Allgemein, DIY, Pflanzen
Kommentare 5

Kräuterleiter für drinnen selber bauen

(Werbung) Jedes Jahr freue ich mich darauf, wenn es wieder Zeit für frische Küchenkräuter wird. Es schmeckt einfach so viel besser, duftet herrlich und das Kochen macht mir gleich viel mehr Freude, wenn alles frisch ist. Das einzige Problem, was ich mit grünen Küchenhelfern habe, ist ein Platzproblem. Denn so viel Abstellfläche für Petersilie, Majoran und Konsorten gibt es bei uns leider nicht. Zusammen mit toom Baumarkt habe ich für meine neuen Kräuter aus dem Naturtalent-Sortiment eine platzsparende Unterbringung gebaut: Eine Kräuterleiter.DIY Anleitung: Kräuterleiter selber bauen. Platzsparende Pflanzidee für KüchenkräuterDIY Anleitung: Kräuterleiter selber bauen. Platzsparende Pflanzidee für Küchenkräuter

Das schöne an so einer Leiter ist, dass man die Kräuter ganz einfach in Hängetöpfe stellen und flexibel anbringen kann. Die Leiter nimmt deutlich weniger Platz weg als eine Kräutertreppe und kann in den Wintermonaten einfach hinter dem Schrank verschwinden. Je nach dem, wieviel Platz ihr habt, könnt ihr die Größe anpassen und die Leiter entweder auf den Boden stellen oder auch auf eine Kommode oder die Arbeitsfläche in der Küche.DIY Anleitung: Kräuterleiter selber bauen. Platzsparende Pflanzidee für KüchenkräuterDIY Anleitung: Kräuterleiter selber bauen. Platzsparende Pflanzidee für Küchenkräuter

Die Naturtalent Kräuter habe ich einfach in hängende Töpfe gestellt und über die Sprossen der Kräuterleiter verteilt. So hängen sie nicht alle in Reih und Glied, sondern versetzt – das lockert das Ganze ein wenig auf… Damit ihr bei so einer Fülle an Kräutern nicht den Überblick verliert, könnt ihr auch noch ein Paar Pflanzenstecker, wie diese hier aus Formmasse selber machen. Ich finde, das passt ganz gut zusammen 😉

Aus der Naturtalent Reihe gibt es übrigens nicht nur Kräuter, sondern auch Gemüse- und Beerenpflanzen, Dünger, Erde & Co. Allein für die schöne Verpackung mag ich den Bio-Dünger – deswegen durfte er gleich mit aufs Foto ;-). Aber ich werde natürlich auch testen, ob meine Kräuter ihn genau so mögen.  Die große Pflanze ist übrigens eine Avokado, die ich aus einer Supermarktfrucht gezogen habe. Ohne Witz! Ich bin gespannt, ob sie genau so schön weiter wächst :).

Kräuterleiter selber bauen

Ihr braucht:

  • 2 Kanthölzer, Buche 3,5×3,5 cm, Länge: 115 cm
  • 4 Rundhölzer, Buche, Durchmesser 1,5 cm, Länge 44 cm
  • Bleistift und Lineal/Zollstock
  • Bohrer, Durchmesser 1,5 cm
  • Malerkrepp oder Masking Tape
  • Schleifpapier
  • Holzleim

Und so wird’s gemacht:

  1. Lasst euch die Hölzer am besten direkt im Baumarkt entsprechend zuschneiden, das kostet nichts extra, wenn ihr das Holz dort kauft 😉
  2. Zeichnet die Punkte, an denen ihr die Löcher bohren wollt im Abstand von 15 cm ein. Vom Boden aus habe ich einen Abstand von 50 cm und nach oben hin 5 cm.
  3. Bohrt nun mit dem Holzbohrer ca. 1,5 cm tiefe Löcher in die Kanthölzer – klebt den Bohraufsatz mit Malerkrepp bzw. Masking Tape ab, um nicht zu tief zu bohren.
  4. Schleift das Holz an den Bohrstellen etwas ab.
  5. Testet, ob eure Rundhölzer auch in die Löcher passen. Falls es doch etwas zu eng wird, schleift das Loch mit etwas Schleifpapier nach.
  6. Klebt nun die Rundhölzer mit Holzleim in die Löcher.

DIY Anleitung: Kräuterleiter selber bauen. Platzsparende Pflanzidee für Küchenkräuter

Verlinkt mit den Kreativas

5 Kommentare

  1. Super schöne Idee! Leider haben wir nicht genug Platz für so etwas aber vielleicht, wenn wir mal eine neue Küche bekommen. 🙂

    • Liska sagt

      Oder Du baust eine kleine Leiter die man auf die Arbeitsfläche stellen kann ;-). Dann hättest Du auch automatisch noch etwas Platz für Schöpfkellen etc…

  2. Anonymous sagt

    Sieht richtig gut aus!,. Und ist praktisch! Gut zu gießen und zu ernten.
    Bei schönerem Wetter kann sie auch auf den Balkon wandern, falls vorhanden.

    Liebe Grüße
    mamsen

  3. oh das sieht toll aus! Ich muss jetzt auch dringend meine Kräuter organisieren. Stehen alle wild im Fenster in der Küche – chaos!
    Magst Du die Idee auch in die Kreativas Galerie hochladen? Das wäre toll!
    Ganz viele liebe Grüße
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.