DIY, Papier, Upcycling
Kommentare 8

Dann kann es ja los gehen: Mappe für Reiseunterlagen

Sommer, Sonne, Urlaub! Bald ist es so weit und die meisten von euch sind wahrscheinlich schon voller Vorfreude. Ich habe dieses Jahr keinen großen Urlaub ans Meer geplant (das mache ich lieber im Februar, wenn es hier so richtig kalt ist). Aber bei uns gibt es eine kleine Familientradition:  den Hochzeitstag immer in einer anderen Stadt zu feiern. Dieses Jahr ist Brighton dran. Meistens fliege ich nicht sonderlich gut ausgerüstet und bin ständig in meiner Tasche am Wühlen nach Ausweis, Tickets oder ein wenig Kleingeld – was auf Dauer etwas nervig ist.  Aber man lernt ja (irgendwann) aus seinen Fehlern und dieses Jahr bin ich besser organisiert. Aus einer alten Landkarte habe ich mir eine Mappe gebastelt, in der genügend Platz für Reiseunterlagen ist. Da das Kuvert nicht flach ist, passt sogar der Personalausweis mühelos hinein. Dann kann die Reise ja los gehen…

reiseetui2

Ihr braucht:

  • Eine alte Landkarte
  • Cutter und Schere
  • Geodreieck
  • Ahle oder anderen spitzen Gegenstand
  • Bastelkleber
  • Lochzange und Ösen
  • Lederband

 

Und so wird’s gemacht:

1. Schneidet eure Landkarte erst einmal zu. Die Maße hier: ca.  21 x 31

2. Faltet etwas mehr als 1/3 (hier 11cm) nach oben. Damit die zweite Falte gerade wird, legt ein Geodreieck mit ca. 0,5 cm Abstand zur ersten Falte an und ritzt mit der Ahle eine Linie ein. Diese Linie ebenfalls falten, so wird das Kuvert später dicker.

3. Auch entlang der Seitenlinien muss die Landkarte ca. 0,5 cm eingefaltet werden. Hierfür verwendet ihr auch die Ahle und das Geodreieck.

reiseetui4

4. Jetzt geht es ans Zusammenfalten. Drückt das Papier zwischen den Mittelfalten nach innen.   Jetzt könnt ihr die Seiten einfach zusammenfalten.

reiseetui5

5. Klebt die Seitenkanten mit Bastelkleber fest und lasst alles gut trocknen. Ich habe einen Gel-Kleber benutzt, der lässt sich einfacher verteilen, als normaler Flüssigkleber.

6. Wenn alles trocken ist, geht es an den letzten Schliff. Schneidet das Papier oberhalb der Seitenkanten ein. Markiert den Mittelpunkt an der Oberlasche und schneidet die Lasche dreiecksförmig zu.

reiseetui6

7. Als Verschluss eignet sich eine Lochöse hervorragend. Einfach lochen, einlegen, zudrücken und mit einem  Lederband ausstatten.

reiseetui3

Zum Schluss habe ich als Verzierung noch ein Papierflugzeug auf die Mappe geklebt und mit einem Marker die Fluglinie aufgezeichnet. Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine Koffertags, für die ich das Flugzeug auch verwendet habe. Die Vorlage findet ihr als pdf hier.

reiseetui1

Liebe Grüße und bis bald!

Liska

8 Kommentare

  1. WOW! Tolle Idee 🙂 Und soooo schön umgesetzt
    Das wäre perfekt für meine ganzen Reise-Notizzettel die immer überall rumflattern! Oder auch wichtige Papiere, die es nicht zu verlieren gilt! 😉
    Liebste Grüße
    Lea

  2. Ich will meinen Hochzeitstag auch in einer anderen Stadt feiern und ich möchte eben nicht nur mit dem Finger auf der Landkarte verreisen. Eine schöne Idee.
    Ich werde das mit der Reise einmal anmelden, bei meinem Ehemann versteht sich, oder willst Du mich mitnehmen 😉 !
    Liebe Grüße
    Cora

  3. Das ist eine richtig süße Idee und eine perfekte stilvolle Aufbewahrung für Reiseunterlagen. Ich wünsche dir eine super schöne und sonnige Reise!
    Natalie

  4. Hallo Lisa,
    toll-, da hast Du schon Weihnachtsgeschenke für die ganze Familie. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.