Alle Artikel mit dem Schlagwort: verschenken

DIYnachten: Gutschein basteln mit DaWanda

(Werbung) Gutscheine verschenkt man nur wenn einem nichts besseres einfällt. So sehen es manche Leute. Ich denke, ein Gutschein ist ein super Geschenk, denn der Beschenkte hat die Möglichkeit, sich genau das auszusuchen, was er möchte. Und wenn man sich eine schöne Verpackung ausdenkt, ist doch alles in Butter, oder? Für das 9. Türchen unseres Adventskalenders „DIYnachten“ habe ich zusammen mit DaWanda einen Gutschein aus Filz gebastelt bzw. genäht. Da kann nun wirklich niemand meckern, der Gutschein sei ideenlos, oder?

Als die Tiere den Wald verließen (um bei uns einzuziehen)

Alle Jahre wieder geht es auf Geschenkejagd und alle Jahre wieder stellt sich das als schwieriger raus, als man vorher dachte. Auch ich gehöre zu den Menschen, die jedes Jahr geloben, frühzeitig mit der Suche anzufangen und dann kurz vor Weihnachten doch in Stress gerät. Zum einen, weil es einfach viele Geschenke sind, die gefunden werden müssen, zum anderen, weil es ja auch nicht „irgendwas“ sein soll. Die besten Geschenke sind sowieso die, die man am liebsten selbst behalten möchte. Es gab auch Weihnachten, an denen ich fast alle Geschenke selbst gemacht habe, was natürlich viel, viel Zeit (und Nerven) kostet. Dieses Jahr habe ich – wie immer – noch kein einziges Geschenk gekauft oder gebastelt, aber ich war im Netz unterwegs und habe einige hübsche Kandidaten gefunden, die ich mit euch teilen möchte. Denn ich wette, ich bin nicht die Einzige, die geschenketechnisch noch im Wald steht. Hier kommen also meine Geschenkideen für alle Tierliebhaber: 1. Klassiker: ArchitectMade – Bird large, smoked. Kostet 49 € 2. Damit das Aufwachen nicht so schwer fällt: Ittala …