Anlässe, Geschenke verpacken, Start3, Weihnachten
Kommentare 8

Florale Geschenkverpackungen mit Tapete

Langsam sind wir schon auf der Zielgeraden Richtung Weihnachten und es wird Zeit, die Geschenke auch schön zu verpacken. Wie ihr wisst, mag ich es sehr gerne, für Verpackungen nicht nur Geschenkpapier zu verwenden, sondern auch Papier, das eigentlich einen anderen Zweck hat. Diesmal habe ich mich über alte Tapete mit Blümchenmuster her gemacht. Herausgekommen sind diese hübschen Pakete…   Verpacke Geschenke in schöner Tapete mit Blümchenmuster Verpacke Geschenke in schöner Tapete mit Blümchenmuster

Die liebe Alex von Vintage-Tapeten hatte mir für meine Garderobe einige Tapeten zur Auswahl geschickt und ich hatte noch welche übrig. Der Stil ist ganz anders als bei den Retro Tapeten, aber nicht weniger schön. Ich finde die floralen Muster einfach super stylisch und mit ein wenig Goldband wird daraus auch eine sehr festlich wirkende Verpackung. Verpacke Geschenke in schöner Tapete mit Blümchenmuster

Tapete ist fester und störrischer als Geschenkpapier. Normaler Tesafilm reicht nicht aus. Verwendet also lieber Bastelkleber oder starkes Doppelseitiges Klebeband um die Pakete zu schließen. Durch die Klassische Paketschnürung wird das Papier zusätzlich zusammengehalten. Für kleine Pakete ist Tapete leider nicht geeignet, aber Große Geschenke lassen sich gut verpacken – und man kann sogar die recycelten Tapeten noch einmal verwenden ;-). Zum Beispiel, um Karten zu basteln, oder Anhänger…Verpacke Geschenke in schöner Tapete mit Blümchenmuster

Die vergoldeten Zapfen, die ich für meine Tischdeko gemacht habe, sind hier auch zum Einsatz gekommen und zieren die Geschenke – ich hatte nämlich gleich eine ganze Tüte voll produziert… Dafür werden einfach die Zapfen unten mit Kleber beschmiert und durch den Glitter gewälzt. Im Gegensatz zu Goldspray sieht der Glitter weniger aufdringlich aus, was mir viel besser gefällt. Verpacke Geschenke in schöner Tapete mit BlümchenmusterVerpacke Geschenke in schöner Tapete mit Blümchenmuster

Merken

Merken

Merken

8 Kommentare

  1. Passt sehr harmonisch zusammen und wirkt großartig! Auch passend zu Weihnachten, da Blumen einfach immer gehen – und das Festliche kommt durch Goldband und Zapfen. Eine feine idee.
    LG. susanne

    • Liska sagt

      Danke, liebe Susanne! Ich wünsche Dir ganz tolle Feiertage!
      Liebe Grüße
      Liska

  2. Nessie sagt

    Habe ich auch schon oft gemacht. Für kleinere Geschenke kann man aus Tapete super Tüten falten. Die haben eine tolle Stabilität. Und ich habe tapeauch schon für Postpakete benutzt, wenn ich kein Packpapier hatte. Mit durchsichtigem Paketband verschlossen, hält das prima. Bei unifarbener Tapete die Adresse direkt mit einem Edding draufschreiben, bei gemusterter ein weißes Blatt aufkleben und auch zusätzlich mit klarem Paketband fixieren. Ich kaufe sogar häufig eine einzelne Rolle Tapete aus den Restposten des Baumarktes für winzig kleines Geld, da kann man tolle amüsier bekommen.
    Schottische Grüße, Nessie

    • Liska sagt

      Stimmt, Tüten habe ich auch mal gebastelt, das ging echt gut! Danke für den Tipp mit dem breiten Paketband, das probiere ich das nächste mal auch aus. Und auch eine schöne Idee als Packpapier. Ich stelle mir immer vor, wie sich die Paketzusteller freuen müssen, in all dem grauen Wust dann mal ein hübsches Paket auszuliefern 😉
      Liebe Grüße
      Liska

  3. Liebe Liska,

    vielen lieben Dank für diese tollen Anregungen. Ich muss heute noch meine letzten Geschenke verpacken und brauchte noch ein wenig Inspiration.

    LG, Kati

  4. Pingback: 8 1/2 ultimative Tricks für die perfekte Geschenkverpackung | dekotopia

  5. Pingback: DIY Anleitung zu Weihnachten: genähte Geschenkverpackungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.