Allgemein, DIY, Kleinigkeiten, Ostern, Papier, Upcycling
Schreibe einen Kommentar

Schale und Eierbecher aus alten Zeitschriften – Zero Waste Ostern

Du brauchst kein Osterkörbchen aus dem Supermarkt oder neu gekaufte Eierbecher um ein stylisches Osterfest zu feiern. Aus alten Zeitschriften kannst Du nämlich deine Zero-Waste Osteraccessoires selber machen, ganz ohne etwas kaufen zu müssen! Ich habe ein Osterkörbchen und einen Eierbecher aus alten Zeitschriften gemacht und zeige Dir heute, wie es funktioniert. Und wenn die Eiersuche rum ist, eignet sich die Schale wunderbar, um Krimskrams oder Bonbons darin aufzubewahren!

Ich liebe die Optik, die entsteht, wenn man mit alten Zeitschriften arbeitet. Die Teile von Schriften und Bildern sehen einfach toll zusammen aus. Man braucht ein bisschen geduld für dieses Upcycling Projekt, denn gerade das Kleben dauert seine Zeit. Du wirst für die Schale einige Papier schlangen benötigen. Leider habe ich nicht gezählt, wie viele Seiten ich verwendet habe… Aber ich finde, es lohnt sich total! 

Schale und Eierbecher aus alten Zeitschriften

Du brauchst

  • alte Zeitschriften
  • Schere
  • Buchbinderleim oder verdünnter Holzleim
  • Pinsel
  • Klarlack zum versiegeln

Und so wird’s gemacht:

  1. Schneide aus Deinen Zeitschriften Seiten heraus und lege 4-6 Stück aufeinander (je nach Dicke). Falte die Längsseite ca. 1,5 cm breit um, dann noch einmal und noch einmal. Jetzt kannst Du den gefalteten Streifen abschneiden.
  2. Ziehe die einzelnen Teile auseinander und klebe erst die Enden mit Buchbinderleim (oder verdünntem Holzleim) zusammen, dann die Seiten. Die Papierschlange sollte ca. 1-2 Meter lang sein.
  3. Beginnen nun, die Papierschlange einzurollen. Du kannst einen Bleistift zu Hilfe nehmen. Achte darauf, dass Du das Papier immer wieder straff ziehst. Du kannst zwischendurch das Papier punktuell ankleben (nicht komplett, denn wir wollen es noch auseinander ziehen). Mindestens die Enden Deiner Papierschlangen solltest Du mit Leim fixieren.
  4. Wickle so lange, bis Du den gewünschen Durchmesser erreicht hast. Hier sind es 4 cm für den Eierbecher und 16 cm für die Schale.
  5. Ziehe deine Papierschnecke auseinander. Du kannst die einzelnen Schichten so verschieben, bis Dir das Ergebnis gefällt. Beim Eierbecher habe ich oben ein Stück abgeschnitten, damit der Rend nicht so breit ist.
  6. Jetzt kannst Du den fertigen Eierbecher bzw. die fertige Schale mit Klarlack lackieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.