Anlässe, DIY, easy-peasy, Papier, Upcycling, Wandgestaltung
Kommentare 3

Party Time: Wimpelkette aus Karton

wimpelkette4

Man könnte wirklich meinen, ich bereite mich gerade auf die nächste Geburtstagsparty vor. In Wirklichkeit hatte ich aber schon lange vor, mal eine Wimpelkette zu basteln und hab das jetzt endlich mal umgesetzt – einfach so. Bei der nächsten Gelegenheit kommt sie bestimmt zum Einsatz, und bis dahin ist es eben eine sommerliche Deko für’s Esszimmer.

wimpelkette2 Neulich war bei uns Papiersammlung und ich habe diesen Karton mit blauen Herzen drauf entdeckt. Der musste natürlich unbedingt mit! Jetzt ist es schon so weit, dass ich nicht nur beim Sperrmüll, sondern auch bei der Papiersammlung Zeug nach Hause schleppe, aber mal ehrlich: den Karton liegen zu lassen wäre wirklich Schade gewesen, oder?

wimpelkette

Ihr könnt euren Karton natürlich auch mit Stempel oder Schablone verzieren, wenn ihr nicht zufällig bei der Papiersammlung was schönes findet ;-).

Ihr braucht:

  • Blatt und Stift
  • Schere
  • Karton
  • Cutter
  • Lineal
  • Lochzange und Ösen
  • Schnur

wimpelkette3

Und so wird’s gemacht:

Da dieses DIY so einfach ist, gibt es diesmal keine einzelnen Stepps.

Zeichnet euch zunächst eine Vorlage auf Papier und schneidet diese aus. Legt sie auf den Karton und übertragt die Eckpunkte. Jetzt könnt ihr die einzelnen Wimpel mit Cutter und Lineal ausschneiden.

Macht mit Hilfe der Lochzange je zwei Löcher in das obere Ende der Wimpel und befestigt die Lochösen. Jetzt müsst ihr eure Wimpelkette nur noch auffädeln und aufhängen.

wimpelkette5

Habt ein wunderschönes Wochenende, trinkt viel Wasser und macht die Rolläden runter!

Liebe Grüße und bis bald

Liska

 

3 Kommentare

  1. Gefällt mir sehr gut und hat den perfekten Upcycling-Charme! Ich mag die Farbkombi auch sehr. Das Blau erfrischt! Auf zur nächsten Party!
    LG. Susanne von nahtlust.de

  2. Hey Liska,

    mal wieder ein schönes einfaches DIY von dir.
    Schade, dass die Pappe wohl kaum für den Einsatz im Freien geeignet ist, denn da brauch ich bald ganz viele Wimpel 😉

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  3. Pingback: Wimpelgirlande | dekotopia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.