Weihnachten
Kommentare 7

Herzig: Baumschmuck und Geschenkanhänger

Heilig Abend rückt immer näher und langsam wird es Zeit, sich nicht nur über Adventsdeko, sondern auch um den “Showdown” Gedanken zu machen. Ich bin stolz wie Bolle, denn ich habe dieses Jahr schon fast alle Geschenke besorgt bzw. gebastelt. Den Rest werde ich heute erledigen und dann gibt es dieses Jahr keine Last-Minute-Geschenke-Panik, sondern nur gechilltes Warten auf den Weihnachtsmann. Außerdem habe ich Zeit, mir über die Verpackung und den Christbaumschmuck Gedanken zu machen.

herzhaenger14herzhaenger9

Da ich Weihnachten bei meiner Mutter zuhause feier, wo sich die ganze Familie versammelt, habe ich auch keinen großen Christbaum hier. Allerdings konnte ich es nicht lassen, mir im Baumarkt eine Mini-Konifere zu holen, quasi als Ersatz. Es ist eigentlich eine “Draussen-Pflanze”, ich bin also mal gespannt, wie lange sie es in meinem gemütlich beheiztem Esszimmer aushält. Wenn sie stark ist, wird sie nach Weihnachten auch ganz bestimmt in den Balkonkasten gepflanzt – versprochen! Aber als Allererstes musste ein wenig Weihnachtsschmuck her, und zwar kleiner Weihnachtsschmuck. Und da sogar die Mini-Kugeln ziemlich riesig aussehen, habe ich einfach schnell welchen gebastelt.

herzhaenger4

Die Herzen sind einfach aus Formmasse ausgestochen und mit Draht angebunden. Da Ausstechen so viel Spaß macht und so schnell geht, habe ich gleich ganz viele gemacht und könnte jetzt einen kleinen Tannenwald damit schmücken. Neben den Herzen habe ich noch ein paar Kugeln, die eigentlich mal eine Halskette waren in den Baum gehängt. Einfach eine Indianerperle dran, auf Draht fädeln und ab in den Baum! Ich wette, wenn ihr mal schaut, was ihr noch so rumliegen habt, findet ihr auch ganz tollen “Baumschmuck”.

herzhaenger11

Für meine Geschenke habe ich mir dieses Jahr eine sehr natürliche Verpackung überlegt – jedenfalls für alle, die ich schon eingepackt habe. (An dieser Stelle muss ich kurz angeben: das sind tatsächlich echte Geschenke für Heilig Abend, die da schon komplett fertig verpackt sind! Ich bin so gut…)Den Fokus habe ich auf die Anhänger gelegt und mich mit der Wahl des Papiers sehr zurückgehalten. Neben dem Papier in Weiß und Schwarz habe ich noch Recyclingpapier, dass eigentlich als Verpackungsmaterial gedacht ist und einen passenden Tapetenrest verarbeitet. Ich muss sagen, mir gefällt das sehr gut, ohne Musterpapiere…

herzhaenger13

Die übrigen Herzanhänger habe ich natürlich nicht in andere Koniferen gehängt, sondern einige davon als Geschenkanhänger verwendet. Gepaart mit Mini-Zapfen, Thuja und Golddraht.

Für die Herzen braucht ihr:

  • Formmasse
  • Mini-Ausstecher
  • Nudelholz (oder ein glattes Glas)
  • Zahnstocher
  • dünner Draht

herzhaenger1

Und so wird’s gemacht:

Rollt die Formmasse etwa 0,3 cm dick aus und stecht die Herzen aus. Drückt die Form gut in die Formmasse, damit nicht so viele Rückstände bleiben. Stecht mit einem Zahnstocher Löcher in die Herzen und lasst die sie am besten über Nacht trocknen. Mögliche Unreinheiten am Rand könnt ihr einfach mit der Hand oder Notfalls mit Schmirgelpapier beseitigen. Jetzt könnt ihr eure Herzen einfach an den Draht binden und fertig sind die Schmuckstücke.

herzhaenger2

Für die Geschenkverpackung braucht ihr:

  • Schlichtes Papier
  • Thuja-Zweige
  • Mini-Zapfen
  • Bäckergarn in Schwarz-Weiß
  • Herzanhänger
  • Golddraht

herzhaenger3

Ich denke, ihr seht selber, wie man die Geschenke mit den Herzen und Zapfen dekorieren kann. Ich habe ein bisschen rumgespielt, damit die Geschenke alle anders aussehen und Zapfen, Zweige, Herzen etc. ganz unterschiedlich kombiniert.

herzhaenger10Jetzt muss ich nur hoffen, dass meine Geschenkanhänger auch die Zugfahrt überleben, sonst heißt es an Heilig Abend doch wieder Geschenke verpacken. Wie weit seid ihr denn mit euren Vorbereitungen? Vielleicht kommt meine Herzens-Idee (uiii, toll Wortspiel…) ja gerade rechtzeitig ;-).

Liebe Grüße und bis bald!

Liska

 

Ich mach’mit beim creadienstag

Merken

7 Kommentare

  1. Wieder ein sehr schöner Post liebe Liska. Tolle Fotos, tolle Ideen. Liebe Weihnachtsgrüsse Birgit PS: meine Sternchen warten noch immer auf Ihren Einsatz. 😉

    • Liska sagt

      Bis Weihnachten sind es ja noch 10 Tage. Ich bin sicher, die Sternlein kommen noch zum Einsatz ;-). Bin schon gespannt!
      Dir auch liebe Grüße
      Liska

  2. Deine Herzen sehen aus, wie die aus Traubenzucker. Wie schön sie das kleine Tannenbäumchen schmücken. Geschenke, ich habe gerade mal eins. ups. Ich sollte mich sputen und mir auch Gedanken über die Geschenkverpackung machen, Deine ist sehr schön geworden.
    Liebe Grüße
    Cora

    • Liska sagt

      Ui, und plötzlich war es Weihnachten ;-). Das kenne ich nur zu giut, glaub mir, aber ich Wette, an Heilig Abend merkt keiner, dass Du spät dran warst 😉
      Liebe Grüße
      Liska

  3. Pingback: Lebkuchenmänner | dekotopia

  4. Pingback: DIY Anleitung zu Weihnachten: genähte Geschenkverpackungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.