Advent, Allgemein, Weihnachten, Winter
Kommentare 5

Adventskalender mit Modellfiguren

(Werbung) Bald ist es so weit und wir fangen wieder an, die Tage bis Weihnachten  zu zählen. Es wird Zeit, sich um den Adventskalender Gedanken zu machen. Meiner ist schon seit einer Weile fertig (ich weiß, ich bin ein oller Streber) und wartet schon darauf, am 1. Dezember zum Einsatz zu kommen. Dieses Jahr gibt es bei mir ein Winterwonderland mit Modellfiguren, Tannen und Schnee von NOCH kreativ. Das ist eine süße Deko für die Adventszeit und in den Schachteln ist genug Platz für kleine Geschenke.  DIY Anleitung: Adventskalender mit Modellfiguren

DIY Anleitung: Adventskalender mit ModellfigurenVielleicht erinnert ihr euch auch noch an meinen Adventskranz vom letzten Jahr. Mir hat er so gut gefallen, dass ich auch jetzt wieder ein Minaturwald als Adventsdeko wollte – nur eben diesmal als Adventskalender. Die Hirsche, Bäume und Schnee kamen wieder zum Einsatz, zusätzlich aber noch ein bisschen mehr Figuren und Elemente.DIY Anleitung: Adventskalender mit Modellfiguren

Ein großer Stapel aus Pappboxen bildet die Basis für meinen Adventskalender.  Darauf verteiltsich  eine Schneelandschaft mit Tannen, rodelnden Menschen, Rehen und einer Blockhütte samt schneebedecktem Dach und Eiszapfen. Die Nummern der einzelnen „Türchen“ sind systematisch geordnet, damit man den Berg langsam abbauen kann und nicht an Tag 2 gleich den kompletten Kalender zerstört ;-). Einzelne Boxen, wie die Schlittenfahrer und die Schlittschuhfahrer können auch gut nach dem öffnen noch als Deko stehen bleiben.

DIY Anleitung: Adventskalender mit ModellfigurenDIY Anleitung: Adventskalender mit Modellfiguren

Adventskalender-Schneelandschaft

Ihr braucht:

Und so wird’s gemacht:

  1. Baut die Buntboxen zusammen, füllt sie mit kleinen Geschenken und stapelt sie so, wie ihr sie später aufbauen wollt. Ihr könnt die Boxen auch mit Doppeltape fixieren. Das bekommt man leicht wieder ab, aber so halten sie besser zusammen.
  2. Tragt die Schneepaste mit einem Holzspachtel auf. Ihr könnt auch Berge oder Verwehungen Formen. Macht euch jetzt schon mal Gedanken, wo ihr ungefähr die Bäume und Figuren platzieren wollt, um die „Landschaft“ passend zu gestalten.
  3. Um die Schlittenspuren im Schnee zu machen, sieht einfach die Schlittenfigur von oben nach unten.
  4. Lasst die Schneepaste trocknen. Während dessen könnt ihr schon mal die Waldhütte zusammenbauen Schneepaste auf das Dach auftragen. Den Rand des Daches könnt ihr mit Eiszapfen dekorieren.
  5. Klebt nun die Tannenbäume und Figuren mit Hin und Weg Kleber auf.
  6. Für den zugefrohrenen See mit Schlittschuhläufern malt ihr mit Grau und Blau den See grob auf, verteilt Eispaste auf der Oberläche und tragt rund herum großzügig Schneepaste auf.

Adventskalender mit Modellfiguren

Merken

Merken

5 Kommentare

  1. Sehr cool. Bei mir dürften die Türchen aber nicht geöffnet werden 😉
    Herzlichst Ulla

  2. Jetzt hätte ich Lust auf eine Schneeballschlacht und danach gehts in die Hütte, dort gibt es bestimmt eine heiße Schokolade mit Sahneberg 😉 !
    Schöne Idee.

    Liebe Grüße
    Cora

  3. Pingback: Do it yourself: Fussmatte mit coolen Schriftzug selbst gestalten

  4. Pingback: Adventskranz mit Tierfiguren - DIY Anleitung - dekotopia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.