Alle Artikel in: Anlässe

Wichteltür selber machen

Werbung – Kennst Du Wichteltüren? Das ist ein Brauch aus Skandinavien, ähnlich einem Adventskalender. Statt gefüllter Päckchen gibt es eine kleine Türe für Weihnachtswichtel, die dann jeden Tag ein kleines Geschenk für die Kinder bringen. Ich finde das total süß und habe zusammen mit NOCH kreativ auch eine Wichteltür gebastelt.  Mit Schneepaste und Tannen dekoriert sieht die kleine Türe richtig einladend aus. Ich bin zwar völlig happy mit unserem Adventskalender aus Stoff, aber als Weihnachtsdeko finde ich die Wichteltür einfach total niedlich, auch wenn kein Wichtel noch mehr Geschenke bringt. Die Türe ist aus Eisstäbchen selbst gemacht und lässt sich ganz verschieden dekorieren. Zum Beispiel mit einer Schneebedeckten Treppe… Das absolute Highlight (im wahrsten Sinne des Wortes) ist die Weihnachtsbeleuchtung im Miniaturformat. Der Baum mit Lichterkette und ist Batteriebetrieben und bringen die Weihnachtsstimmung selbst im kleinen Format auf den Plan. Wichteltür basteln Du brauchst: 9 Eisstäbchen Cutter Kleber Acrylfarbe und Pinsel Perle Schleifenband und etwas Thuja Schneepaste Tannenbaum mit Fuß FIMO in rot & Weiß Beleuchteter Weihnachtsbaum Batterieanschluss Kantholz (1,5 x 2 cm Säge Und …

DIY Adventskalender mit Eisblumeneffekt

Werbung – jetzt wird es höchste Zeit, den Adventskalender fertig zu stellen! Nachdem ich Dir letzte Woche schon meinen Adventskalender aus Stoff gezeigt habe, gibt es heute eine Idee, die Du schnell umsetzen kannst und die eine super Adventsdeko abgibt. Ausserdem freue ich mich, Dir das neueste Produkt aus dem Hause belton vorstellen zu dürfen – den Effektlack “Eisblumeneffekt”.

Adventskalender aus Stoff

Als Kind hatte ich einen selbst genähten Adventskalender, den meine Mama gemacht hat und jedes Jahr wurde er wieder aufgehängt. Gerade für Kinder sind solche wiederkehrenden Dinge toll, denn sie wissen gleich: aha, mein Kalender, jetzt beginnt der Advent. Dieses Jahr habe ich mich also auch an die Nähmaschine gesetzt und für meinen Sohn einen Adventskalender aus Stoff gemacht, den ich jedes Jahr wieder auffüllen kann. Damit der Adventskalender einfach zu befüllen und zu “plündern” ist, sind die Säcklein einfach oben offen. Die jeweiligen “Türchen” befülle ich immer am Vorabend, damit der Lütte nicht auf die Idee kommt, gleich alle Türchen auf zu machen. (ich war ja auch mal Kind und weiß, wie schwer das ist, nicht über alles herzufallen…). Die Stoffe und Zahlen, die ich verwendet habe, sind von RICO Design. Ich finde die Weihnachtskollektion so toll – besonders den Stoff mit den Wichteln. Der ist schön weihnachtlich, trägt aber auch nicht zu doll auf. Dekoriert habe ich das Ganze mit ein wenig Thuja Zweigen und Silberdraht (das Gewächs), die ich mit kleinen Wäscheklammern …

Color Block Kürbisdeko

Werbung – Ob man nun ein Halloween Fan ist, oder nicht, Kürbisdeko geht im Herbst einfach immer. Wer es nicht so gruselig mag, kann mit Sprühlack ganz einfach und schnell eine super coole Color Block Kürbisdeko machen. Das ist ein toller Farbtupfer und kann als Deko für drinnen oder draussen verwendet werden.   Zusammen mit belton habe ich mir dieses DIY für euch ausgedacht und zeige euch heute, wie es funktioniert. Da man den Kürbis anschleifen sollte, habe ich künstliche Kürbisse verwendet. Prinzipiell kannst du natürlich auch echte Kürbisse ansprühen, nur solltest Du dann darauf achten, dass sich die Farben nicht überlappen. Was die Farbkombi angeht, hatte ich richtig Lust auf knallige Farben und habe mich für Rosa, Rot und Gelb entschieden. Color Block Kürbisdeko Du brauchst künstlichen Kürbis Schleifpapier in P320 Klebeband (am besten eignet sich Vinyltape) Plastiktüte belton spectRAL im Farbton Deiner Wahl Und so wird’s gemacht: Schleife zunächst Deinen Kürbis an. So hält die Farbe besser, was wichtig ist, wenn sich die Farben überlappen sollen. Ohne Schleifen bleibt sonst der Lack am …

