Allgemein, Deko, DIY, Wandgestaltung, Wohnaccessoires
Kommentare 1

Dekorative Pinnwand aus 3D Fliesen

(Werbung) Bestimmt kennt ihr das Zettelchaos am Arbeitsplatz genau so gut wie ich. Eine Pinnwand ist wohl die einfachste Möglichkeit, dem Durcheinander Herr zu werden, nur leider gefallen mir die meisten Modelle nicht besonders gut. Zugegeben, eine einfache gerahmte Pinnwand erfüllt zwar ihren Zweck, aber ich finde es schön, wenn sie auch gleichzeitig noch dekorativ ist. Zusammen mit Dekiso, dem Onlineshop von Decosa, habe ich eine Pinnwand aus 3D Wandfliesen gemacht. Das ist eine super schöne Deko für den Arbeitsplatz und sie bietet reichlich Platz für Papierkram.

Bei Dekiso findet ihr wunderschöne Styroporpaneele, Leisten etc. mit dem ihr euer Zuhause super einfach verschönern könnt. Mir haben es die Wandfliesen gleich angetan und da auch diese aus Styropr sind, war die Idee für die Pinnwand ziemlich schnell da. Bilder, Fotos und Notizen können ganz einfach mit Nadeln festgehalten werden. Und das beste: da die Teile so leicht sind, kann man gut im größeren Format arbeiten, was bedeutet: mehr Platz für die Zettelwirtschaft!  

Ich habe die geometrischen Fliesen in Rot und Rosa gestrichen, aber ich kann sie mir auch wunderbar in anderen Farben vorstellen. Du solltest allerdings darauf achten, dass Deine Farbe Lösungsmittelfrei ist, denn sonst löst sich das Styropor auf. Ich habe einige Farben getestet und fand das Ergebnis mit Kreidefarbe am schönsten. Das gibt so ein schönes mattes Finish und passt super zu der schlichten geometrischen Form der Fliesen.

Pinnwand aus 3D Wandfliesen

Du brauchst:

Und so wird’s gemacht:

  1. Streiche die 3D Wandfliesen in der Farbe Deiner Wahl und lasse sie gut trocknen. Ich habe 6 Fliesen in rosa und 4 Fliesen in Rostrot gestrichen.
  2. Die Farbe wird etwas vom Styropor aufgesogen. Streiche sie nach der Trockenzeit ein zweites und ggf. ein drittes mal, bis die Farbe gut deckt.
  3. Verwende nun das doppelseitige Klebeband um die Fliesen zu befestigen. Du kannst sie direkt auf die Wand kleben. Falls Du sie wieder entfernen können möchtest, nimm ein großes Stück Karton oder ein dünnes Holzbrett und klebe die Fliesen drauf. Das Brett kannst Du dann einfach an die Wand nageln.

 

1 Kommentare

  1. Deine Pinnwand gefällt mir ganz toll. Nicht nur die Form der einzelnen Platten, sondern auch deine Farbauswahl machen hier das Gesamtbild aus.

    Grüße Wiebke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.