein Glück, dass wir tolerant sind und wenn das nicht so wäre, habe ich trotzdem Argumente dafür, denn selbst gemacht sind Plätzchen auch und gerade zur Weihnachtszeit dürfen leckere Backwaren nicht fehlen. Deswegen habe ich die liebe Andrea eingeladen, die auf ihrem Blog zuckerimsalz Rezeptideen mit garantiertem “Hmmmm!”-Effekt zeigt. Mit einer guten Portion Humor serviert Andrea meist süße Rezepte, bei denen alle Naschkatzen und Schleckermäuler auf ihre Kosten kommen.”Alles ist gut, solange es Zuckerstreusel gibt” – Das finde ich auch und deswegen wird heute auch die süße Seite des Lebens genossen! Zum Backen und Kochen – und damit auch zum Bloggen kam der  Schwetzinger Lockenkopf durch ihren Mann. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Herren! Andrea sprüht nur so vor Ideen, deswegen mischt sich unter die leckere Vielfalt auch gerne mal ein DIY. Und für alle, die es gerne besonders anschaulich mögen gibt es auch noch ein e-Mag. Dass sie leidenschaftlich Food-Fotografin …

Lecker Pflaumenkuchen

Heute gibt es quasi eine Premiere hier auf dem Blog: ein Rezept! Also, ein richtiges Rezept meine ich, mit allem, was man zum Nachbacken braucht. Bisher habe ich mich auf kleine Naschereien beschränkt, die es auch nur hin und wieder auf den Blog geschafft haben, aber da ich eh am Backen war und meine Pflaumen so unglaublich fotogen waren, probiere ich heute einfach mal was Neues. Kann ja auch nicht schaden und ist ja auch etwas selbst gemachtes! Heute gibt es also Pflaumenkuchen mit Streuseln. Leckeres Essen ist schon eine tolle Sache, wobei ich nicht von mir behaupten würde, dass ich gerne koche. Das ist bei mir mehr Mittel zum Zweck, denn ich mag gerne frisch und gut essen. Ganz anders sieht es allerdings mit Backen und dem Zubereiten von Desserts aus! Beim Teig kneten, Kuchen verzieren und Zuckerkram naschen gehe ich völlig auf. Ich finde es ja schon komisch, dass ich das Backen dem Kochen so vorziehe, aber so ist es halt. Leider kann es nicht jeden Tag Kuchen geben, deswegen stehe ich dann …

Lecker Nektarine:
easy-peasy Rezeptideen

Kurz vor dem Wochenende habe ich euch zwei kleine Rezeptideen mitgebracht, die super easy und schnell zu machen sind. Und nebenbei sehen sie auch noch hübsch aus! Das Objekt der Begierde ist diesmal die Nektarine. Wobei Pfirsiche natürlich genau so lecker sind. Ich habe sie einmal zu meinem Lieblingsquark mit Zimt verarbeitet und einmal als sommerlichen Smoothie. Guten Appetit! Nektarinen-Quark mit Zimt Zutaten für 4 Personen 3 Nektarinen 250g Quark 5 EL Joghurt 1 Schuss Milch 2 TL Honig oder Zucker Zimt Die klein geschnittene Nektarine mit allen Zutaten außer dem Zimt vermischen und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Je länger der Quark zieht, desto fruchtiger schmeckt er später. Alles in Schüsseln geben und mit einer Prise Zimt garnieren. Das sieht schön aus und schmeckt köstlich. (Nein, es schmeckt nicht nach Weihnachten!) Nektarinen-Maracuja-Smoothie Zutaten für 2 Drinks: 2 Nektarinen 1/3 Banane 200ml Maracuja Nektar 2 EL Joghurt 100 ml Milch Nektarinen klein schneiden, alle Zutaten in den Mixer geben und durchmixen – fertig. Übrigens: Bananen kann man einfach in Alufolie wickeln und einfrieren. So werden …

Drei easy-peasy Erdbeer-Ideen

Ich bin im Erdbeerrausch! Nach meiner Marmeladen-Kocherei am Dienstag habe ich noch mal die Küche unsicher gemacht und mit den süßen Früchten rumhantiert. Ich stelle euch hier keine komplizierten Rezepte vor, sondern Lecker-Ideen, die so einfach sind, dass man sie in ein paar Minuten gemacht hat. Die größte Arbeit hierbei bleibt das Schnibbeln. Erdbeer-Marshmallow-Sticks Eine schöne Idee für den Kindergeburtstag oder als Nachtisch bei der Gartenparty sind die Erdbeer-Marshmallow-Sticks. Echt nicht schwer, aber die Kombi ist wirklich der Hammer!  Und wer mutig ist, kann die Marshmallows auch noch grillen. Erdbeer-Maracuja-Smoothie Für 500 ml braucht ihr: 200 g Erdbeeren 1/2 Banane 200 ml Maracuja-Nektar 1 El Joghurt Erdbeeren und Banane klein schneiden, alle Zutaten in den Mixer geben und auf höchster Stufe durchmixen. Bananen machen in jedem Smoothie den großen Unterschied. Man schmeckt sie meistens nicht wirklich, aber irgendwie ist es mit Banane immer leckerer – ich habe das exzessiv getestet 😉 Erdbeeren mit Sahne Das hier ist meine absolut liebste Art und Weise Erdbeeren zu essen. Meine Oma hat sie mir früher immer so serviert. …