Alle Artikel in: Geschenkideen

Zeit zu Zweit: Gutscheinheft zum Valentinstag mit Freebie

Werbung – Es gibt kaum etwas schöneres, als Zeit mit den Menschen zu verbringen, die man liebt. Warum also nicht genau das auch zum Valentinstag verschenken? Zusammen mit Novus Dahle habe ich mir ein DIY überlegt, das Blumen und Pralinen in den Schatten stellt: ein Gutscheinheft zum Valentinstag für  “Zeit zu Zweit”. Die Gutscheine kannst Du einfach ausdrucken und Deinem/Deiner Liebste/n ein ganz besonderes Geschenk machen!     Ich habe mich für das Gutscheinheft zum Valentinstag auf Ideen konzentriert, die nicht viel oder gar nichts kosten, damit wirklich die Zeit miteinander im Vordergrund steht. “Sternschnuppen gucken”, “ein Filmabend”, “ein Picknick im Grünen” … Solche kleinen Dates sind nicht sehr aufwändig, haben aber eine maximale Wirkung. Ihr verbringt Zeit miteinander und schafft tolle Erinnerungen, die hoffentlich ewig halten. Durch die Perforierten Kanten lassen sich die einzelnen Gutscheine nach dem Einlösen einfach abreißen. So vergisst Du nicht, welche Gutscheine bereits eingelöst wurden 😉 Mit Hilfe eines Rollenschneiders geht das Zuschneiden der einzelnen Seiten super fix. Ich habe den Rollenschneider 507 von Dahle verwendet –  dafür gibt es nicht nur …

DIYnachten Türchen 20: DIY Balance Board mit wolfcraft (Verlosung)

Werbung – Ich bin heute wieder dran, das Türchen bei DIYnachten zu öffnen. Hinter Tür Nr. 20 versteckt sich ein tolles DIY, das ich mir zusammen mit unserem Partner wolfcraft habe einfallen lassen: ein DIY Balance Board! Das ist eine schöne Geschenkidee für Sportfreunde oder ein tolles Projekt zum selbst Behalten! Damit Du Dir auch eines bauen kannst, habe ich eine Vorlage für das Board erstellt, diese findest Du weiter unten bei der Anleitung. Wie es sich für DIYnachten gehört, habe ich auch heute wieder einen richtig tollen Gewinn für euch dabei: heute kannst Du ein Werkzeugset von wolfcraft gewinnen, mit dem Du richtig kreativ werden kannst! Vor allem für Brettsportfreunde, die bei dem Wetter schlecht raus können, ist so ein Balance Board eine tolle Alternative. Denn man kann einfach zuhause aufs Brett steigen, selbst wenn es richtig kalt und die Straßen nass oder eisig sind. Aber auch für diejenigen, die nicht Skateboard fahren oder surfen ist das Balance Board toll, denn man trainiert mit diesem Sportgerät den Gleichgewichtssinn und den ganzen Körper gleich mit! …

Gutschein Idee: Wunschnüsse mit Modellfiguren

Es gibt Menschen, die einfach schon alles haben oder auch diejenigen, bei denen es einfach schwierig ist, den Geschmack zu treffen. In so einem Fall ist ein Gutschein immer das beste Geschenk. Besonders schön finde ich immer, Gutscheine zu verschenken, die eine Aktivität oder Hilfe bei bestimmten Tätigkeiten enthalten. So hat der Beschenkte nämlich eine schöne gemeinsame Erinnerung. Zusammen mit NOCH kreativ habe ich eine Gutschein Idee für euch, über die sich der Beschenkte sicherlich freut: Wunschnüsse mit kleinen Modellfiguren. In jeder Wunschnuss befindet sich eine kleine Modellfigur, die symbolisiert, wofür der Gutschein gedacht ist. Ich habe hier z.B. Gutscheine für “ein Fotoshooting”, “Hilfe im Garten, Babysitten” etc. gestaltet. Es gibt so eine große Auswahl an Modellfiguren, dass man wirklich zu jeder Idee eine passende Figur finden kann. Damit keine Verwirrung etstehen kann, gibt es in jeder Nuss noch einen Zettel, auf dem drauf steht für was der Gutschein genau ist…  Nicht, dass man sich später Dinge anhören muss wie: “Aber Du hast mir doch einen Gutschein für ein Pony gescheknkt…” Falls ihr keine Gutscheine …