Pflück Dein Glück – Erdbeerpflänzlein zum Muttertag

(WERBUNG) Endlich geht wieder die Erdbeerzeit los! Gleich nachdem die Weihnachtssachen aus den Regalen verschwunden sind giere ich immer schon auf die ersten regionalen Erdbeeren. Ab Februar verkneife ich mir es dann, die halbreifen Import Exemplare zu kaufen, und ab April kann mich dann nichts mehr halten. Dieses Jahr will ich aber auch ein paar Erdbeeren selber groß ziehen, aber nicht nur für mich, sondern auch als Geschenkidee zum Muttertag. Zusammen mit GLÜCK Marmelade habe ich einfach einige Samen im Glas groß gezogen um diese dann weiter zu verschenken. Ist auf jeden Fall nachhaltiger als Schnittblumen, sieht mindestens genau so schön aus und macht glücklich! Unter dem Motto “Pflück Dein Glück”  gibt es im Mai 2019 zu jedem Glas “GLÜCK aus Erdbeeren” ein Tütchen mit Erdbeersamen dazu. Die kannst du im Garten oder direkt im Marmeladenglas aussäen. Natürlich solltet ihr euer Pflänzlein umtopfen, wenn das Glas zu klein wird, denn es soll ja möglichst viele Erdbeeren tragen! Aber zur Anzucht und als Give Away zum Muttertag ist das leere Glas perfekt! Das Motto ist ja …

Einfachen Kuschelhase nähen – mit Schnittmuster

Pünktlich zu Ostern gibt es bei uns Kuscheltiernachwuchs! Nach dem Teddy, der euch so gut gefallen hat (freut mich übrigens mega!), dachte ich, es wäre mal an der Zeit für ein wenig Gesellschaft. Nach dem gleichen einfachen Prinzip habe ich einen Kuschelhasen aus Frottierstoff genäht. Der Hase hat einen kritischen Blick, offenbar traut er dem Bären und dem Frieden nicht so ganz. Aber als Indianer ist man eben immer auf der Hut! Den Kuschelhasen bekommt der Lütte zu Ostern, voraus gesetzt, ich halte es noch so lange aus, ihn zu verstecken. Oder er findet ihn nicht vorher… Diese Art, Kuscheltiere selber zu machen ist super einfach und auf jeden Fall auch für Anfänger geeignet! Im Prinzip werden nämlich einfach nur zwei Stücke Stoff aufeinander genäht… Für alle, die keinen Bock auf sticken haben, kann das Gesicht auch geplottert, aus Filz geschnitten oder einfach aufgezeichnet werden.  Diesmal gibt es keine Fotos von den Arbeitsschritten. Falls ihr doch gerne ein paar Bilder sehen wollt, klickt mal zu meinem Teddy rüber, dort habe ich die Anleitung etwas ausführlicher …

Ostereier mit Tattoofolie verschönern

(Werbung, ARD Buffet) Ostereier bemalen ist meistens mit viel Sauerei verbunden. Dabei kann man auch ganz ohne Farbe wunderschöne Ostereier gestalten, nämlich mit Tattoofolie. Diese ist, wie der Name schon sagt, eigentlich für die Verwendung auf der Haut gedacht, aber man kann damit so gut wie jeden Gegenstand verschönern. Alles, was man dazu noch braucht ist ein Drucker (die Folie gibt es für Tintenstrahl- oder Laserdrucker) und ein oder mehrere schöne Motive. Unsere Eier sind mit Vintage Motiven und Schrift verziert, aber natürlich eignen sich auch eigene Fotos von Familienmitgliedern oder aus dem Urlaub. Der Kreativität sind hier praktisch keine Grenzen gesetzt. Wie ihr mit der Tattoofolie ruckzuck eure Ostereier gestalten könnt, habe ich am gestern im ARD Buffet gezeigt. Das war mein erster Fernsehauftritt und ich muss gestehen, ein wenig nervös war ich schon. Aber das Team war so nett und die Athmosphäre so entspannt, dass ich wirklich sehr viel Spaß dabei hatte. Es war wie in einem großen Wohnzimmer :).Hier könnt ihr euch das Video noch einmal anschauen. Natürlich gibt es auch eine …

