Allgemein, Buchvorstellung
Kommentare 14

Buchvorstellung: Natürlich schön

(Werbung) Seit einiger Zeit nervt mich die ganze Plastikverpackung, die ich durch Cremes, Shampoo und Co. ins Haus hole. Und nicht nur die Verpackung, auch die ganzen Inhaltsstoffe, bei denen ich absolut nicht durch steige, machen mir Kopfschmerzen. Irgendwie schon komisch, sich irgendwelche Chemie auf die Haut zu schmieren und nicht mal zu wissen, was da überhaupt drin ist… Ich habe beschlossen, auf Naturkosmetik umzusteigen und einige Sachen auch einfach selbst zu machen. Das Buch “Natürlich schön”* vom EMF Verlag soll mir helfen, den Einstieg zu finden. Ich habe schon ein bisschen darin geschmökert und möchte euch das Buch heute vorstellen.   

Los geht es mit dem nötigen Know-How: Wie ist die Haut aufgebaut und welche Hauttypen gibt es? Welche Zutaten kommen zum Einsatz und welche Materialien benötige ich? Fragen, die beim Selbermachen von Kosmetika früher oder später aufkommen werden hier gleich zu Beginn aufgegriffen und ausführlich behandelt. So kommt man gut in das Thema rein und hat das Gefühl, nicht einfach blind irgend einem Rezept zu folgen. Aber natürlich geht es in dem Buch in erster Linie darum, seine eigene Kosmetik anhand der Rezepte herzustellen. Body Scrubs, Cremes, Lotions, Öle – “Natürlich schön” beinhaltet wirklich viele tolle Rezepte zum Nachmachen. Und zwar nicht mit Materialien, die man in Spezialgeschäften kaufen muss, sondern mit handelsüblichen Produkten. Okay, ein Abstecher in die Apotheke muss wohl schon mal sein, aber hier werden auf jeden Fall nicht die exotischsten aller Zutaten verwendet.

Zu den Rezepten gibt es immer wieder Tipps und Wissenswertes, eine übersichtliche Liste von Zutaten und sehr schöne Bilder. Ich werde auf jeden Fall das Mandel Scrub ausprobieren. Das Trockenschampoo und Argan-Öl-Conditioner stehen auch oben auf meiner Liste und werden definitiv ausprobiert. Bisher habe ich nur Seife selber gegossen, aber ich bin  mir sicher, dass sich in meinem Bad ab jetzt mehr selbst gemachte Kosmetik finden wird ;-). Und als Geschenkidee sind selbst gemachte Kosmetika auch immer sehr gut!

Gewinne ein Exemplar von “Natürlich schön”

Möchtest Du auch gerne mal Naturkosmetik selber machen? Super, denn ich darf ein Exemplar von “Natürlich Schön” an euch verlosen, yay!

So kannst Du an der Verlosung teilnehmen:

Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Beitrag und erzähle mir, was für ein Kosmetikprodukt Du gerne selber machen würdest. Vergiss nicht, Deine E-Mail Adresse anzugeben, damit ich Dich auch über den Gewinn benachrichtigen kann.

Ihr müsst keinen Blog haben, um teilzunehmen, jedoch müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein (oder das Einverständnis eurer Eltern haben). Ausserdem müsst ihr einen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Teilnehmen könnt ihr bis Mittwoch, den 01.08.18 um 23.59. Die Gewinner*innen werden per Zufallsverfahren ermittelt. Sobald das Giveaway ausgelost und der/die Gewinner*in ermittelt ist, schicke ich euch eine E-Mail mit der Bitte um die Nennung eurer Postadresse. Wenn ihr euch dann nicht innerhalb einer Woche bei uns zurückmeldet, wird der Gewinn neu ausgelost.

Ich drücke euch die Daumen!

*Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich ein paar Cent verdiene, wenn ihr über den Link einkauft. Für euch entstehen dadurch aber keine Mehrkosten! Vielen Dank, dass ihr dekotopia unterstützt und mir ermöglicht, meine Zeit in die Entwicklung neuer DIY Projekte zu investieren!

