DIY, Holz, Kinderkram, Wandgestaltung, Wohnaccessoires
Kommentare 22

Wandbeleuchtung selber bauen

(Werbung) Es ist immer wieder schön, in alten Sachen rumzustöbern, denn man kann dabei so einige Schätze bergen. Neulich habe ich in meiner Zeichenmappe alte Kinderzeichnungen von meinem kleinen Bruder (der inzwischen schon erwachsen ist) gefunden. Da sein Geburtstag kurz vor der Tür stand, war klar, dass ich den Fund erst mal geheim halte und ihm ein Geburtstagsgeschenk damit mache. Das Ergebnis seht ihr hier: Eine Motiv-Lampe.

fotolampe_4Die Auswahl fiel mir bei den ca. 20 coolen Zeichnungen wirklich schwer. Schlussendlich habe ich mich für seine Aliens und den Dschinn entschieden – vielleicht sind es aber auch bloß Menschen, ich weiß es nicht 😉 An meinem digitalen Maltisch habe ich drei seiner Zeichnungen zu einer gemacht und bei fotoparadies.de einen Druck auf Acrylglas bestellt. Den konnte ich dann ein paar Tage später beim dm-Markt abholen und mit der Bastelei beginnen.

fotolampe_6

Material:

  • 2 Holzbretter 6 mm dick, 30 x 13 cm
  • 2 Holzbretter 6 mm dick, 31.2 x 13 cm
  • Bohrmaschine mit dickem Bohraufsatz
  • 4 Kanthölzer ca. 11 mm lang
  • 1 Kantholz ca. 3 cm lang (oder Holzrest)
  • Bedruckters Acrylglas
  • Holzkleber
  • Hammer und Nägel
  • Winkelfassung
  • Schraube und Schraubenzieher
  • Lampenkabel mit Stecker und Schalter
  • Metallsplinte für Spanngummischnur

Das Acrylglas habe ich bei photoparadies.de bestellt, die Metallsplinte gibt’s im Bastelladen bei den Buchbinde-Sachen, die restlichen Materialien im Baumarkt.

fotolampe_1

Und so wird’s gemacht

  1. Am besten, ihr lasst euch das Holz direkt beim Baumarkt zuschneiden.
  2. Bohrt in eines der Längeren Holzbretter ein Loch in die Hintere Kante und zwar so, dass eine Einkerbung entsteht, durch die ihr später das Lampenkabel führt.
  3. Klebt die Kanthölzer mit Holzkleber an die hintere Kante der kleineren Holzbretter. Vorne bleibt ein Abstand von ca. 1 cm.
  4. Klebt nun die kleinen Bretter mit den Kanthölzern auf die großen Bretter, sodass ihr zwei rechte Winkel habt. Wenn der Kleber trocken ist, könnt ihr die beiden Winkel zum Kasten zusammenbauen.
  5. Damit alles gut hält, schlagt zusätzlich Nägel durch die Bretter und Kanthölzer. Ich habe an jeder Seite 4 Stück verwendet.fotolampe_2
  6. Nun könnt ihr die Acrylglasscheibe einlegen und mit der Metallsplinte fixieren. Diese werden einfach in das Holz gedrückt. Bei Bedarf könnt ihr eine Zange zur Hilfe nehmen.
  7. Befestigt die Winkelfassung mit einer Schraube an dem kleinen Kantholz und klebt dieses unten in die Lampe rein.fotolampe_3fotolampe_5

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und glaube, ich muss mir selbst auch noch eine bauen – genug Zeichnungen dafür habe ich ja 😉 Die Lampe würde bestimmt auch ein gutes Weihnachtsgeschenk abgeben. Vielleich findet ihr ja auch noch alte Zeichnungen, oder lasst einfach eure Kinder kreativ werden.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liska

 

Merken

22 Kommentare

    • Liska sagt

      Echt? Wie cool! Das hat bestimmt weh getan, den herzugeben…
      LG
      Liska

  1. Die Zeichnung ist ja mal ein Knaller! Die Aliens und der Dschinn. Ein Meisterwerk!
    Und der Taubenbüdel passt das ja auch mal super hin 😀
    Herzliche Grüße aus dem Norden!
    Verena

