Alle Artikel in: Geschenkideen

Anti-Mücken-Kerzen: Fototransfer mit Klebeband

(Werbung) Kaum wird es Sommer, zieht es Hinz und Kunz nach draußen auf den Balkon, in den Park oder an den See – hauptsache raus! Laue Sommernächte sind in der Tat eine sehr feine Sache, wenn da bloß nicht diese Plagegeister namens Mücken und Co wären, die einem gerne mal den Abend vermiesen. Da wir uns aber nicht die Sommerlaune kaputt machen lassen wollen, habe ich mir zusammen mit tesa Anti-Mücken-Kerzen gebastelt. Wenn ihr euch jetzt fragt: „Hä, was hat denn bitte Klebeband mit Mücken zu tun?“, muss ich euch recht geben: nix. Aaaber: ich habe eine ganz tolle Technik ausprobiert um die Windlichter zu gestalten – Fototransfer mit Klebeband.     Als ich zum ersten Mal von der Klebeband-Technik gehört habe, war ich mehr als skeptisch. Ich dachte wirklich nicht, dass es sonderlich gut funktioniert. Der beste Weg, das raus zu finden ist natürlich ausprobieren. Und siehe da: Fototransfer mit Klebeband funktioniert ganz wunderbar! Ich habe vom ersten Versuch bis zu den Windlichtern kein einziges Motiv, das nicht geklappt hätte! Ihr wisst, dass ich super …

Samentüten für Bienenliebhaber

Bienen sind wahnsinnig wichtig für unser Ökosystem, denn von ihrer Existenz hängt am Ende die Existenz vieler weiterer Arten ab. Inzwischen ist die Problematik des Bienensterbens überall bekannt und es gibt viele Ansätze, dem entgegen zu wirken. Die UN hat 2017 den Weltbienentag ausgerufen, der auf den 20.5. gelegt wurde. Er soll daran erinnern, wie wichtig die Bienen für uns Menschen und die Natur sind. Ich habe mir ein kleines passendes DIY ausgedacht, denn auch mir liegen die kleinen Insekten sehr am Herzen. Deswegen gibt es heute free Printables für Samentüten. Die könnt ihr einfach ausdrucken, zusammenkleben, füllen und zum Weltbienentag verschenken. Ich bin kein großer Messias, der rumläuft und die Leute belehrt. Ich bin auch in keiner großen Organisation oder kann mich damit rühmen, auf Fleischverzehr zu verzichten oder mich gar vegan zu ernähren. Aber gerade wenn es um das Thema Umwelt geht, finde ich, dass sich jeder ein wenig einsetzen kann. Selbst wenn es „nur“ der Verzicht auf Plastiktüten ist, das Einkaufen auf dem Wochenmarkt oder eben das Aussähen von Blumen für die …

Dekoteller aus Formmasse

Mit Farbe rumspritzen und rummanschen ist eine der tollsten Sachen, wenn es um DIY geht! Ich liebe es einfach, zu klecksen und zu kleckern! Ich finde es super spannend, dass man bei dieser Technik einfach niemals die komplette Kontrolle hat. Der Zufallsfaktor sorgt für meist schöne Effekte und manchmal auch für bunte Wände… In diesem Fall sind die Kleckse zum Glück nur auf meinen neuen Dekotellern aus Formmasse gelandet, also genau dort, wo sie hin gehören! Solche Formmasse Teller stehen schon länger auf meiner viel zu langen To-Do-Liste. Dabei sind sie wirklich nicht schwer zu machen! Ich habe sie in ca. 30 Minuten fertig geformt gehabt, über Nacht getrocknet und dann weitere 10 Minuten zum klecksen gebraucht, ratzfatz also. Zum Essen eignen sich die Teller natürlich nicht, aber sie sind super hübsche Helferlein, wenn es darum geht, Schmuck, Bürokram oder andere Kleinigkeiten abzulegen. Bei mir kommen sie wahrscheinlich öfter als Fotountergrund zum Einsatz ;-). „Sie“ ist gut, inzwischen gibt es nämlich nur noch einen Teller. Ich war nämlich so klug, ihn in Zeitung eingewickelt auf …

#5blogs1000ideen: Stoffschleifen ohne nähen

Schon wieder der vierte Sonntag im Monat, schon wieder Zeit für unsere DIY Challenge, yay! Das Thema, das wir uns für den Monat April ausgedacht haben lautet: “ No Sew Projekte: Stoff-Ideen ohne nähen“. Ich liebe Stoff, aber Nähen ist mir meistens einfach zu langwierig und unflexibel. Damit ist das April-Thema genau mein Ding und ich habe das Projekt diesmal auch nicht erst auf den letzten Drücker fertig gehabt, sondern schon letzte Woche ;-). Mit Stoff und doppelseitigem Klebeband habe ich diese süßen Schleifen hier gemacht, die ihr für verschiedene Dinge verwenden könnt.  Kennt ihr das, wenn ihr eigentlich nur etwas ausprobieren wollt – und dann funktioniert es einfach so wunderbar, dass der Prototyp zum Model wird? So ging es mir mit den Schleifen. Ich dachte nicht, dass ich alle Kanten kaschiert bekomme und hatte keinen Textilkleber im Haus. Aus der Not heraus habe ich für den Prototypen einfach doppelseitiges Klebeband verwendet und, siehe da, es funktioniert ganz wunderbar! Durch das Klebeband wird der Stoff an den „wichtigen“ Stellen zusätzlich verstärkt, sodass die Schleife schön …

