Alle Artikel in: Herbst

herbstliche Kränze mit Modellfiguren

Werbung – Die Blätter haben sich inzwischen schon fast komplett gefärbt und liegen haufenweise auf dem Boden. Bei mir zuhause wird ordentlich Tee gekocht und wir machen es uns viel zuhause gemütlich. Fehlt nur noch eine Bastelidee für verregnete Herbsttage – und die habe ich heute für euch dabei: herbstliche Kränze mit Modellfiguren. Nachdem ich mich letztes Jahr schon mit dieser Halloweenkarte und den Süssigkeitenboxen ausgetobt habe und im Jahr davor einen Erntedanktisch mit Modellfiguren von NOCH kreativ gezeigt habe, wollte ich mal eine richtig herbstliche Deko machen. Heraus gekommen sind kleine Kränze mit Dekomoos, Bäumchen und Rehen. Die machen sich als kleines Arrangement super zu dritt, können aber auch gut einen Soloauftritt an der Haustür einlegen. Ihr braucht gar nicht so viel Material und nur eine halbe Stunde Zeit zum Basteln – falls ihr also schnell noch den Herbst bei euch einziehen lassen wollt, die perfekte Idee ;-). Herbstliche Kränze mit Modellfiguren selber machen Du brauchst: Metallringe (hier 12, 15 und 20 cm Durchmesser) Dekomoos Draht Rehe und Hirsche Herbstbäume Hin und weg Kleber …

Color Block Kürbisdeko

Werbung – Ob man nun ein Halloween Fan ist, oder nicht, Kürbisdeko geht im Herbst einfach immer. Wer es nicht so gruselig mag, kann mit Sprühlack ganz einfach und schnell eine super coole Color Block Kürbisdeko machen. Das ist ein toller Farbtupfer und kann als Deko für drinnen oder draussen verwendet werden.   Zusammen mit belton habe ich mir dieses DIY für euch ausgedacht und zeige euch heute, wie es funktioniert. Da man den Kürbis anschleifen sollte, habe ich künstliche Kürbisse verwendet. Prinzipiell kannst du natürlich auch echte Kürbisse ansprühen, nur solltest Du dann darauf achten, dass sich die Farben nicht überlappen. Was die Farbkombi angeht, hatte ich richtig Lust auf knallige Farben und habe mich für Rosa, Rot und Gelb entschieden. Color Block Kürbisdeko Du brauchst künstlichen Kürbis Schleifpapier in P320 Klebeband (am besten eignet sich Vinyltape) Plastiktüte belton spectRAL im Farbton Deiner Wahl Und so wird’s gemacht: Schleife zunächst Deinen Kürbis an. So hält die Farbe besser, was wichtig ist, wenn sich die Farben überlappen sollen. Ohne Schleifen bleibt sonst der Lack am …

DIY Kürbisdeko: Kürbis mit Gesicht

Der Herbst ist da und mit ihm wird es auch auf dem Blog langsam Zeit für ein wenig Herbstdeko. Ich muss zugeben, da der Sommer so lange gedauert hat, musste ich auf die Herbststimmung etwas warten, aber inzwischen ist sie angekommen und mit ihr die erste DIY Kürbisdeko im neuen Haus: Kürbisse mit Gesichtern.  Entstanden ist diese Idee übrigens, weil Mrs. Greenhouse dieses Jahr wieder zu ihrer Herbstaktion “Style your Kürbis” aufgerufen hat. Vielleicht hast Du schon bemerkt, dass ich einen leichten Faible für abstrakte Gesichter entwickelt habe. Nach meinen Blumentöpfen und Broschen dachte ich, so einem Kürbis tut ein nettes Gesicht doch sicherlich auch gut. Das Problem: den Kürbis kann ich natürlich nicht in den Ofen stellen, also ist ofenhärtende Masse dafür raus (naja, fast). Stattdessen eignet sich Sugru sehr gut für das Projekt. Das ist eine Klebemasse, die man formen kann und die nach dem Trocknen an der Luft zu einer Art Gummi wird. Alternativ funktioniert auch Lufttrocknende Formmasse, die Du vorher einfärben oder im Anschluß amalen kannst. Ich habe den kleinen Kürbis …