    • Liska sagt

      Jaja, mein Bruder war echt talentiert. Der Taubenbüdel passt perfekt, aber der passt fast überall perfekt, ist ja auch soo schön! Und war auch schon häufig un Gebrauch. Vielen Dank nochmal 😉
      LG
      Liska

  2. Ich mag sie sehr, Deine Idee. Muss mal in den Kisten mit den Kinderzeichnungen stöbern, da findet sich bestimmt der eine oder andere Schatz zum beleuchten.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  3. Tolle Idee und Umsetzung. Leider sind Acrylglasentwicklungen immer so teuer. Sonst würde ich alle meine herkömmlichen Bilderrahmen dadurch ersetzen. Für ein Geschenk allerdings eine Bombenidee…
    LG Kerstin

    • Liska sagt

      Das stimmt, es nicht leider nicht ganz so günstig. Ich werde aber auch mal probieren, selber Acrylglas zu bedrucken. Wie, weiß ich noch nicht genau, aber wenn es funktioniert berichte ich natürlich darüber.
      Ganz liebe Grüße!
      Liska

  4. Hallo Liska,
    die Netigkeiten sind verlost und Du gehörst zu den Gewinnern!
    Herzlichen Glückwunsch!
    Wenn Du mir (abtsmonika@gmail.com) Deine Adresse mitteilst,
    sende ich Dir ein nettes Päckchen♥

    Schönen Abend,
    Moni

  5. Hallo Liska,

    Diese Lampe ist wirklich eine ganz zauberhafte Idee und ein tolles Geschenk. Jetzt muss ich Dich zu dem Druck aber noch was fragen 🙂 Hast du die Zeichnung abfotografiert und dann als Datei hochgeladen?
    Viele Grüße
    Inga

    • Liska sagt

      Hallo Inga,
      die Zeichnungen habe ich eingescannt und dann am Computer bearbeitet bzw. zusammengefügt. Wenn du selbst keinen Scanner hast, kannst Du das auch im Copyshop machen lassen.
      Liebe Grüße
      Liska

      • Klasse! Das werd ich auch ausprobieren ☺️Vielen Dank für die Antwort!
        Liebe Grüße
        Inga

    • Liska sagt

      Hallo Nina,
      Ja, das Acrylglas ist 30 x 30 cm groß.
      Liebe Grüße
      liska

        • Liska sagt

          Das funktioniert wie bei jeder anderen Fassung auch. Die beiden Kabelenden steckst Du einfach in die dafür vorgesehenen Löcher. Wenn Du Dir unsicher bist, schau mal hier vorbei. Da wird das mit Bildern erklärt.
          Liebe Grüße!
          Liska

  6. Ann-Sophie sagt

    Das ist wirklich eine tolle Idee! Nur einen Verbesserungsvorschlag hätte ich noch: die Kanthölzer nicht bis vorne zum Glas bauen, damit man deren Schatten nicht sieht. Aber das mit dem Druck auf Acrylglas ist klasse!

    • Liska sagt

      Hallo Ann-Sophie,
      Danke für den Input! Das Acrylglas wird von den Kanthölzern gehalten, wenn man diese weiter hinten platziert müsste man also noch eine Rille in die Seitenwände fräsen, damit das Holz gehalten wird. Oder hast Du noch eine gute Idee, wie man das Glas einfach fixieren könnte? Falls ja, würde ich mich sehr freuen 😉
      Liebe Güße
      Liska

  7. Pingback: Inspiration // 12 einfach DIY-Ideen aus Holz fürs Kinderzimmer und die Wohnung

  8. Mona sagt

    Wunderschön! Sag mal, wie hast du denn die Aussparung für das Kabel hinbekommen?
    Und könnte man die Scheibe nicht von beiden Seiten mit den Metallspinten fixieren? Liebe Grüße, Mona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.