14 Kommentare

  1. Ein erfrischendes pflegendes Duschmittel würde ich bei diesem Traumsommer als erstes ausprobieren, sollt die Glücksfee mich aus dem Lostopf ziehen.

  2. Darüber denke ich es sächlich auch schon eine Weile nach. All dieser Müll und die Ungewissheut was man da auf sich schmiert und dann schließlich einfach in die Kanalisation spült. Bisher war ich einfach zu faul etwas daran zu ändern aber vielleicht wäre das Buch ein Anfang. Eine Creme oder Shampoo fänd ich ganz interessant.

  3. Anna B. sagt

    Ein tolles Buch! Ich habe sehr empfindliche Haut und verwende daher gern natürliche Produkte. Peeling habe ich schon einmal selbst gemacht. Mit dem Buch würde ich probieren, auch Creme und Reinigungsprodukte herzustellen.

    Liebe Grüße,
    Anna

  4. Katrin sagt

    Das Buch glänzt mit Schönheit und Natur pur und spricht mich sehr an. Ich würde gleich festes Shampoo und Gesichtscreme ausprobieren und somit dem Plastik den Kampf ansagen. Liebe Grüße

  5. Sandra Dreier sagt

    Ich würde gerne Deo und festes Shampoo ausprobieren 😊 Über das Buch würde ich mich sehr freuen!

  6. Kirsten sagt

    Das Thema hat mich schon vor vielen Jahren interessiert und als Studentin habe ich immer in den ‘Hobbythek’-Büchern geschmökert und diverse Naturkosmetika ausprobiert. Da ich eine sehr empfindliche Kopfhaut habe, würde ich jetzt auf jeden Fall gerne mal selbstgemachte Shampoos ausprobieren.

  7. Ich interessiere mich schon seit einiger Zeit für das Thema selbstgemachte Kosmetika und deshalb wäre das der ideale Einstieg für mich. Bei mir stehen drei Dinge ganz oben auf der Liste: Duschgel, Haarshampoo und eine tolle Haarkur.

    Lg. Irene
    http://www.moliba.blogspot.com

  8. Seit der Geburt meines Babybären nehme ich nur noch Naturkosmetik. Leider kommt das zumeist nicht ohne Umverpackung 😳 Da ist Selbermachen doch ne Alternative. Trockenshampoo würde ich gern probieren 🤭 Vg Vivien

  9. Kirsten sagt

    Jaaa, das ist gerade auch mein Thema!
    Ich würde sehr gerne mir eine Haarmaske und Body Lotion anrühren!
    Liebe Grüße,
    Kirsten

  10. Ilona sagt

    O, das ist sicher ein tolles Buch – ich habe in letzter Zeit viele Produkte im Bad auf „Natur“ umgestellt – einiges auch selber herzustellen wäre der nächste Schritt; Deocreme und Haarseife zum Beispiel… deshalb würde ich mich über das Buch total freuen!
    Herzliche Grüße
    Ilona

  11. Christine M. sagt

    Vielen Dank für diese tolle Buch Vorstellung! Das hört sich richtig, richtig gut an. Ich bin auch vor einiger Zeit auf Naturkosmetik umgestiegen und spiele schon länger mit dem Gedanken, sie selbst herzustellen. Der Good-Night-Balm hat mich spontan angesprochen, den würde ich als Erstes ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Christine

  12. Lena sagt

    Duschgel habe ich schon mal ausprobiert, war mit d3e Konsistenz aber nicht zufrieden. Vielleicht gibts in dem Buch ein besseres Rezept?

  13. Svenja sagt

    Was für ein fantastisches Buch. Ich beschäftige mich schon eine Weile mit Naturkosmetik. Und diese selbst zu machen, möchte ich ohnehin probieren. Das Buch wäre für den Einstieg perfekt. Die Produkte „Coconut-Scrub“ oder die Badepralinen würde ich gerne selbst machen und austesten. Außerdem könnte man damit schöne Geschenke machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.