Kerzen färben

Kerzen färben ist gerade voll im Trend und das zu Recht, denn es macht super viel Spaß, ist total einfach und sieht wunderschön aus! Ob als Weihnachtsdeko, Geschenkidee oder für den Adventskranz, ich finde, selbst gefärbte Kerzen dürfen dieses Jahr auf keinen Fall fehlen. Deswegen zeige ich euch heute, wie es funktioniert. Bei dieser Technik werden fertige Kerzen einfach in gefärbtes Wachs getaucht, wodurch sich schöne Muster auf den Kerzen Bilden. Ihr könnt so zweifarbige oder mehrfarbige Kerzen machen, oder sogar Farbverläufe. Ich persönlich finde einache Färbungen aus einer Wachsschicht am schönsten. Je öfter man die Kerzen in das Wachs taucht, desto dicker werden sie und wenn man es übertreibt, kann es schon komisch aussehen. Ich rate euch also, lieber bei einer oder zwei Farbschichten zu bleiben. Ich habe meine Kerzen einmal von unten und einmal von oben gefärbt, so kann man schön mit Farbkombinationen spielen und bekommt bunte Kerzen, die trotzdem gleichmäßig sind. Für diese Idee braucht man relativ viel Wachs, da man die Kerzen eintauchen muss. Ich rate euch, das Wachs in hohe …

Magnetisches Angelspiel selber machen

Für Kinder zu basteln macht mir immer besonders viel Spaß, denn mein Kleiner freut sich jedes mal wie verrückt über meine DIYs. Wenn er dann selbst noch mitbestimmen darf, macht es ihm (und mir) besonders viel Spaß. Das Angelspiel war seine Idee. Er wollte unbedingt eins haben und da die Bücherei gerade keins hatte, sind wir selbst kreativ geworden. Ich zeige Dir heute, wie Du so ein magnetisches Angelspiel selber machen kannst und biete Dir ausserdem eine kostenlose Vorlage für die Meeresbewohner. Filz ist ein super vielseitiges Material, dass sich wunderbar verarbeiten lässt. Im Gegensatz zu Stoff franst es nicht aus, wodurch man super einfach Figuren nähen kann. Ich habe mich für einfache Meeresbewohner wie Sardiene, Rochen und Seestern entschieden. In den Körpern stecken kleine Magnete und die Angeln sind ebenfalls Magnetisch. So können auch kleine Kinder erfolgreich angeln gehen. Das Spielprinzip für das magnetische Angelspiel  ist ganz einfach und wahrscheinlich kennst Du es aus Deiner eigenen Kindheit. Die Fische werden in die Tischmitte gelegt und dann wird abwechselnd geangelt. Um das ganze etwas anspruchsvoller …

Seife selber machen

Seife selber machen ist gar nicht schwer und man kann wunderbar Blüten aus dem Garten, Kräuter oder seinen Lieblingsduft mit einarbeiten. Heute zeige ich Dir, wie Du  duftende Lavendelseife mit Seifenbasis selber machen kannst. Schön verpackt ist das eine tolle Geschenkidee über die sich bestimmt jeder freut. Es gibt etliche Möglichkeiten, wie man Seife gießen kann. Ich finde es immer toll, durch Blüten, Kräuter und Co einen leichten Peelingeffekt zu haben. Damit später aber nicht das ganze Waschbecken mit Lavendelblüten voll ist, habe ich nicht die ganze Seife mit Blüten gemacht, sondern nur die obere Schicht. Das sieht auch optisch total schön aus :)!   Diesen Monat geht es bei unserer DIY Challenge #5blogs1000ideen um das Thema “duftende DIYs”. Da kam es gerade recht, dass meine Nachbarin mir über den Gartenzaun etwas Lavendel gab, den sie übrig hatte. Unser Seifenvorrat geht zur Zeit immer recht schnell zur Neige, von daher lag es auf der Hand, dass ich für das August-Thema Seife selber mache. Meine andere duftende DIY Idee, den Raumduft, hatte ich ja auch schon …

Typo Freebie zum Muttertag

Den kommenden Monat dreht sich bei unserer DIY Challenge #5blogs1000ideen alles um Typografie. Und da der Muttertag vor der Tür steht, habe ich euch ein Freebie erstellt, mit dem ihr selbst kreativ werden könnt. Ihr könnt ihn zum Beispiel als kleines Poster verschenken, eine Karte daraus machen oder das Bild mit Fototransfertechniken auf eine Tasse, einen Übertopf, ein Windlicht oder was euch sonst noch so in den Sinn kommt, übertragen.  

