Allgemein, Anlässe, Deko, Ostern
Kommentare 2

Ostereier mit Tattoofolie verschönern

(Werbung, ARD Buffet) Ostereier bemalen ist meistens mit viel Sauerei verbunden. Dabei kann man auch ganz ohne Farbe wunderschöne Ostereier gestalten, nämlich mit Tattoofolie. Diese ist, wie der Name schon sagt, eigentlich für die Verwendung auf der Haut gedacht, aber man kann damit so gut wie jeden Gegenstand verschönern. Alles, was man dazu noch braucht ist ein Drucker (die Folie gibt es für Tintenstrahl- oder Laserdrucker) und ein oder mehrere schöne Motive. Unsere Eier sind mit Vintage Motiven und Schrift verziert, aber natürlich eignen sich auch eigene Fotos von Familienmitgliedern oder aus dem Urlaub. Der Kreativität sind hier praktisch keine Grenzen gesetzt.

Wie ihr mit der Tattoofolie ruckzuck eure Ostereier gestalten könnt, habe ich am gestern im ARD Buffet gezeigt. Das war mein erster Fernsehauftritt und ich muss gestehen, ein wenig nervös war ich schon. Aber das Team war so nett und die Athmosphäre so entspannt, dass ich wirklich sehr viel Spaß dabei hatte. Es war wie in einem großen Wohnzimmer :).  Das Video gibt es natürlich in der Mediathek. Hier könnt ihr euch das Video noch einmal anschauen.

Natürlich gibt es auch eine textliche Anleitung zu dieser DIY Idee. Die findet ihr, wenn ihr einmal zum ARD Buffet rüber klickt! Damit könnt ihr euch eigentlich gleich dran machen, eure Ostereier zu gestalten. All zu lange dauert es ja nicht mehr bis Ostern. Neben Tattoofolie gibt es übrigens noch viele weitere Fototransfertechniken, mit denen Ihr eure Motive übertragen könnt. Ich habe diese mal gesammelt und stelle sie hier vor. So findest Du für jedes Material die richtige Technik ;-).

2 Kommentare

  1. Heidi sagt

    Das ist ja eine süße Idee. Schaut echt toll aus .
    Große klasse . Gefällt mir sehr .
    Danke für´s teilen
    LG Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.