Schale und Eierbecher aus alten Zeitschriften – Zero Waste Ostern

Du brauchst kein Osterkörbchen aus dem Supermarkt oder neu gekaufte Eierbecher um ein stylisches Osterfest zu feiern. Aus alten Zeitschriften kannst Du nämlich deine Zero-Waste Osteraccessoires selber machen, ganz ohne etwas kaufen zu müssen! Ich habe ein Osterkörbchen und einen Eierbecher aus alten Zeitschriften gemacht und zeige Dir heute, wie es funktioniert. Und wenn die Eiersuche rum ist, eignet sich die Schale wunderbar, um Krimskrams oder Bonbons darin aufzubewahren! Ich liebe die Optik, die entsteht, wenn man mit alten Zeitschriften arbeitet. Die Teile von Schriften und Bildern sehen einfach toll zusammen aus. Man braucht ein bisschen geduld für dieses Upcycling Projekt, denn gerade das Kleben dauert seine Zeit. Du wirst für die Schale einige Papier schlangen benötigen. Leider habe ich nicht gezählt, wie viele Seiten ich verwendet habe… Aber ich finde, es lohnt sich total!  Schale und Eierbecher aus alten Zeitschriften Du brauchst alte Zeitschriften Schere Buchbinderleim oder verdünnter Holzleim Pinsel Klarlack zum versiegeln Und so wird’s gemacht: Schneide aus Deinen Zeitschriften Seiten heraus und lege 4-6 Stück aufeinander (je nach Dicke). Falte die Längsseite …

Free Printable Valentinskarte

Nächste Woche ist schon wieder Valentinstag. Zeit seinem Lieblingsmenschen zu zeigen, wie wichtig er/sie einem ist. Ich bin kein großer Fan von aufgebauschten Feiertagen und finde auch, dass es kein überteuerter Blumenstrauß sein muss, aber eine kleine Aufmerksamkeit schadet nicht – im Gegenteil: jeder freut sich doch über einen kleinen Liebesbeweis. Egal ob zum Valentinstag oder einfach nur so. Dieses Jahr habe ich eine free Printable Valentinskarte für dich vorbereitet. Die kannst du einfach ausdrucken, Liebesschwüre rein schreiben und ab dafür! Ich liebe Typo und finde es super, was man so alles mit Buchstaben machen kann. You & Me heißt es ganz schlicht auf meiner Karte. Oder auch, was passiert, wenn aus dem “Du” und dem “Ich” ein “Wir” wird. Teile der eigenen Persönlichkeit verschmelzen mit der des Anderen und formen etwas Neues und Wunderbares. Menschen, die wir treffen färben unsere Persönlichkeit und hinterlassen Spuren. Ganau so wie sich hier auch die Wörter überlappen und sich die Farben miteinander mischen. Ich habe die Karten in zwei Farben für euch vorbereitet. So kannst du dich zwischen …

Anhänger mit Brandmalerei selber machen

Werbung – Neben einem Weihnachtsbaum, Lichterdeko und Geschenken gehört zu einem gelungenen Weihnachtsfest in erster Linie das Beisammen sein mit Familie und Freunden. Ein ausgedehntes Essen ist für mich die schönste Art, zu genießen und miteinander zu reden. Und zu einem gelungenen Festmahl gehört auch eine schöne Deko. Das Auge isst schließlich mit! Ich habe für Weltbild schöne Anhänger aus Holz mit Brandmalerei verschönert. Das ist längst nicht so schwer wie es sich anhört und ist auch kurz vor dem Fest noch schnell umsetzbar! Ich hatte mir Brandmalerei viel schwieriger vorgestellt, als es ist. Man braucht lediglich einen schönen Holzbrenner, ein Motiv und ein Stück Holz und schon kann es los gehen. Zuerst empfehle ich, auf einem Reststück Holz auszuprobieren, wie sich der Holzbrenner verhält. Man entwickelt aber ziemlich schnell Gefühl dafür, wie langsam oder schnell man über das Holz fährt, damit die Linie auch nicht zu holprig wird. Die Holzanhänger habe ich bei Weltbild bestellt, zusammen mit dem Buch “Brandmalerei” vom TOPP Verlag. Darin findest Du eine Einführung zum Thema aund viele tolle Ideen …