DIY, Geschenkideen, Kleinigkeiten, Valentinstag
Kommentare 14

Mini-Diorama für Verliebte

Nachdem ich gestern schon eine kleine Valentins-Idee gepostet habe, folgt heute auch schon der zweite Streich – quasi als Ausgleich dafür, dass es letzte Woche hier etwas ruhiger war. Nein, in Wirklichkeit hat mich die liebe Steffi von giftsoflove zu ihrer Valentins-Blogparade eingeladen und natürlich gibt es da feste Termine für die Posts. Vom 1. bis zum 14. Februar gibt es jeden Tag eine neue Valentins-Idee von einem anderen Blogger. Ich bin ja immer gerne bei solchen Aktionen dabei und hatte noch eine Idee, die sich wunderbar als Valentinsgeschenk umsetzen lässt: ein Mini-Diorama in einer Streichholzschachtel.

diorama4

Ich bin ja – gerade in Sache Liebesbeweise – nicht der Typ für riesige Geschenke, sondern lieber für kleine Aufmerksamkeiten. Damit kommt die Message genau so an und sie nehmen nicht unnötig Platz weg. Wenn ihr also etwas Kleines sucht, euch aber eine Karte zu langweilig ist, gefällt euch meine Idee hoffentlich. Natürlich kann man auch noch einen kleinen Brief beilegen oder auf die Rückseite der Streichholzschachtel schreiben.

diorama7

Von der Firma NOCH* habe ich Modellbau-Figuren und anderes Material bekommen, dass man wunderbar für so ein Diorama verwenden kann. Das Zusammenstellen ist dann denkbar einfach und geht ganz schnell. Ich habe hier zwei Varianten gemacht: eine in Stadt-Umgebung und eine auf dem Land. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

diorama6

Ihr braucht:

  • eine Streichholzschachtel
  • alte Zeitschriften
  • Modellfiguren (hier „Stationen der Liebe„)
  • Kleber (Bastelkleber für das Papier, Flüssigkleber für die Figuren – ich habe den Hin-und Weg Kleber von NOCH verwendet)

Ausserdem für die Stadt: Eisengrund

Und für das Land: Modellbaum und Streugras

Und so wird’s gemacht:

1. Sucht euch zunächst aus eurer Zeitschrift einen passenden Hintergrund aus, schneidet ihn zurecht und klebt ihn in eure Streichholzschachtel.

2. Jetzt kommt der Boden dran. Für die Landvariante habe ich den Boden einfach mit Kleber bestrichen und dann mit Streugras bestreut. Für die Stadt habe ich Eisengrund mithilfe eines Spachtels aufgetragen, das sieht aus, wie Asphalt. Beides ist kinderleicht und muss ein paar Minuten trocknen, bevor es weiter geht.

diorama2

3. Jetzt fehlen nur noch eure Figuren und ggf. Accessoires. Die könnt ihr einfach mit flüssigem Kleber festkleben. Damit das Pärchen nicht alleine auf der leeren Wiese steht, habe ich von einem größeren Modellbaum ein Stückchen abgeschnitten und ebenfalls festgeklebt.

diorama1

4. Die äußere Schachtel könnt ihr im Prinzip gestalten, wie ihr möchtet. Ich habe einfach Wörter aus Zeitschriften ausgeschnitten, die Schachtel mit Papier verkleidet und mit den Zeitschriftenschnipseln beklebt.

diorama8

Die Dioramen kann man auch wunderbar als Gutschein verschenken. In meinem Fall würde sich wohl entweder ein Städtetrip oder ein Picknick im Grünen eignen. Aber natürlich könnt ihr die Liebespärchen an jeder Stelle turteln lassen, die euch in den Sinn kommt…

diorama3

Das war also mein Beitrag zur Valentins-Blogparade. Aber ich bin natürlich nicht alleine von der Partie. Insgesamt machen 14 Blogger mit die alle eine Valentinsidee für euch bereithalten. Wenn ihr also noch mehr Herzideen braucht, hier werdet ihr fündig:

 

