Alle Artikel in: easy-peasy

Seife selber machen

Seife selber machen ist gar nicht schwer und man kann wunderbar Blüten aus dem Garten, Kräuter oder seinen Lieblingsduft mit einarbeiten. Heute zeige ich Dir, wie Du  duftende Lavendelseife mit Seifenbasis selber machen kannst. Schön verpackt ist das eine tolle Geschenkidee über die sich bestimmt jeder freut. Es gibt etliche Möglichkeiten, wie man Seife gießen kann. Ich finde es immer toll, durch Blüten, Kräuter und Co einen leichten Peelingeffekt zu haben. Damit später aber nicht das ganze Waschbecken mit Lavendelblüten voll ist, habe ich nicht die ganze Seife mit Blüten gemacht, sondern nur die obere Schicht. Das sieht auch optisch total schön aus :)!   Diesen Monat geht es bei unserer DIY Challenge #5blogs1000ideen um das Thema “duftende DIYs”. Da kam es gerade recht, dass meine Nachbarin mir über den Gartenzaun etwas Lavendel gab, den sie übrig hatte. Unser Seifenvorrat geht zur Zeit immer recht schnell zur Neige, von daher lag es auf der Hand, dass ich für das August-Thema Seife selber mache. Meine andere duftende DIY Idee, den Raumduft, hatte ich ja auch schon …

Raumduft selber machen

In letzter Zeit habe ich ziemlich Bock auf Raumdüfte und ätherische Öle. Wenn man das Ganze richtig dosiert, kan man so einen duftenden Unterton in jeden Raum zaubern, der einen nicht gleich umhaut. Ich bin nämlich kein Fan von Raumdüften, die riechen wie in der Parfümabteilung eines Kaufhauses, sondern mag es lieber dezent. Duftlampen, Duftsteine und Diffusoren sind da eine gute Möglichkeit, oder auch so ein Raumduft mit Holzstäbchen. Die ätherischen Öle ziehen einfach in das Holz ein und verbreiten so eine dezente Duftnote. Heute geht unsere DIY Challenge #5blog100ideen mit Gingered Things, titatoni, bonnyundkleid, paulsvera und mir weiter. Als Einstieg haben wir uns das Theme “Geschenkideen” ausgedacht. Ich finde, so ein Raumduftverteiler ist eine gute Idee, mit der fast jeder etwas anfangen kann. Ausserdem braucht ihr nicht viel Schnickschnack zu kaufen und die Idee ist in ein paar Minuten umgesetzt. Für dieses DIY könnt ihr super euer Altglas wieder verwenden – alte Gin Flaschen sehen besonders schön aus und mit dem Korken lässt sich der Raumduft auch richtig gut transportieren. Am besten sind Flaschen …

Geldgeschenk zur Hochzeit

Werbung – Die Hochzeitssaison geht wieder los! Ich finde ja, dass bei großen Feierlichkeiten wie Hochzeit, Geburt etc. Geldgeschenke die beste Wahl sind, denn sonst hat das Brautpaar am Ende lauter Zeug, das es nicht braucht. Aber einfach ein Umschlag mit Scheinen wäre dann doch zu langweilig und zu unpersönlich. Deswegen habe ich mir zusammen mit NOCH kreativ eine Geldgeschenk Idee ausgedacht, die schnell gemacht ist, aber mehr her macht als ein Umschlag. Als kleine Deko habe ich zu dem Geldgeschenk noch Aufsteller mit Miniatur-Mandelbäumen gemacht. Die rose Blüten sind so romantisch und passen super zum Hochzeitsthema. Wäre bestimmt auch eine hübsche Tischdeko für den goßen Tag oder man bindet einen Gutschein an das Glas mit an und übergibt ihn dem Brautpaar. Beide Ideen sind super einfach und schnell umgesetzt. Nur die Formmasse sollte im Idealfall einige Stunden trocknen. Geldgeschenk zur Hochzeit selber machen Du brauchst: kleines Fläschlein Modellfiguren Hochzeit Hin-und Weg Kleber schönes Papier Cutter schmales Schleifenband doppelseitiges Klebeband   Und so wird’s gemacht: Klebe die Figuren mit Hin- und Weg Kleber auf den …