Raumduft selber machen

In letzter Zeit habe ich ziemlich Bock auf Raumdüfte und ätherische Öle. Wenn man das Ganze richtig dosiert, kan man so einen duftenden Unterton in jeden Raum zaubern, der einen nicht gleich umhaut. Ich bin nämlich kein Fan von Raumdüften, die riechen wie in der Parfümabteilung eines Kaufhauses, sondern mag es lieber dezent. Duftlampen, Duftsteine und Diffusoren sind da eine gute Möglichkeit, oder auch so ein Raumduft mit Holzstäbchen. Die ätherischen Öle ziehen einfach in das Holz ein und verbreiten so eine dezente Duftnote. Heute geht unsere DIY Challenge #5blog100ideen mit Gingered Things, titatoni, bonnyundkleid, paulsvera und mir weiter. Als Einstieg haben wir uns das Theme “Geschenkideen” ausgedacht. Ich finde, so ein Raumduftverteiler ist eine gute Idee, mit der fast jeder etwas anfangen kann. Ausserdem braucht ihr nicht viel Schnickschnack zu kaufen und die Idee ist in ein paar Minuten umgesetzt. Für dieses DIY könnt ihr super euer Altglas wieder verwenden – alte Gin Flaschen sehen besonders schön aus und mit dem Korken lässt sich der Raumduft auch richtig gut transportieren. Am besten sind Flaschen …

Regenbogen Brosche aus FIMO

Nach dem Regen kommt die Sonne – und mit ihr im besten Fall ein Regenbogen, der für gute Laune sorgt. Für meinen Regenbogen muss ich allerdings weder auf den Regen, noch auf die Sonne warten, denn die Brosche aus FIMO kann ich jeder Zeit tragen. Und ausserdem habe ich absolut freie Wahl bei den Farben! Die Brosche ist super als kleiner Farbklecks für Dein Outfit oder auch als Geschenkidee. Und falls Broschen nicht so Dein Ding sind: die Regenbogen machen sich auch gut als Kühlschrankmagnete! So schön ich echte Regenbogen finde und so sehr ich es gerne mal bunt mag, die typische Farbpalette eines Regenbogens ist für mich zu viel um am Körper zu tragen. Hier habe ich mich für eine Farbpalette von Blau- und Rottönen entschieden. Wenn Du knallige Farben wie Rot mit gedeckteren Farben wie Rosa kombinierst, bekommst Du meistens ein harmonisches Farbbild. Mit diesem kleinen Trick wirken sogar Kontraste wie Blau-Rot nicht zu doll, da sie durch gedeckte Begleitfarben gedämpft werden. Auch einen Streifen aus einer neutralen Farbe wie Weiß, Grau oder …

DIYnachten mit CEWE: Porträt mit Kunstblumen

Werbung – Ich freue mich sehr, heute das 7. Türchen unseres großen Blogger Adventskalenders DIYnachten öffnen zu dürfen, denn wir haben auch heute wieder einen richtig tollen Sponsor mit an Board! Zusammen mit CEWE zeige ich euch, wie ihr aus einem Porträt eine Geschenkidee mit Wow-Effekt zaubern könnt. Das Porträt mit Kunstblumen ist eine super individuelle Idee und kommt garantiert gut an!         Die Idee ist inspiriert von der Künstlerin Frida Kahlo, die in ihren Bildern oft Kopfschmuck aus Blumen trägt. Bei ihr ist es der Kontrast zwischen fröhlichen Blumen und einer düsteren Geschichte, die Spannung erzeugen. Ich habe eine weniger tragische Lebensgeschichte und erzeuge Spannung in meinem Bild durch die Zweidimensionalität des Bildes und der Dreidimensionalität der Blumen. Damit die Farben der Blumen noch besser zur Geltung kommen, habe ich das Foto bearbeitet und die Sättigung raus genommen. Ihr müsst für diese DIY Idee übrigens nicht unbedingt ein Porträt verwenden. Ein Lanschaftsbild, das im Blumenmeer versinkt und an den letzten Urlaub erinnert ist bestimmt auch wunderschön! Ich liebe es, wenn man nicht einfach irgend etwas …