Allgemein, DIY, Geschenkideen, Holz, Wohnaccessoires
Kommentare 8

Untersetzer aus Holz

(Werbung) Habt ihr Untersetzer für eure Töpfe? Ich muss ganz ehrlich gestehen, bei mir sind es bisher meist Schneidebrettchen oder schöne Fliesen, die als Hitzeschutz für Töpfe und Co verwendet werden. Der Grund: ich habe einfach nie ein passendes Modell gefunden. Nicht, dass ich stundenlang danach gesucht hätte, ich habe nur nie im richtigen Moment ein schönes Modell gefunden. Deswegen habe ich mich auch gar nicht weiter auf die Suche gemacht, sondern zusammen mit toom Baumarkt einfach mein eigenes Modell entworfen.

Zuerst wollte ich einfach nur Kanthölzer verwenden und mit Knoten unterteilen. Die Holzkugeln, die ich eigentlich für ein anderes Projekt hatte, lagen zufällig in der Nähe. Damit der Untersetzer nicht so ganz gerade wird, habe ich die Kugeln versetzt eingesetzt. Das bringt ein wenig mehr Spannung, sieht aber nicht zu unordentlich aus.

Auch hier empfehle ich euch, die Kanthölzer direkt im Baumarkt zuschneiden zu lassen. Das kostet bei toom nichts extra und erspart euch nervige Sägarbeit. Wenn ihr alle Teile parat habt, ist der Untersetzer in ein paar Minuten fertig gestellt! Ich finde, das ist auch eine schöne Geschenkidee!

Untersetzer bauen

Größe: ca. 19×15 cm

Ihr braucht:

  • Kanthölzer (19x2x2 cm)
  • Bleistift und Geodreieck
  • Bohrer (Größe 5)
  • Schleifpapier
  • Holzperlen (2,5 cm Durchmesser)
  • Lederband
  • optional: Filzgleiter (selbstklebend)

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Markiert die Stelle, an der gebohrt werden soll mit einem Bleistift. Dafür verwendet ihr am besten ein Geodreieck und zeichnet 1,5 cm von der vorderen Kante und je 1 cm von den seitlichen Kanten entfernt die Markierung.
  2. Bohrt nun mit einem Bohrer (Größe 5) ein Loch an der markierten Stelle.
  3. Schleift die Bohrstelle und ggf. die Schnittkante mit Schleifpapier ab.
  4. Fädelt das Lederband durch beide Löcher eines Kantholzes und zwar so, dass die Enden in etwa gleich lang sind.
  5. Fädelt nun eine Kugel auf die linke Seite, dann wieder ein Kantholz, dann eine Kugel auf die Rechte Seite usw.
  6. Zieht das Lederband fest und macht einen Knoten. Wenn euer Untersetzer zusammenfaltbar sein soll, lasst ihr das Band einfach etwas lockerer.
  7. Schneidet die Enden des Lederbandes ab und schiebt den Knoten in das Loch des Kantholzes
  8. Zum Schluss könnt ihr als Kratzschutz noch Filzkleber auf die Unerseite kleben.

Wenn ihr wollt, könnt ihr auch Farbige Perlen verwenden, oder das Lederband in einer anderen Farbe wählen. Ich mag zur Zeit Holz in seiner puren Form total gerne und habe den Untersetzer farblich ganz schlicht gehalten. Dafür hat aber meine Teekanne Muster und Farben ;-).

8 Kommentare

  1. Es hat mir sehr gut gefallen. Die Kanne hat so schöne Farben und Motifs.
    Liebe Grüsse
    ezgissimo.blogspot.com.tr

  2. Das kommt auf jeden Fall in meine Liste von schönen und nützlichen Geschenkideen. Mag ich sehr! 🙂

  3. Ich habe tatsächlich Untersetzer aus Holz. Deiner kann suchecht sehen lassen, sehr schön!
    Liebe Grüße
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.