Plants are Friends: Statement Giesskanne

So schön und dekorativ Zimmerpflanzen auch sind, so hässlich sind meistens die Gerätschaften, die man so drumherum braucht. Unsere potthässliche Plastikgießkanne hat mich dermaßen genervt, dass ich meistens einfach Gläser und Flaschen zum Blumengießen verwendet habe. Bis ich dann eines Tages diese schöne Zinkkanne gekauft habe. Aber auch die schönste Giesskanne kann noch ein wenig aufgepeppt werden. Mit schönen Bildern, einem Spruch oder sogar mit beidem…

Samentüten für Bienenliebhaber

Bienen sind wahnsinnig wichtig für unser Ökosystem, denn von ihrer Existenz hängt am Ende die Existenz vieler weiterer Arten ab. Inzwischen ist die Problematik des Bienensterbens überall bekannt und es gibt viele Ansätze, dem entgegen zu wirken. Die UN hat 2017 den Weltbienentag ausgerufen, der auf den 20.5. gelegt wurde. Er soll daran erinnern, wie wichtig die Bienen für uns Menschen und die Natur sind. Ich habe mir ein kleines passendes DIY ausgedacht, denn auch mir liegen die kleinen Insekten sehr am Herzen. Deswegen gibt es heute free Printables für Samentüten. Die könnt ihr einfach ausdrucken, zusammenkleben, füllen und zum Weltbienentag verschenken.

Totenkopf-Muffintopper

Ich glaube, was ich besonders gerne an Halloween mag, ist, dass es so gut ohne “Rüschenkram” auskommt. Bei diesem Feiertag soll nichts süß sein und man kann mal nach Lust und Laune mit Motiven wie Käfern, Totenköpfen und Co rumexperimentieren. Ich habe heute eine ganz einfache Deko-Idee, die eure Muffins garantiert nicht zu süß wirken lassen: nämlich Muffintopper mit Totenkopf.

Vöglein flieg’: Anhänger für blühende Zweige

Der Frühling liegt in der Luft, yeii! Man kann wieder ohne Winterjacke raus, alles fängt an zu blühen und man könnte sogar von Vogelgezwitscher geweckt werden – wenn nicht das Heldenbaby auch so ein Frühaufsteher wäre und mich mit dezent weniger lieblichem Geschrei aus den Federn holt. Ok, manchmal ist es auch ein ganz niedlichen “da, da!” und das süßeste Lächeln der Welt, aber ich persönlich komme jedenfalls nicht in den Genuss des Vogelweckers. Das Gezwitscher bekomme ich dann spätestens beim Spaziergang mit und freue mir jedes Jahr aufs neue nen Keks, wenn der Frühling an die Tür klopft.  Auch auf dem Blog wird es Zeit, dass der Frühling Einzug hält! Im Mittelpunkt des heutigen DIYs stehen die gefiederten Frühlingsboten und sorgen in Form von Papieranhängern für Frühlingsgefühle zuhause. Mit ein paar Wachteleiern kombiniert, sind sie eine hübsche Osterdeko. Oder ihr lasst die Eier einfach weg, sieht auch gut aus…   Ich habe es mir einfach gemacht und alle Vögel aus einem besonders hübschen Geschenkpapier ausgeschnitten.Das konnte ich einfach nicht im Laden liegen lassen. Das …

Fleißige Muffintopper

Für alle, die es gerne süß mögen, habe ich heute eine ganz einfache DIY-Idee im Gepäck. Auf den Muffins tummeln sich, statt Fähnchen oder Zuckerschrift, kleine Plakatierer, die gerade einen Geburtstagsgruß anbringen. Das ist mal eine etwas andere Art und Weise, dem Geburtstagskind alles Liebe zu wünschen.   Die Figuren von NOCH kreativ kennt ihr ja bereits, denn ich habe schon viele hübsche Sachen damit gebastelt. Die Plakatierer lagen schon eine Weile in meiner Schublade und die Idee dazu schlummerte in meinen Gehirnzellen vor sich hin. Komisch eigentlich, dass man meistens die einfachsten Projekte verschiebt.   Natürlich könnt ihr die fleißigen Jungs auch andere Grußarten auf die Plakatwand ziehen lassen: eine schöne Reise, zum Beispiel, Gute Besserung oder einen tollen Jahrestag. Auch als Gutschein ist die Plakatwand prädestiniert. Ich habe das gleich mal kombiniert und für eine Plakatwand noch einen Wellness-Gutschein gezogen. Den könnte ich nämlich selbst ganz gut gebrauchen… Diese Deko- und Geschenkidee ist ebenso einfach wie wirkungsvoll. In ein paar Minuten ist alles fertig gebastelt, kann aber trotzdem mit aufwediger Fondant-Deko mithalten ;-). …