Alle Artikel in: Geschenke verpacken

beitragsbild-naehgeschenke

Genähte Geschenkverpackungen

Endlich ist es so weit und ich darf das 22. Türchen des „Create Yourself a Merry Little Christmas“ Adventskalenders öffnen. Den ganzen Advent über gab es schon ganz viele tolle Ideen von meinen Bloggerkolleginen zu bestaunen und ich freue mich riesig, Teil der Aktion sein zu dürfen! Da die meisten Geschenke (hoffentlich) schon besorgt oder gebastelt sind, geht es mit einer weiteren Verpackungsidee weiter. Diesmal allerdings ganz ohne Papier, sondern mit Stoff. Anstatt zu wickeln und zu kleben habe ich einfach kleine Säckchen genäht und die Geschenke gleich mit eingebaut. Die Verpackungsidee ist ideal, um Stoffreste zu verbrauchen, und auch hübsche Bänder, die zu kurz sind, um eine Schleife zu binden, lassen sich super mit einbauen. Ein aufgestickter Spruch oder der Name des Beschenkten machen die ganze Angelegenheit noch ein kleines Bisschen individueller. Ich habe einfach ein weihnachtliches „Ho Ho Ho“ aufgestickt und ein Vintage Band als Schmck verwendet. Ihr braucht: Stoffreste Seidenpapier Nähmaschine oder Nadel und Faden Zickzackschere zum Verzieren: Stickrahmen, Bleistift, Stickgarn und Nadel Bänder   Und so wird’s gemacht: Wenn ihr eure …

beitragsbild_tapetengeschenke

Florale Geschenkverpackungen

Langsam sind wir schon auf der Zielgeraden Richtung Weihnachten und es wird Zeit, die Geschenke auch schön zu verpacken. Wie ihr wisst, mag ich es sehr gerne, für Verpackungen nicht nur Geschenkpapier zu verwenden, sondern auch Papier, das eigentlich einen anderen Zweck hat. Diesmal habe ich mich über alte Blumentapeten her gemacht. Herausgekommen sind diese hübschen Pakete…   Die liebe Alex von Vintage-Tapeten hatte mir für meine Garderobe einige Tapeten zur Auswahl geschickt und ich hatte noch welche übrig. Der Stil ist ganz anders als bei den Retro Tapeten, aber nicht weniger schön. Ich finde die floralen Muster einfach super stylisch und mit ein wenig Goldband wird daraus auch eine sehr festlich wirkende Verpackung. Tapete ist fester und störrischer als Geschenkpapier. Normaler Tesafilm reicht nicht aus. Verwendet also lieber Bastelkleber oder starkes Doppelseitiges Klebeband um die Pakete zu schließen. Durch die Klassische Paketschnürung wird das Papier zusätzlich zusammengehalten. Für kleine Pakete ist Tapete leider nicht geeignet, aber Große Geschenke lassen sich gut verpacken – und man kann sogar die recycelten Tapeten noch einmal verwenden ;-). …

bb_lebkuchenmann

Lebkuchenmänner als Geschenkanhänger

Ich weiß, das ist für die meisten jetzt gemein, aber habt ihr schon Geschenke besorgt? Ich muss zugeben, ich noch nicht, aber ich kann euch schon mal zeigen, wie meine Verpackungen im letzten Jahr aussahen. Ich hatte meine „Naturgeschenke“, die es noch rechtzeitig auf den Blog geschafft haben und die Geschenke mit den Lebkuchenmännern. Die Idee kam mir, weil ich Unmengen an Karton rumfahren hatte und etwas damit machen wollte. Okay, besonders viel Material habe ich damit jetzt nicht vernichtet, aber der Wille zählt! Wenigstens musste ich keine überteuerten Anhänger kaufen gehen. Karton hat ja schließlich fast jeder Zuhause – besonders in der Weihnachtszeit. Die Idee ist also auch noch Last-Minute tauglich. Anderenfalls wäre sie wahrscheinlich auch letztes Jahr schon verbloggt worden… Ich muss bei Lebkuchenmännern übrigens immer an die Folterszene in „Shrek“ denken und könnte mich vor lachen bep….. kugeln. Vielleicht wißt ihr von was ich rede und müsst jetzt auch schmunzeln, vielleicht fragt ihr euch auch nur, was ich für einen Mist rede. In Anlehnung daran gibt es jedenfalls nicht nur fröhliche, sondern …

