Allgemein, DIYChallenge, easy-peasy, Geschenkideen, Kosmetik, Naturkosmetik
Schreibe einen Kommentar

Seife selber machen

Seife selber machen ist gar nicht schwer und man kann wunderbar Blüten aus dem Garten, Kräuter oder seinen Lieblingsduft mit einarbeiten. Heute zeige ich Dir, wie Du  duftende Lavendelseife mit Seifenbasis selber machen kannst. Schön verpackt ist das eine tolle Geschenkidee über die sich bestimmt jeder freut.

Es gibt etliche Möglichkeiten, wie man Seife gießen kann. Ich finde es immer toll, durch Blüten, Kräuter und Co einen leichten Peelingeffekt zu haben. Damit später aber nicht das ganze Waschbecken mit Lavendelblüten voll ist, habe ich nicht die ganze Seife mit Blüten gemacht, sondern nur die obere Schicht. Das sieht auch optisch total schön aus :)!

 

Diesen Monat geht es bei unserer DIY Challenge #5blogs1000ideen um das Thema “duftende DIYs”. Da kam es gerade recht, dass meine Nachbarin mir über den Gartenzaun etwas Lavendel gab, den sie übrig hatte. Unser Seifenvorrat geht zur Zeit immer recht schnell zur Neige, von daher lag es auf der Hand, dass ich für das August-Thema Seife selber mache. Meine andere duftende DIY Idee, den Raumduft, hatte ich ja auch schon vor ein paar Monaten verbloggt…

Damit es beim häufigen Händewaschen keine trockenen Hände gibt, habe ich für die selbst gemachte Lavendelseife eine Seifenbasis mit Shea Butter verwendet. Das spendet etwas Feuchtigkeit. Zwar könnte man die Grundseife selber herstellen, das ist mir aber zu aufwändig und ich möchte ungern meine Küche und Töpfe mit Chemikalien versauen. Seifenbasis ist die eifachere Alternative und man kann sie je nach Laune mit Ölen, Blüten oder auch Lebensmittelfarbe zur Wuschseife machen. Ich persönlich halte mich bei Seife aber lieber mit Lebensmittelfarbe zurück, denn manchmal hinterlässt diese Spuren im Waschbecken. Und ich habe einfach keine Lust, zwei mal täglich Seifenreste wegzuputzen…

 

 

Lavendel seife selber machen

Du brauchst:

Und so wird’s gemacht:

  1. Schneide die Seifenbasis mit dem Messer in Kleine Stückchen.
  2. Schmelze ca. 2/3 von der geschnittenen Seifenbasis bei schwacher Hitze Kochtopf und gebe das ätherische Öl dazu. Die Seifenbasis sollte nicht über 75 Grad erhitzt werden, da sie sich sonst verfärben kann.
  3. Gieße die Masse in die Gießform, sodass etwa 0,5 cm zum Rand fehlen – hier kommt die Schicht mit den Lavendelblüten drauf.
  4. Lasse die Seife Kurz antrocknen und erhitze die restliche Seifenmasse. Wenn alles geschmolzen ist, gebe die Lavendelblüten hinzu und gieße sie in deine Seifenform.

 

Schau Dir unbedingt auch an, was Gingered Things, titatoni, Bonny und Kleid und paulsvera sich für unsere Challenge haben einfallen lassen!

Wie immer bei #5blogs1000ideen wollen wir aber nicht nur unsere Ideen zeigen, sondern auch sehen, was DIR zum Thema einfällt. Du hast noch bis Ende des Monats Zeit, dir etwas zu überlegen, oder vielleicht hast Du auch eine ältere Idee, die Du mit uns teilen möchtest?

  • Verlinke deinen Blogbeitrag in unserem Linkup (unten)
  • Teile deine Idee auf instagram mit den Hashtags #diychallenge und #5blogs1000ideen
  • Pinne deine Beiträge zum Thema auf unsere Gruppenpinnwand (schreibt mir eine Mail, damit ich dich hinzufügen kann)

Falls Du noch einmal nachlesen möchtest, wie unsere DIY Challenge funktioniert, klick Dich gerne mal hier lang. Dort findest Du alle Infos und auch den Themenplan für die kommenden Monate. Im September geht es dann weiter mit dem Thema “Holz”.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


*Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich ein paar Cent verdiene, wenn ihr über den Link einkauft. Für euch entstehen dadurch aber keine Mehrkosten! Vielen Dank, dass ihr dekotopia unterstützt und mir ermöglicht, meine Zeit in die Entwicklung neuer DIY Projekte zu investieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.