DIY, Handarbeiten, Kinderkram, Nähen, Start2
Kommentare 14

Meine kleine Wolke – Spieluhr aus Stoff

Eine Spieluhr ist unerlässlich, wenn man ein Baby dazu bringen möchte, einzuschlafen oder sich zu beruhigen. Gut, manche Menschen versuchen es auch mit Staubsauger, Fön und Co, aber ich ziehe Musik eindeutig vor. Ich singe selber ziemlich viel, aber nach einigen Runden des gleichen Liedes werde ich selbst oft schläfrig und das Singen sehr anstrengend – besonders nach einem turbulenten Tag in der Babydiktatur. Ich habe es tatsächlich schon mehrfach geschafft, mich selbst in den Schlaf zu singen. Zum Glück gibt es Spieluhren, die das Liedergedudel für einen übernehmen oder für die musikalische Begleitung der eigenen Singkünste sorgen. Das Heldenbaby hat von Anfang an zwei Spieluhren gehabt: Eine für Nachts und eine für tagsüber. Die Nachts-Spieluhr am Bettchen sorgt hoffentlich für gute Träume und die Tages-Spieluhr ist ein guter Wickelbegleiter.

spieluhr5

Als ich den Spieluhr-Rohling mit „Over the Rainbow“ entdeckt habe, war klar, dass das Heldenbaby unbedingt eine selbstgemachte Spieluhr mit dem Lied haben muss. Ich finde es nämlich selbst total schön und es ist selbst nach dem 100sten Mal anhören nicht so nervig wie die meisten Spieluhrmelodien. Außerdem kann man das Baby, da die Melodie bekannt ist, auch ganz gut mit der Version von Israel Kamakawiwo’ole beruhigen, oder wir tanzen zum Remix von Herznote zusammen.

Die Wolkenform finde ich ganz passend zu dem Lied und auch recht einfach zu nähen. Selbst für Nähanfänger wie mich. Damit ihr sofort loslegen könnt, habe ich hier auch die Vorlage für euch.

spieluhr4

 

Ihr braucht:

  • Weißen Stoff
  • Stoffkreide oder weicher Bleistift
  • Stickrahmen und Stickgarn/Nadel
  • Pastellkreide
  • Gemusterten Stoff
  • Band
  • Spieluhr-Rohling
  • Nähmaschine
  • Füllwatte

Und so wird’s gemacht:

  1. Druckt die Vorlage und schneidet die Wolkenform aus. Übertragt den Umriß auf die Rückseite eures weißen Stoffs und zeichnet auch das Gesicht zum Sticken vor.
  2. Spannt den Stoff in den Stickrahmen und stickt das Gesicht mit schwarzem Garn auf. Da man Spieluhren ja nicht wäscht, könnt ihr für die Bäckchen einfach Pastellkreide verwenden.
  3. Schneidet nun die Wolkenform aus und Pinnt die Wolke rechts auf rechts auf den gemusterten Stoff. Formt das Band zu einer Schlaufe und steckt sie so zwischen den Stoff, dass die Enden herausgucken.
  4. Jetzt könnt ihr alles zusammennähen. lasst am unteren Ende einen Schlitz offen, damit ihr die Spieluhr und Füllwatte hineinstecken könnt.
  5. Jetzt könnt ihr die Wolke mit Füllwatte und der Spieluhr füllen. Da mein Spieluhr-Rohling ein Loch hat, habe ich ihn innen am Band festgebunden. Das gibt besseren Halt.
  6. Schließt die Offene Seite nun von Hand.

spieluhr3

spieluhr2

 

Liebe Grüße und bis bald

Liska

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

14 Kommentare

  1. Die ist echt süß geworden♥ Wolken gehen ja auch einfach immer. Hab im Zimmer von meinem kleinen Herrn auch jede Menge Wolken. Eine Spieluhr hab ich auch selbst genäht, da es bei den gekauften ja scheinbar nur 3 Melodien gibt. Unsere spielt River flow in you von Yiruma. Und es ist ein Superheld, würde also gut zum Heldenbaby passen 😀
    Liebste Grüße, Sandy

    • Liska sagt

      Oh, das ist aber auch ein shönes Lied! Hast du die Superhelden-Spieluhr auf Deinem Blog? Würde mich ja interessieren…
      Liebe Grüße
      Liska

  2. ach die ist ja niedlich.
    das bild mit dem stoff im webrahmen erinnert mich auch an eine kleine süße robbe…vielleicht ja ein motiv für die nächste spieluhr! 😉

    vg doro

    • Liska sagt

      Das würde sogar ganz gut zum Heldenbaby passen – ich nenne ihn nämlich manchmal kleine Robbe, wenn er gepuckt ist 🙂
      Liebe Grüße
      Liska

    • Liska sagt

      Die Wolke hängt über dem Wickeltisch, aber er verdreht sich als ganz schön um sie zu sehen 🙂
      Liebe Grüße
      Liska

  3. Zauberhaft! Toll geworden. Eine strahlende Wolke und das wohl schönste Einschlaflied überhaupt. Deine Liederwahl ist absolut perfekt. Den Ohrwurm werde ich heut sicher nicht mehr los.. will es aber auch gar nicht 😀

    Eine wunderschöne Zeit mit dem Heldenbaby, aka Robbe und ein sonniges Wochenende wünscht euch
    Sandra

    • Liska sagt

      Haha, den Ohrwurm habe ich ständig – hab das Lied auch heute schon ca. 50x gesungen… Bin gespannt, wann es anfängt, mich zu nerven. Hab Du auch ein schönes Wochenende!
      Liska

  4. Wenn diese Spieluhr keine schönen Träume schenkt, weiß ich es auch nicht.
    Herzlichst Ulla

    • Liska sagt

      Hello Athina, I bought the music box on ebay, but there are several shops who offer them. For example, this shop here. It’s a German site but maybe they ship overseas, too.
      Best regards
      Lisa

  5. Ach Gottchen, Liska *-* Ist das goldig! Und dann auch noch als Wolke – ich bin gaaanz großer Wolkenliebhaber 🙂
    Bei so einer bezaubernden Wolke mit Melodie, kann man ja nur zauberhafte Träume haben!

    Auf diesem Wege wünsche ich dir einen tollen Start in die neue Woche und alles Liebe,
    deine Rosy ♥

  6. anja sagt

    So süß! Mit welchem Stich hast du denn die Augen gestickt?
    LieGrü, Anja

    • Liska sagt

      Hallo Anja, die Augen habe ich einfach freestyle aufgestickt. Ich habe den Rand im Plattstich gestickt und dann Quasi Linien ins Innere des Auges bis alles ausgefüllt war. Das ist wahrscheinlich nicht die „Profi-Art“ aber es hat gut unktioniert 😉
      Ich hoffe, das hilft!
      Liebe Grüße
      Liska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.