beitragsbild_nerdgeschenke

Nerdgeschenke richtig verpackt – und zu gewinnen gibt’s auch was!

(Werbung) Jedes Jahr gibt es ein riesen Trara um die Geschenke. Was wünsche ich mir? Was schenke ich wem? Wer bekommt überhaupt was? Und wenn man dann endlich, endlich alle bedacht hat und vielleicht sogar noch in Besitz von Verlegenheitsgeschenken ist (man weiß schließlich nie), muss man vor Heilig Abend noch schnellschnell alles verpacken. Kennt ihr? Dachte ich mir! Jetzt schlagen wir einfach mal zwei Fliegen mit einer Klappe und verpacken die Geschenke sofort – und zwar passend zum Inhalt. Ich habe mich für euch ganz ausgiebig bei Radbag nach Weihnachtsgeschenken umgeschaut und Geschenke für so ziemlich jeden Typ von Menschen gefunden. Da habe ich mir den Spaß nicht nehmen lassen, mal richtig schön in Schubladen zu denken, entsprechende Geschenkideen rauszusuchen und mir eine passende Verpackungsidee auszudenken.      Da ich schon so schön in Schenklaune bin, habe ich natürlich auch an euch gedacht. Ich verlose zusammen mit Radbag einen Gutschein im Wert von 50€!   Damit kannst Du Dich ganz rechtzeitig auf die Suche nach den ersten Geschenken begeben – oder Dir selbst was …

beitragsbild_halloweengeschenke

Schaurig schöne Geschenkverpackungen

Halloween ist nach Weihnachten mein liebster Feiertag (auch wenn es technisch gesehen gar kein Feiertag ist). Ich liebe alles, was gruselig ist: Hexen, Dämonen, Zombies und sogar gruselige Zwillinge. Das war tatsächlich schon immer so – sogar als ich noch ein Kind war. Tagsüber konnte ich nicht genug Gruselgeschichten hören und Nachts lag ich dann vor Angst wach und konnte nicht schlafen. Auch wenn es mir ein bisschen peinlich ist, muss ich zugeben, dass es heute manchmal immer noch so ist. Seit das Heldenbaby da ist und ich oft nachts umhergeistern muss, habe ich tatsächlich keinen Horrorfilm mehr angeschaut. Aber Halloween ohne Gruselfilme geht nicht, deshalb krame ich in den Klassikern, von denen ich nicht Nachts wach bleibe und bei denen man noch erkennen kann, dass Maskenbildner am Start waren. Oder ich halte mich an „Kindergruselfilme“ wie „Nightmare before Christmas“ oder „Monster House“. Für euch habe ich kein supergruseliges DIY im Gepäck, aber eine Idee, wie ihr Gruselfilme schön verpacken könnt, falls ihr noch zu den Leuten gehört, die DVDs benutzen. Ansonsten eignet sich die …

