Advent, Allgemein, Anlässe, Deko, DIY, DIYChallenge, Pflanzen, Upcycling
Kommentare 3

Zero-Waste Adventskranz

Wow, heute gibt es schon den letzten Beitrag zu #5blogs1000ideen für dieses Jahr. Echt der Wahnsinn, wie viele tolle  Ideen wir dieses Jahr wieder gesammelt haben! Ich möchte mich jetzt schon ganz herzlich bei allen bedanken, die sich über ihre Blogs, Pinterest oder instagram an unserer Challenge beteiligt haben. Und natürlich danke ich auch meinen lieben Kolleginnen Titatoni, Filizity, Gingered Things und Bonny und Kleid . Es war mir wieder eine Ehre! Da wir schon alle ein wenig im Weihnachtsmodus sind, haben wir uns für heute das Thema ‘Zero-Waste Adventskranz” gesetzt. Ich habe dafür einfach aus leeren Flaschen und etwas Grünzeug wieder verwertet.   

Gerade zur Weihnachtszeit, wo ohnehin mehr Müll produziert wird als sonst, finde ich es wichtig, etwas bewusster mit dem Thema umzugehen. Ein Zero-Waste Adventskranz rettet sicher nicht die Welt, aber es ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Müll zu Vermeiden schafft auch immer ein Bewusstsein für den eigenen verschleiß und Konsum. Deswegen finde ich es einfach enorm wichtig, im Alltag darauf zu achten, was man kauft und warum. Für dieses Jahr habe ich mir auch zum Ziel gesetzt, kein Geschenkpapier zu kaufen und statt dessen mit Stoff, Verpackungsmaterial und Geschenken kreativ zu werden. Darüber erfahrt ihr bald noch etwas mehr, jetzt soll es erst mal um den Adventskranz gehen.

Ich habe Thuja, Silberdraht und Eucalypus zu kleinen Kränzen gebunden und einfach um die Flaschenhälse gelegt. Was ich nicht bedacht habe: Eucalyptus macht relativ schnell schlapp, also trocknet ihn am besten, bevor ihr in in den Kranz bindet oder lasst ihn einfach weg. Sonst musst Du für Jeden Adventssonntag einen neuen Kranz binden…

Zero-Waste Adventskranz binden

Du brauchst:

  • leere Flaschen
  • Grünzeug (hier Thuja, Silberdraht, Eukalyptus)
  • Draht
  • Kerzen

Und so wird’s gemacht:

  1. Schneide kleine Teile von Thuja, Silberdraht und (getrockneten) Eukalyptus zurecht.
  2. Wickle nun Draht um den ersten Zweig binde den zweiten überlappend dazu.
  3. Arbeite Dich so vorwärts, bis Du genug Zweige festgebunden hast.
  4. Schließe den Kranz indem Du den Draht wieder um den ersten Zweig wickelst. Jetzt kannst Du an den kahleren Stellen noch einzelne Zweiglein dazu stecken und den Kranz um Deine Flasche legen.

 

Schau Dir unbedingt auch an, was Titatoni, Filizity, Gingered Things und Bonny und Kleid für Adventskränze gestaltet haben! Und natürlich bist auch Du wieder gefragt. Zeig uns Dein DIY und mach mit bei der DIY Challenge – 5 Blogs 1000 Ideen!

  • Verlinke deinen Blogbeitrag in unserem Linkup (unten)
  • Teile deine Idee auf instagram und facebook mit den Hashtags #diychallenge und #5blogs1000ideen
  • Pinne deine Beiträge zum Thema auf unsere Gruppenpinnwand (schreibt mir eine Mail, damit ich dich hinzufügen kann)

Es muss übrigens kein brandneues DIY sein. Falls du einen passenden Beitrag hast egal wann er entstanden ist, darfst du ihn gerne im Rahmen unserer DIY Challenge zeigen!

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

3 Kommentare

  1. Anonymous sagt

    Die grünen Flaschen sind so hübsch. Was war da vorher drin?
    LG, Bea von easy-living-interiors.cm

  2. Anonymous sagt

    Die grünen Flaschen sind so hübsch. Was war da vorher drin?
    LG, Bea von easy-living-interiors.com

    • Liska sagt

      Das sind Panache Flaschen. Ich fürchte allerdings, die gibt es nur in Frankreich.
      LG
      Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.