Allgemein, DIY, Handarbeiten, Kleinigkeiten, Sticken, Wandgestaltung
Kommentare 3

Places I’ve been: bestickte Weltkarte

Ich bin den ganzen Monat schon so in Urlaubsstimmung, dass ich mich regelrecht aufraffen muss, etwas produktives zu tun. Das tolle Wetter und viele schöne Ereignisse sorgen einfach für gute Vibes bei mir. Bis zum Urlaub muss ich leider noch bis September warten, aber ich habe mir ein kleines DIY ausgedacht, um mein Fernweh zu stillen: eine bestickte Weltkarte.

Auf der einen Weltkarte habe ich die Strecken aufgestickt, die ich bisher bereist habe, auf der anderen die Länder markiert, die ich gerne noch sehen möchte. Als ich noch ein Kind war habe ich bei meinen Nachbarn immer die Welkarte bestaunt, in die sie Pins in alle bereisten Länder gesteckt hatten. Seither wollte ich meine Reisen auch mal gesammelt dokumentieren, habe es aber irgendwie nie gemacht. Dann kam mir die Idee, eine Weltkarte aus Papparton zu schneiden und diese zu besticken. Gute Idee – aber da Pappkarton sich schwer schneiden lässt und so eine Weltkarte ja schon einige Details hat, bin ich kurzer Hand auf Stoff umgestiegen. Ich habe schon einmal Baumanhänger aus bedrucktem Stoff gemacht und auch ein Nadelkissen. Diesmal habe ich den Stoff ganz klassisch im Stickrahmen gelassen und  die Länder aufgestickt, die ich besucht habe bzw. die ich mal sehen möchte.

Da ich logischerweise meistens von Deutschland aus los fliege, ist es auf meiner Weltkarte in Europa ziemlich eng geworden. Die Variante mit den Kreuzen ist platzsparender, aber ich fand es auch ganz schön, Fluglinien aufzusticken. Welche Variante gefällt euch denn besser?

Bestickte Weltkarte

Ihr braucht:

  • weißen Stoff
  • Freezer Paper
  • Tintenstrahldrucker
  • Stickgarn und Nadel

Und so wird‘s gemacht:

  • Schneidet euren Stoff etwas kleiner als A4 zu und bügelt ihn auf das Freezer Paper. Falls der Stoff Fransen hat, schneidet sie unbedingt ab, damit sich nichts im Drucker verfängt. Jetzt könnt ihr ihn einfach mit dem Tintenstrahldrucker bedrucken.
  • Spannt den Stoff in den Stickrahmen und stickt die Länder auf, die Ihr besucht habt, oder noch besuchen wollt. Ich habe für jedes Land eine andere Farbe verwendet.
  • Schneidet den Stoff rings herum ab und befestigt die Enden mit Masking Tape hinten an eurem Stickrahmen.

 

Verlinkt mit creadienstag, Handmade on Tuesday und Dienstagsdinge

3 Kommentare

  1. Das wird auf jeden Fall nachgemacht! Ich finde dies viel schöner als die “Rubbel“ Karten die man in jedem Online Shop findet. Ich habe viele Antike Möbel und das dunkle Holz passt wundervoll zu dem leicht braunen Bügelstoff und gedeckten Farben.

  2. Das ist eine tolle Idee!! Ich liebe Landkarten auch so und habe wie du als Kind staunend vor Atlanten und Globen gesessen.
    Ich finde beide Varianten sehr schön! Wie viele Linien und Kreuzen wohl noch dazu kommen werden!?
    Liebe Grüße
    Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.