Deko, DIY, Kinderkram, Papier, Start1, Wandgestaltung
Kommentare 12

Geometrische Papierdeko

Eines der ersten Projekte, die ich machen wollte, als ich von der Existenz des Heldenbabies erfahren habe, war ein Mobile. Es gibt unglaublich viele unglaublich hässliche Exemplare zu kaufen und auch bei ausgewählten Shops habe ich zwischen Tierbabies und Pilzen wenig hübsche Alternativen gefunden. Klarer Fall: ich bastel selber.

Geo_mobile15

Entschieden habe ich mich für geometrische Formen – farblich passend zur Kinderzimmerdeko. Es ist eine bunte Mischung aus freundlichen Pyramiden und Dipyramiden geworden. Vorlagen für die Formen findet ihr hier. Die Wahl war gar nicht so leicht bei dem großen Angebot…

Ursprünglich war der Platz über dem Wickeltisch für das Mobile vorgesehen. Frei schwebend finde ich die Papierformen allerdings gar nicht so schön, wie als „Büschel“ an der Wand. Und da sich der Wärmestrahler bestimmt auch nicht zu gut mit dem Papier verträgt, habe ich umdisponiert. Statt Mobile gib es jetzt eine neue Wanddeko für’s Kinderzimmer.

Geo_mobile

 

Ihr braucht:

  • Papier in verschiedenen Farben
  • Schere
  • Ahle
  • Lineal
  • doppelseitiges Klebeband
  • Faden
  • Tesafilm

Falls ihr ein Mobile bauen wollt, gibt es im Bastelladen verschiedene Aufhänger.

Und so wird’s gemacht:

 

  1. Druckt die Formen einfach auf euer buntes Papier und schneidet sie aus.Geo_mobile1
  2. Ritzt mit einer Ahle die Faltlinien ein. Ein Lineal ist hierbei sehr hilfreich.Geo_mobile2
  3. Klebt ein Stück Faden mit transparenten Klebeband im Inneren der Form fest, bevor ihr sie schließt.Geo_mobile5
  4. Faltet entlang der Linien und klebt die Laschen mit doppelseitigem Klebeband fest.Geo_mobile4Geo_mobile6
  5. Jetzt müsst ihr sie nur schön zusammengeknüddelt aufhängen, oder eben an einer Mobile-Aufhängung befestigen.

Der Plan war, nach wie vor, noch ein Mobile zu basteln, aber das Austarieren hat mich so genervt, dass ich das Projekt auf Eis gelegt habe. Zumal mein Osteopath ein Mobile hatte, das dem Heldenbaby so gut gefallen hat, dass ich es dann doch gekauft habe. Das kennt ihr bestimmt: wenn man aufgehört hat, nach etwas zu suchen, findet man es plötzlich…

Geo_mobile14

Mal sehen, vielleicht hänge ich die Papierpyramiden irgendwann noch über das Babybett. Im Moment gefallen sie mir an der Wand allerdings viel besser :).

 

Liebe Grüße und bis bald

Lisa

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

12 Kommentare

  1. Hallo Liska, das sieht sehr hübsch aus. Sehr schöne Farben hast du ausgewählt. Mit dem Austarieren von Mobiles hab ich auch schon so meine Erfahrungen gemacht…das kann Nerven kosten!

    (Die Reihenfolge der Anleitung ist mit Absicht so? )

    Liebe Grüße
    Michaela

    • Liska sagt

      Wooops, nein, das sollte nicht so sein. Das kommt davon, wenn man nach dem Korrekturlesen noch bilder hin und her schiebt ;-). Danke für den Hinweis – wird sofort gerade gerückt!

  2. Warum kaufen, wenn selber machen doch so viel schöner ist. Auch als Wanddeko machen sich die geometrischen Körper gut, tolle Lösung 😉 !
    Liebe Grüße
    Cora

    • Liska sagt

      Eben :). Und wenn das Babyzimmer umgestaltet wird, kann die Deko gleich ins Schlafzimmer wandern…
      Liebe Grüße
      Liska

  3. Huhu Liska 🙂

    Du hast ja mitbekommen: Ich habe deine neue geometrische Papierdeko schon auf Facebook bewundert *-* Auch deine Farbwahl gefällt mir richtig gut!
    Was für ein Papier hast du denn hier benutzt? Normales, farbiges oder schon etwas festeres wie Tonpapier?

    Ganz liebe Grüße und komm gut in den Herbst,
    deine Rosy :*

    • Liska sagt

      Freut mich, liebe Rosy. Das ist verschiedenes Papier gewesen. Am besten funktioniert es mit 100 – 150g Papier. Also nicht das vom Drucker mopsen, das ist ein wenig zu labberig 😉
      Liebe Grüße
      Liska

  4. Frifin sagt

    Endlich mal was ohne Glitter, Glimmer und Firlefanz! Da liegen wir beide voll auf einer Linie. Sie kann soo schön sein, die schlichte, klare Form. Mach bitte immer weiter so. Vielen Dank! Frifin

    • Liska sagt

      Freut mich, dass dir die ungerüschte Seite des DIY so gut gefällt! Danke für den Kommentar ich mache auf jeden Fall so weiter 😉
      Liebe Grüße
      Liska

  5. Kann mich Frifin nur anschließen. Ist auch eher mein Geschmack. Danke für die Anleitung. Die werde ich spätestens wenn es um Sylvester Deko geht wieder rauskramen.

    Lg
    Wendy

    • Liska sagt

      Wie schön! Falls es Bilder gibt, freue ich mich über einen Link oder auch über eine Mail 😉
      Liebe Grüße
      Liska

  6. Pingback: Friday Roundup Part 2 - DIYs To Try | The Craftables

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.