Peace_Beitragsbild

Peace, Love and Presents

Sich Frieden zu wünschen ist eine Sache, ihn zu verschenken wird auf jeden Fall schon schwieriger – leider. Natürlich habe ich kein Rezept für einen friedvolleren Umgang, (ausser: seid nett zueinander!) dafür zeige ich euch aber wie ihr sommerlich-hippieeske Geschenkverpackungen machen könnt. Inklusive Peace-Zeichen und Flower-Power, versteht sich! Wie auch schon meine letzte Verpackungsidee, kommt auch diese hier ganz ohne Geschenkpapier aus. Stattdessen wird nämlich einfach weißes Papier mit Wasserfarbe „ausgehtauglich“ gemacht. So könnt ihr das Geschenkpapier sogar als Last-Minute-Option machen, denn ihr habt wahrscheinlich Papier und Wasserfarbe sowieso daheim. Die zarten Farbverläufe und Spritzer sorgen für Sommerlaune und machen Lust, mit einer Gitarre bewaffnet und Blumen im Haar auf einem Yogakissen im Gras zu sitzen!   Ihr braucht: weißes Papier Wasserfarben in 2-3 Farbnuancen Wasser Pinsel festes Papier (120g) Plotter oder Schere   Und so wird’s gemacht: Das Geschenkpapier herzustellen macht übrigens super viel Spaß, denn hier darf richtig schön mit Farbe rumgespritzt werden! Deckt euren Arbeitsplatz am besten großflächig ab oder geht gleich raus, um Sauerei zu machen. (Ich habe dabei Kommode und …

beitragsbild_Andenken

Urlaubserinnerungen

Egal, wo man hinfährt und wie lange der Urlaub dauert: Er ist immer zu kurz! Selbst wenn man 3 Wochen lang nichts als Strand und Meer hatte, ist man danach einfach viel zu schnell wieder zurück im Alltag. Ziemlich gemein! Die Erinnerungen an eine getane Reise halten allerdings sehr, sehr lange. Deswegen bringen sich die Menschen auch gerne Andenken mit – sie erinnern uns an die tolle Zeit. Ich bin nicht so der Souvenier-Shopper und kaufe nur selten Seifen, Figuren oder solche Sachen. Aber ich bringe mir gerne kleine Steine, Muscheln oder auch mal ein hübsch aussehendes, vom Wasser geschliffenes Stück Glas mit. Nicht in Massen, denn mit einer ganzen Tüte Muscheln kann ich nicht viel anfangen. Ich habe ungefähr eine Hand voll aus diversen Urlauben zusammengetragen, das muß reichen… Als Aufbewahrungsort für die Andenken habe ich eine kleine Urlaubsbox gebastelt, die schon vor dem öffnen an den letzten Strandurlaub erinnert. Die kleinen Figuren tummeln sich am Wasser – dort, wo ich auch gerade am liebsten wäre. Leider fällt für mich dieses Jahr der Urlaub …

beitragsbild_kaktus

Arriba: Geschenkverpackung mit Kaktus-Stempel

Anlässe für Geschenke gibt es das ganze Jahr über immer wieder: Geburtstage, Hochzeiten, Dinnereinladungen, Geburten… Wir Menschen scheinen es einfach nicht lassen zu können, uns zu jeder denkbaren Gelegenheit etwas zu schenken. Und ich finde das einfach wunderbar! Es macht einfach Spaß, liebe Menschen zu beschenken oder selbst überrascht zu werden. Ich finde schöne Verpackung genau so wichtig, wie das Geschenk selbst, denn das wertet jede Gabe auf und erhöht den Spaßfaktor. Ausserdem kann man sich wunderbar austoben, wenn es um Geschenkverpackungen geht! Heute habe ich eine sommerliche Geschenkverpackung mit Kakteen-Druck für euch. Die Stempel dafür sind ganz schnell selbst gemacht. Durch die Pompom-Girlande bekommt das Ganze ein bisschen Mexiko-Party Flair. Also genau richtig für die nächste Pool oder Grillparty! Arriba! Die Stempel habe ich aus Linoleum gemacht, aber ihr könnt auch Moosgummi, Radiergummi oder eine Stempelmatte verwenden. Ihr braucht: Linoleumplatte Linoleum-Messer Filzstift weißes Papier Stempelkissen und/oder Wasserfarbe Und so wird’s gemacht: Zeichnet den Kaktus auf eure Linoleumplatte auf und kratzt die überflüssige Platte weg. Beginnt am besten bei den feinen Teilen, also dem Rand, mit …