1. Februar: Steffi macht den Auftakt mit einer Gutschein-Idee für das ganze Jahr.
2. Februar: Angela zeigt dir, wie man ganz einfach eine Foto-Herzgirlande herstellt.
3. Februar: Bei Lea kannst du dir anschauen, wie man einen Gutschein schön verpackt.
4. Februar: Auf Kiras Blog findest du eine Idee für eine persönliche Wanddeko.
5. Februar: Mila bastelt mit dir tolle Valentinsdeko!
6. Februar: Stephie zeigt dir, wie man ein Lebkuchenherz selber backt.
7. Februar: Bei Mary findet du das 5-Sinne-Geschenk. Was das ist? Sei gespannt!
8. Februar: Hanna hat für dich selbstgemachte Rubbelkarten mitgebracht!
9. Februar: Auf Ioanas Blog kannst du nachlesen, wie du ein Memory-Spiel selber bastelst.
11. Februar: Ein Kuchen im Weckglas erwartet dich auf Marie-Louises Blog!
12. Februar: Yvonne liefert dir Ideen für deine Tischdeko zum Valentinstag.
13. Februar: Doerthe backt mit dir Shortbread mit Whisky!
14. Februar: Bei Ulrike findest du tolle Last-Minute-Gutscheine!

banner-300px-valentinstag-giftsoflove

Liebe Grüße und bis bald!

Liska

 

*vielen Dank für die nette Zusammenarbeit!

14 Kommentare

    • Liska sagt

      Ui, da springe ich gleich mal zu Dir rüber und schaue mir deine „Liebesschachtel“ an 😉
      Liebe Grüße
      Liska

  1. Liebe Lisa, ganz zauberhafte Mini-Dioramas hast du da gebastelt! ♥ Das in der Stadt gefällt mir am besten. Vielen Dank für deine tolle Idee und das du bei der Aktion mitgemacht hast! 🙂
    Liebe Grüße’an dich und weiterhin so tolle Ideen!
    Steffi

    • Liska sagt

      Vielen Dank, dass ich mitmachen durfte, liebe Steffi! Es sind wirklich viele schöne Ideen zusammengekommen – und die Aktion ist ja noch nicht zu Ende…
      Liebe Grüße
      Liska

  2. Pingback: 14 Blogger, 14 Geschenkideen zum Valentinstag - ♥ Herzbotschaft.de

  3. (Se)Anja sagt

    Liebe Lisa,
    so niedlich deine Liebesbekundungen. Ich bin begeistert und würde etwas in der Richtung auch gerne mal machen.
    Diese ModelleisenbahnFiguren gibt es in unterschiedlichen Größen, leider keine cm-Angaben (denn der Anbieter ist ja mehr auf Modelleisenbahner als auf DIYler eingestellt) sondern die Angabe zu welcher Spurbreite der Schienen die proportional passen. Die „Stationen der Liebe“ zum Beispiel für Spur TT und Spur H0. Kannst du sagen, welche Größe du hattest, die so schön in die Streichholzschachteln passen?
    Vielen dank, das wäre großartig.
    Lieben Gruß
    (Se)Anja

    • Liska sagt

      Hallo Anja,
      es gibt von NOCH auch eine Seite für uns Basteltanten. Die Links im Text habe ich angepasst aber schau hier nochmal: http://www.noch-kreativ.de/
      Da gibt es nämlich cm Angaben. Meine Liebespärchen sind ca. 2,2 cm groß.
      Liebe Grüße
      Liska

      • (Se)Anja sagt

        Danke. Lisa, sehr nett von dir.
        Jetzt bin ich fündig geworden.
        Lieben Gruß
        (Se)Anja

  4. Eine tolle Idee. Ob es wohl auffällt, wenn ich die Zutaten dem Modelleisenbahn-Zubehör meines Mannes entnehme ;-).
    Herzlichst Ulla

  5. Uiii, eine sehr goldiges Geschenk! Die Idee wird doch gleich mal geklaut für den Geburtstag meines Opas der nächsten Monat ansteht, hihi 🙂

    Ich wünsche dir auf diesem Wege noch einen wundervollen Samstag und fühl dich gedrückt :*

  6. Wow!!! Sind die klasse! Das finde ich ja eine ganz, ganz großartige Idee mit den Mini-Menschen! Die kleinen Figuren sind sowieso goldig, und ich wollte mir schon so lange welche kaufen. Jetzt tue ich es endlich! Du hast mich absolut überzeugt! Genial! Ganz, ganz liebe Grüße, Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.