Allgemein, Anlässe, Geschenkideen, Weihnachten
Kommentare 4

Gutschein Idee: Wunschnüsse mit Modellfiguren

Es gibt Menschen, die einfach schon alles haben oder auch diejenigen, bei denen es einfach schwierig ist, den Geschmack zu treffen. In so einem Fall ist ein Gutschein immer das beste Geschenk. Besonders schön finde ich immer, Gutscheine zu verschenken, die eine Aktivität oder Hilfe bei bestimmten Tätigkeiten enthalten. So hat der Beschenkte nämlich eine schöne gemeinsame Erinnerung. Zusammen mit NOCH kreativ habe ich eine Gutschein Idee für euch, über die sich der Beschenkte sicherlich freut: Wunschnüsse mit kleinen Modellfiguren.

In jeder Wunschnuss befindet sich eine kleine Modellfigur, die symbolisiert, wofür der Gutschein gedacht ist. Ich habe hier z.B. Gutscheine für “ein Fotoshooting”, “Hilfe im Garten, Babysitten” etc. gestaltet. Es gibt so eine große Auswahl an Modellfiguren, dass man wirklich zu jeder Idee eine passende Figur finden kann. Damit keine Verwirrung etstehen kann, gibt es in jeder Nuss noch einen Zettel, auf dem drauf steht für was der Gutschein genau ist…  Nicht, dass man sich später Dinge anhören muss wie: “Aber Du hast mir doch einen Gutschein für ein Pony gescheknkt…”

Falls ihr keine Gutscheine verschenken wollt, könnt ihr die Nüsse natürlich auch als Wunschnüsse im wahrsten Sinne verwenden und jedem eurer Liebsten einen Wunsch hinein schreiben. Oder als Wahrsagernüsse zu Silvester. Jeder darf sich eine Nuss ziehen und das Männchen, das er findet, repräsentiert, was im neuen Jahr passiert. Bleigießen 2.0 sozusagen. Aber jetzt wollen wir erst einmal bei Weihnachten bleiben und ich verrate euch, wie ihr die Wunschnüsse selber machen könnt.

Wunschnüsse mit Gutschein

Du brauchst:

  • Walnüsse
  • Messer
  • Bastelkleber
  • Zauberwolle oder Kunstschnee
  • Zettel mit Gutscheinen
  • Modellfiguren (hier Band, Ponyreiten, Eltern mit Kind, Gärtner)

Und so wird’s gemacht:

  1. Teile Deine Nüsse ganz vorsichtig mit dem Messer und nehme das Innere heraus.
  2. Befülle Deine Nuss mt etwas Zauberwolle oder Kunstschnee und lege eine Modellfigur und einen Gutschein hinein. Ich habe auch noch ein paar Streusterne dazu gelegt.
  3. Klebe die Nuss mit Bastelkleber zu.

4 Kommentare

  1. Sehr sehr süß!
    Da ich noch ein paar Figuren in der Schublade habe, werden ganz sicher ein paar gefüllte Nüsse in den Adventskalender meiner Tochter wandern. Lieben Dank für die wieder mal tolle Inspiration!
    Herzliche Grüße
    vonKarin

  2. Kai sagt

    Vielen lieben Dank für diese süße Idee.
    Kannst Du noch einen Tipp geben, welche Größe (Spur N oder HO?) die Modellfiguren haben sollten, damit sie in die Nuss passen?

    LG Kai

  3. Wie niedlich ist denn das? Ich habe ja schon öfter kleine Geschenke – wie Ohrringe – in goldenen Nüssen verschenkt, aber diese Gutscheine sind auch eine super Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.