Kürbis bemalen mit Blattmuster – Gewinne ein PILOT PINTOR Set! -Werbung-

Trotz 30 Grad in der vergangenen Woche kann man es inzwischen nicht mehr ´leugnen: der Herbst klopft an die Tür! Blätter liegen schon am Boden verteilt, die Tage werden kürzer und auf dem Markt stapeln sich die Kürbisse. Super lecker und super schön zum anschauen – besonders, wenn man bei der Kürbisdeko etwas nachhilft. Dieses Jahr hatte ich keine Lust, einen Kürbis auszuhölen und habe mich statt dessen entschlossen, ihn einfach zu bemalen. Mein Motiv ist von der Natur inspiriert und Farblich habe ich mich an den Herbstfarben orientiert – allerdings ohne dabei zu knallig zu werden.  Das DIY habe ich zusammen mit PILOT PEN ausgeheckt. Die PINTOR Stifte sind meine neuen Lieblingsmarker, denn damit kann man so gut wie alles bemalen. Ich habe damit schon Stoff und Porzellan bemalt und bin total happy, wie vielfältig verwendbar sie sind. Durch Hitze können die Farben fixiert werden, sind also keine einmal-Deko, sondern halten auch permanent. Für meinen Kürbis ist das natürlich nicht nötig, da der ja ohnehin nur eine Kurzzeitige Deko ist. Für das herbstliche DIY …

Monochrome Geschenkverpackung mit Naturmaterial

So schön der Herbst mit seiner Farbenpracht auch ist, mir gefällt auch die andere Seite. Wenn das Rot und Gelb Brauntönen weicht und sich eine fast hörbare Stille über die Landschaft legt. Viele Gräser, und manchmal auch Blüten, trocknen aus und präsentieren uns eine ganz andere Farbpalette zwischen Weiß, Beige, Golden und Braun. Ich habe mich von der monochromen Seite des Herbstes inspirieren lassen und zeige euch heute eine Geschenkverpackung mit Naturmaterial.

Tipi Tipi Yeah: Bemalte Emaille Tassen

Wenn der Herbst so schön ist wie dieses Jahr, ist es eine wunderbare Zeit, um raus zu gehen. Es ist nicht zu warm, das Licht ist toll und die Farben, die die dritte Jahreszeit mit sich bringt, sind einfach schön! Mit etwas Tee und Keksen ausgestattet kann man es sich auch gut auf einer Decke zum Hebstpicknick gemütlich machen. Natürlich wollen wir unseren Tee nicht aus ollen Plastikbechern trinken, sondern bemalen einfach ratzfatz ein paar coole Emaille Tassen.

Totenkopf-Muffintopper

Ich glaube, was ich besonders gerne an Halloween mag, ist, dass es so gut ohne “Rüschenkram” auskommt. Bei diesem Feiertag soll nichts süß sein und man kann mal nach Lust und Laune mit Motiven wie Käfern, Totenköpfen und Co rumexperimentieren. Ich habe heute eine ganz einfache Deko-Idee, die eure Muffins garantiert nicht zu süß wirken lassen: nämlich Muffintopper mit Totenkopf.

Pop-Up Karte zu Halloween

(Werbung) Das beste am Herbst ist Halloween, da gibt es gar keine Diskussion. Jedenfalls nicht mit mir ;-). Logisch, dass ich nach den Apothekerflaschen von letzter Woche das Thema noch nicht sein lasse und euch heute gleich das nächste Grusel-DIY auftische. Zusammen mit NOCH kreativ habe ich eine schaurig schöne Halloweenkarte gebastelt. Und das beste daran: es ist eine Pop-Up Karte.

Apothekerflaschen mit gruseligen Motiven

In unseren Breitengraden ist Halloween zwar (leider) nicht so verbreitet, dass jeder “Süßes oder Saures” spielt, aber ich finde, Schnuckelei gehört auf jeden Fall dazu. Sowohl für die Großen, als auch für die Kleinen. Auf jeder Party, jeder Feier oder auch um alleine einen Horrorfilm zu schauen. Ich habe mich mal um eine thematisch passende Aufbewahrung für Halloween-Süßigkeiten gekümmert und ein paar Apothekerflaschen mit schaurig schönen Motiven halloweentauglich gemacht.