Häkeln, Handarbeiten, Kinderkram, Kleinigkeiten
Kommentare 3

Babyrassel häkeln

Heute gibt es mal wieder was für die kleinen Erdenbürger. Man will zu Geburten ja schon gerne etwas schenken, was das Baby bzw. die Mutter noch nicht hat. Gar nicht so leicht, weil A) die Mutter selbst das wichtigste schon besorgt und B) es meistens nach der Geburt Geschenke regnet. Da hilft nur ein dm-Gutschein oder etwas Selbstgemachtes!  Zum Beispiel eine gehäkelte Babyrassel, die friedlich vor sich her schlummert…DIY Anleitung. häkel eine Babyrassel

Ich habe mal wieder in meiner „Archivkiste“ gekramt und die beiden gehäkelten  Rasseln hervorgekramt, die ich zwei Freundinnen zur Geburt gemacht habe. Leider hatte ich danach keine Lust mehr, für das Heldenbaby auch noch eine zu häkeln… Ja, gerade komme ich leider nicht so viel und so strukturiert zum Basteln wie sonst. Ein Virus jagt den anderen und die Tatsache, dass das Heldenbaby immer mobiler wird und überall mitmachen will, sorgt für wenig Zeit an der Bastelfront. Schere, Kleber etc. sind einfach nicht so geeignet für unkoordinierte Babyhände, die mit neuer Beute früher oder später immer im Mund landen.

Aber zurück zur Idee des Tages: die Babyrassel ist eigentlich ganz simpel. Aus festen Maschen wird eine Art Wurst mit Streifen gehäkelt, ein Gesicht aufgestickt und Ohren angenäht. Natürlich muss ins Innere noch ein Rasselrohling oder ein Glöckchen. Ihr könnt auch aus einer kleinen Dose und Perlen oder Reis einen Rasselrohling selbst basteln. Aber der muss unbedingt gut verschlossen sein, damit nichts aufgehen kann! DIY Anleitung. häkel eine Babyrassel

 

Babyrassel häkeln:

 

Kurze Begriffserklärung vorweg:

LM= Luftmasche

FM= feste Masche

M= Masche

R=Reihe

Farbe 1 = weiß

Farbe 2 = rosa bzw. blau

Am Anfang jeder Reihe eine LM häkeln.

Jede Reihe mit einer Kettmasche schließen

DIY Anleitung. häkel eine BabyrasselDIY Anleitung. häkel eine Babyrassel

 

 

Und so wird’s gemacht:

Der Körper:

Wir starten mit Farbe 2

R1: 6 FM in einen Magic Ring häkeln (falls du nicht weißt, wei ein Magic Ring geht, schau mal hier vorbei)

R2: 2 FM in jede M (6 Mal wiederholen = 12 Maschen)

R3:  1 FM, dann 2FM in die nächste M (6 Mal wiederholen = 18 Maschen)

R4:  2 FM, dann 2 FM in die nächste M (6 Mal wiederholen = 24 Maschen)

R5-17: 1 FM in jede M

R18-R19: weiter mit Farbe 1: 1 FM in jede M

R20-21: weiter mit Farbe 2: 1 FM in jede M

R22-R23: weiter mit Farbe 1: 1 FM in jede M

R 24-25: weiter mit Farbe 2: 1 FM in jede M

R 26-R30: weiter mit Farbe 2: 1 FM in jede M

rasseln18

Jetzt kannst Du das Gesicht aufsticken und deine Babyrassel mit Füllwatte füllen. Vergiß nicht, den Rasselrohling mit rein zu stecken. Verwende möglichst viel Füllwatte und drücke sie fest nach unten. so kann sie sich später verteilen und den Bereich ausfüllen, der jetzt erst gehäkelt wird.

rasseln20

 

R 30: 2 FM, eine M überspringen (18)

R 31: 1 FM, eine überspringen (12)

R 32: 1 FM 1 überspringen (6)

R33: 2 FM überspringen, 1 FM, Faden ganz durchziehen und abschneiden.

 

Die Bärenohren:

R1: Wir starten mit Farbe 2, 2 LM anschlagen

R2: 3 FM ind die erste LM

R3: Farbe wechseln und 2 FM in jede Mrasseln21

Hasenohren (die Anleitung mit Bildern könnt ihr euch hier anschauen):

FM = feste Masche

LM= Luftmasche

1. Reihe: 8 LM

2. Reihe: 9 FM (2 FM in die letzte LM)

3. Reihe: 8 FM (erste FM überspringen)

4. Mir weißem Garn eine Reihe FM rings herum häkeln.

 

DIY Anleitung. häkel eine Babyrassel

verlinkt mit creadienstag, HoT

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Kommentare

  1. Das sind ja niedliche Würstchen. Schade, im Moment steht keine Geburt an, die Idee ist nämlich super!
    Liebe Grüße
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.