Frühstücksschalen im 80s Style bemalen

(Werbung) Geht es euch auch so: Wenn ihr morgens euren Kaffee aus einer schönen Tasse trinkt, oder eure Cerealien aus einer schönen Schüssel esst, startet ihr gleich viel besser in den Tag? Bei mir ist es definitiv so! Wenn dann noch die Sonne zum Fenster reinschaut, kann kaum was schief gehen (Jedenfalls fühlt es sich so an). Zusammen mit Pilot Pen habe ich ein paar ganz schlichte Frühstücksschalen mit einem Gute-Laune-Muster bemalt. So fängt der Tag auf jeden Fall schon mal bunt und fröhlich an!  

Boomshakalaka: Pop-Up Karte

Ihr wisst, ich liebe Papier und es war mal wieder an der Zeit, etwas aus meinem Lieblingsmaterial zu basteln. Der anstehende Valentinstag am 14. Februar kam mir wie gerufen, denn zu solchen Anlässen finde ich es immer schön, lieber kleine Grußkarten als ausladende Geschenke zu vergeben. Da drin ist Platz für ein paar persönliche Worte und, mal ganz ehrlich: Wer hebt denn schon gerne große „Stehrümchen“ auf? Eben. Deshalb habe ich ein wenig rumprobiert und eine coole Pop-Up Karte gebastelt.

DIYnachten: Gutschein basteln mit DaWanda

(Werbung) Gutscheine verschenkt man nur wenn einem nichts besseres einfällt. So sehen es manche Leute. Ich denke, ein Gutschein ist ein super Geschenk, denn der Beschenkte hat die Möglichkeit, sich genau das auszusuchen, was er möchte. Und wenn man sich eine schöne Verpackung ausdenkt, ist doch alles in Butter, oder? Für das 9. Türchen unseres Adventskalenders „DIYnachten“ habe ich zusammen mit DaWanda einen Gutschein aus Filz gebastelt bzw. genäht. Da kann nun wirklich niemand meckern, der Gutschein sei ideenlos, oder?

Tipi Tipi Yeah: Bemalte Emaille Tassen

Wenn der Herbst so schön ist wie dieses Jahr, ist es eine wunderbare Zeit, um raus zu gehen. Es ist nicht zu warm, das Licht ist toll und die Farben, die die dritte Jahreszeit mit sich bringt, sind einfach schön! Mit etwas Tee und Keksen ausgestattet kann man es sich auch gut auf einer Decke zum Hebstpicknick gemütlich machen. Natürlich wollen wir unseren Tee nicht aus ollen Plastikbechern trinken, sondern bemalen einfach ratzfatz ein paar coole Emaille Tassen.

Teddy aus altem Pulli nähen

Fast jedes Kind hat ein Kuscheltier, dass ihm besonders am Herzen liegt. Als Elternteil hat man natürlich nicht in der Hand, welcher Plüschfreund nun besonders viel Liebe bekommt, aber man kann ja mal versuchen, ob es vielleicht sogar ein handgemachtes Exemplar schafft. Und selbst, wenn es am Ende nicht das Lieblingskuscheltier wird, ist es auf jeden Fall etwas ganz besonderes. Ich zeige Dir heute, wie Du einen Teddy selbst nähen und besticken kannst: Leuchtende Kinderaugen sind hier garantiert!

Untersetzer aus Holz

(Werbung) Habt ihr Untersetzer für eure Töpfe? Ich muss ganz ehrlich gestehen, bei mir sind es bisher meist Schneidebrettchen oder schöne Fliesen, die als Hitzeschutz für Töpfe und Co verwendet werden. Der Grund: ich habe einfach nie ein passendes Modell gefunden. Nicht, dass ich stundenlang danach gesucht hätte, ich habe nur nie im richtigen Moment ein schönes Modell gefunden. Deswegen habe ich mich auch gar nicht weiter auf die Suche gemacht, sondern zusammen mit toom Baumarkt einfach mein eigenes Modell entworfen. Zuerst wollte ich einfach nur Kanthölzer verwenden und mit Knoten unterteilen. Die Holzkugeln, die ich eigentlich für ein anderes Projekt hatte, lagen zufällig in der Nähe. Damit der Untersetzer nicht so ganz gerade wird, habe ich die Kugeln versetzt eingesetzt. Das bringt ein wenig mehr Spannung, sieht aber nicht zu unordentlich aus. Auch hier empfehle ich euch, die Kanthölzer direkt im Baumarkt zuschneiden zu lassen. Das kostet bei toom nichts extra und erspart euch nervige Sägarbeit. Wenn ihr alle Teile parat habt, ist der Untersetzer in ein paar Minuten fertig gestellt! Ich finde, das …