DIY
Kommentare 2

Putzmittel selber machen – DIY Badreiniger und Allzweckreiniger

Putzmittel selber zu machen ist nicht nur umweltfreundlich und kostensparend, sondern auch super einfach! In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du ganz leicht deinen eigenen DIY Badreiniger und Allzweckreiniger herstellen kannst. Das dauert nur 5 Minuten (schneller, als an der Supermarktkasse anzustehen) und du brauchst dafür nur wenige Zutaten.

Sprühflasche mit selbst gemachtem Reinigungsmittel

Reinigungsmittel selber machen: der Allzweckreiniger aus Natron ist umweltfreundlich und super einfach zu machen.

Diesen Monat geht es bei unserer DIY Challenge #5blogs1000ideen um das Thema “nachhaltig weiter gedacht”. Reinigungsmittel selber zu machen habe ich schon länger mal vor und da mein Vorrat zur Neige geht, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um mein umweltfreundliches Putzmittel selber zu machen.

Hand hält Flasche mit selbst gemachtem Reinigungsmittel

Reinigungsmittel selber machen: der Allzweckreiniger aus Natron ist umweltfreundlich und super einfach zu machen.

Ich habe etwas herumprobiert und mit verschiedenen Zutaten und Mengen Reiniger gemischt und getestet. Es gibt einige Rezepte online, die Kernseife empfehlen. Davon bin ich schnell abgekommen, da diese In der Flasche (und auf Dauer auch auf den Oberflächen) einen Fettfilm hinterlässt, jedenfalls, wenn man sie mit Natron mischt. Statt dessen eignet sich etwas Spülmittel, es wirkt fettlösend und ist damit ideal. Anstatt nur einen Allzweckreiniger zu machen, habe ich auch noch einen Badreiniger hergestellt, der Dank Zitronensäure gut gegen Kalkflecken ist. Für sehr hartnäckige Ablagerungen (z.B. am Rand der Amaturen) nutze ich ausgepresste Zitronenschalen. Das ist wirklich das beste Mittel gegen Kalk! Du kannst übrigens auch bei der Wahl deiner Putzlappen an die Umwelt denken. Anstatt diese ständig neu zu kaufen verwende ich gerne ausrangierte Klamotten oder Handtücher.

Nun aber zu meinem DIY Putzmittel: ich habe je ein Rezept für 750 ml Reinigungsmittel aufgeschrieben, so kannst du einfach handelsübliche Sprühflaschen wieder verwenden und mit dem selbst gemachten Reiniger füllen. Damit du nicht durcheinander kommst, habe ich auch noch minimalistische Etiketten gestaltet. Du kannst sie hier einfach runter laden, ausschneiden und auf Deine Flasche kleben. Die Zutaten und Menge steht ebenfalls drauf – so kannst Du es ganz easy wieder neu mischen, wenn es zur Neige geht.

Etiketten für DIY Reinigungsmittel

Umweldrfeundliche Putzmittel selber machen

DIY Allzweckreiniger

du brauchst:

  • 1 EL Natron
  • 1 TL Spülmittel
  • einige Tropfen ätherisches Öl
  • 750ml warmes Wasser
  • Sprühflasche (z.B. von leerem Reinigungsmittel)
  • Trichter

Und so wird’s gemacht:

gebe das Natron in einen Behälter und gebe das Wasser und  Spülmittel hinzu. Rühre alles so lange, bis sich Natron und Spülmittel aufgelöst haben. Jetzt kannst Du noch etwas ätherisches Öl hinzu geben. Ich empfehle Lavendel oder Eucalyptus, das dieses eine antibakterielle Wirkung hat.

Allzweckreiniger mit Natron

Reinigungsmittel selber machen: der Allzweckreiniger aus Natron ist umweltfreundlich und super einfach zu machen.

DIY Badreiniger gegen Kalk

du brauchst:

  • 4 EL Zitronensäure
  • 1 TL Spülmittel
  • einige Tropfen Orangenöl
  • 750ml warmes Wasser
  • Sprühflasche (z.B. von leerem Reinigungsmittel)
  • Trichter

Und so wird’s gemacht:

Gebe die Zitronensäure in ein Behälter, kippe das Wasser und das Spülmittel hinzu und rühre alles, bis es sich löst. Gebe jetzt einige Tropfen Orangenöl hinzu und fülle alles mit einem Trichter in die Sprühflasche.

Nachhaltiger Badreiniger mit Zitronensäure

Umweltfreundlicher Badreiniger gegen Kalk

 

 

Schaut euch unbedingt auch an, was Gingered Things, titatoni, Bonny und Kleid und paulsvera sich für unsere Challenge haben einfallen lassen!

Wie immer bei #5blogs1000ideen wollen wir aber nicht nur unsere Ideen zeigen, sondern auch sehen, was DIR zum Thema einfällt. Du hast noch bis Ende des Monats Zeit, dir etwas zu überlegen, oder vielleicht hast Du auch eine ältere Idee, die Du mit uns teilen möchtest?

  • Verlinke deinen Blogbeitrag in unserem Linkup (unten)
  • Teile deine Idee auf instagram mit den Hashtags #diychallenge und #5blogs1000ideen
  • Pinne deine Beiträge zum Thema auf unsere Gruppenpinnwand (schreibt mir eine Mail, damit ich dich hinzufügen kann)

Falls Du noch einmal nachlesen möchtest, wie unsere DIY Challenge funktioniert, klick Dich gerne mal hier lang. Dort findest Du alle Infos und auch den Themenplan für die kommenden Monate. Im Juli geht es dann weiter mit dem Thema “DIY für den Sommergarten”.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


2 Kommentare

  1. Anonymous sagt

    Also der Allzweckreiniger hinterlässt einfach nur Geschmiere bei mir.. und wirklich sauber macht der auch nicht..

    • Liska sagt

      Das ist sehr schade. Hast Du vielleicht zu viel ätherisches Öl rein gemischt (es reichen ein Paar Tropfen)? Anders kann ich mir “Geschmiere nicht erklären. Ich verwende ihn jetzt seit einem halben Jahr und bekomme damit auch angetrocknete Flecken weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.